kindsbewegungen seltener.... 29.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saraa85 24.04.10 - 22:26 Uhr

Hi Mädels..
Hab da eine Frage..
(bin morgen in der 29. SSW)
Und zwar ist mein bauchbewohner eigentlich ein sehr aktiver und wilder.. In den letzten wochen war es sogar so, dass mir seine tritte etwas wehtaten oder ich 1-2 mal in der nacht wach wurde..
Nun ist es seit 2-3 tagen ganz anders.. Also ich spüre seine tritte bzw bewegungen zwar, aber sehr sanft und seltener..
ISt echt komisch.. Das war vor etwa 3 Tagen nicht so.. Im gegenteil ich dachte es würde nun dadurch, dass er immer größer wird und der raum immer enger, immer heftiger werden was seine Tritte betrifft...

Kann es sein dass (GOTT BEWAHRE) irgendwas mit ihm nicht stimmt???
Weiss da jemand was???
habe erst übernächsten dienstag meinen nächsten FA termin..

Beitrag von yozgat 24.04.10 - 22:38 Uhr

Mach dir keinen Kopf#herzlich
Bei den Schüben sind die Mäuse immer etwas ruhiger....
Nach ein paar Tagen wirds/kannst wieder richtig losgehn;-)

Lg
Fatma

Beitrag von chryssy 24.04.10 - 22:42 Uhr

Meine Kleine ist seit der 19,SSW richtig dolle aktiv, was ihr den Spitznamen Ruckeltrude einbrachte. Die Ärzte haben mir auch viel Spaß nach der Geburt gewünscht #schwitz Aber in der 21.-23.SSW war sie sehr ruhig (aber wie im US zu sehen, sehr sportlich- da guckte der Kopf zwischen den Beinchen durch ;-) ). Da wird sie ordentlich gewachsen sein. Seit dem ist sie wieder aktiver und diese Woche etwas ruhiger. Wachsen ist ja anstrengend genug ;-)

lg
Chryssy+#blume(26+6)

Beitrag von binci1977 24.04.10 - 22:45 Uhr

Hallo!


Mach dir keine Sorgen, ist sicher nur ein Wachstumsschub. Hatte ich auch oft.

Ein paar Mal pro Tag solltest du dein Baby schon spüren, wenn auch nicht stark oder so.


Mein Bauchzwerg ist echt immer ruhiger gewesen, wenn er gewachsen ist.

LG Bianca Et-16



Beitrag von saraa85 24.04.10 - 22:51 Uhr

danke für eure Antworten. Bin jetzt echt beruhigt..
Ich würde sterben, wenn dem Kleinen was fehlen würde..

Ich spüre meinen Süßen Gott sei dank einige Male am tag, aber wie gesagt, nicht so intensiv wie vor einigen Tagen.. (anderenfalls wäre ich schon längst ins KH zur Untersuchung gefahren!!!)
Bald kann/ muss man ja alle 14 Tage zum FA, nicht wahr??

Beitrag von chryssy 24.04.10 - 22:53 Uhr

Ja, wir gehen ab der 30.SSW alle 2 Wochen zum FA

Beitrag von sternchen.83 24.04.10 - 22:57 Uhr

Hallo
ich komme morgen auch in die 29. SSW
und mein Bauchzwerg scheint momentan auch zu wachsen oder so, ist sehr sehr ruhig, aber man spürt die Bewegungen trotzdem hier und da mal.
Lg

Beitrag von saraa85 24.04.10 - 23:06 Uhr

cool sind ja gleich weit :)

Ich mache mir immer so schnell sorgen. ich denke alle werdende Mamis sind so.. Weil man eben nichts für das baby im Bauch tun kann bzw nicht mitkriegt, ob ihm was fehlt..

Offenbar wachsen unsere Babys gerade.. Ich hoffe sie zeigen sich bald wieder von ihrer aktiveren seite :)

Ich wünschte ich könnte ihn schon in meinen Armen halten...
#herzlich

Beitrag von ines_24 25.04.10 - 10:29 Uhr

hi,

sorry will dir ja keine angst machen aber fahr zum ctg machen...bei mir wars leider so...meine kleine war sehr aktiv und in der 31.ssw is sie auch sehr ruhig geworden und die bewegungen waren sehr sanft....dachte mir auch nicht viel dabei...leider waren dann 3 tage später die herztöne weg :-( kann man die bewegungen noch von aussen spüren? war bei mir nicht mehr als sie ruhiger wurde...

fahr lieber zum nachschauen.....

alles liebe ines