Bügeln als MiniJob????

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von roccoliano 25.04.10 - 09:05 Uhr

Hallo Leute,

was für ein wunderschöner tag.

War neulich bei einem treffen und da kam die Frage,was ich mache,um mich zu entspannen und abzuschalten.
Meine Antwort war Bügeln und Putzen.

Natürlich kamen das sprüche wie:iiiiggit ne,waaassss,das machst du gerne????

Jaaaaaaaaaa,ich bügle total gerne.
Also meinten alle,mach das doch als nebenjob.

Und seit dem bin ich am grübeln,ob sich das lohnen würde,was meint ihr???

Ich dachte ich könnte dann pro Korb ca.15-20euro nehmen????

Früher hab ich das bereits für meine Nachbarn gemacht(da war ich 13 oder 14 jahre)


Danke euch und genießt diesen wundervollen Tage.
LG Maria#stern

Beitrag von heffi19 25.04.10 - 09:47 Uhr

Ich persönlich wäre zu geizig dafür...

Beitrag von biene81 25.04.10 - 10:59 Uhr

Als ich damals vollzeit gearbeitet habe, habe ich das Geld gern ausgegeben, genauso wie fuer eine Putzfrau.
Meine kostbare Freizeit habe ich nicht mit Hausarbeit verschwendet.
Ich kenne viele, die das genauso machen.

LG

Biene

Beitrag von virginiapool 25.04.10 - 10:59 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von bini31 25.04.10 - 11:20 Uhr

Hallo,
ich hasse das Bügeln, ich gebe ca. alle 14 Tage, 10 Hemden in die Reinigung (nur zum Bügeln) und bezahle 10 Euro dafür. Vielleicht ist das eine kleine Orientierung für Dich.

Viel Spaß am Bügeln wünscht
Bini

Beitrag von isa-1977 25.04.10 - 14:05 Uhr

Hallo,

also 15 - 20 Euro für ein Korb ist viel zu viel. Das wird Dir keiner bezahlen. Und wie die anderen schon geschrieben haben, die meisten besitzen einen Trockner.

Das wird meines Erachtens nix...

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 18:19 Uhr

<<... die meisten besitzen einen Trockner.>>

Aber man hat doch nicht NUR total knitterFREIE Klamotten, die man NICHT bügeln muss - auch mit Trockner nicht?! Denn das glaube ich irgendwie nicht. Denn es gibt doch etliche Blusen, die eben NICHT knitterfrei sind und bescheuert aussehen, wenn sie NICHT gebügelt wurden.

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 18:15 Uhr

Hallo Maria,


<<Natürlich kamen das sprüche wie:iiiiggit ne,waaassss,das machst du gerne????>> #augen#klatsch#contra#contra

Also bei SOLCH einem Kommentar kriege ich einen säuischen Zorn sowie einen mordsfetten Hals! :-[#aerger#wolke Als ob das eine MINDER(!)wertige und NIEDRIGE Arbeit wäre!!! Und außerdem - was geht es ANDERE an, was DU machst - doch überhaupt gar nichts! Und ich glaub'; GENAU SO hätte ich denen das auch gesagt!

Wenn DU es doch gerne machst, dann MACH' es doch - und lass' dich von den anderen BLOß NICHT ins Bockshorn jagen! - Ist doch schlussendlich DEINE Sache! -


<<Jaaaaaaaaaa,ich bügle total gerne.>>

Ich auch - ist doch eine "saubere" Sache, auch wenn es sehr, sehr ZEITAUFWÄNDIG ist!

Habe selber schon des öfteren nebenberuflich für andere nebenberuflich gebügelt (für Männer, die es nicht konnten #schwitz#hicks#zitter und/oder auch für Ehepaare, die keine Zeit oder keine Lust hatten) und es halt mir auch Spaß gemacht!


<<Ich dachte ich könnte dann pro Korb ca.15-20euro nehmen????>>

Hmmm... ich weiß nicht, ob das zuviel ist?! #kratz#schein#gruebel - Kommt halt auch darauf an, WIEVIEL (Klamotten) in dem Korb drin sind.


Ich selber habe seiner Zeit immer Stundenlohn genommen zwischen 8 und 10 € - vor 15 Jahren 7,50 (EX)DM. Oder aber du nimmst pro Stück zwischen 2 und 3 €.


Wie gesagt - also ICH finde, das lohnt sich auf jeden Fall und ich persönlich kann es nur empfehlen! #pro#pro



Gruß



Beitrag von apfeltasche 25.04.10 - 20:53 Uhr

Bloss nicht pro korb Bügeln und daführ 15-20€ nehmen!!

Was machst du wenn du ein korb 3 Stunden Bügelst? Es geht nicht um wie schnell Bügeln zu können sondern wie voll das gefühlt sein kann.Beispiel alles feines wäsche wo du sehr gut aufpassen musst wie du das bügelst ;-)
Nein,ich kann dir nur raten das du pro Stunde Bügelst. Wenn jemand sagt es gibt niemanden der dir das Bezahlt;doch es gibt es nur muss du etwas suchen ;-)).
Und wenn jemand seine wäsche Bügeln lässt dann der der sich das leisen kann,verstehst du was ich meine!

Du darfst nicht vergessen das du dein Strom und Bügeleisen verbrauchst und das kostet Geld.

Solltest du die wäsche abhollen müssen noch auffahrt einrechnen.
Die 10 € pro Stunde ist immer noch zu wenig wenn man nachdenkt,aber schnelle Geld lässt viel vergessen bis die Stromabrechnung kommt.

Ich bügle mit laurastar und das geht ruck zuck aber pro stunde ;-)) nie pro Korb und wenn nur die Hemden sind dann pro 1,30€ Stck,weniger keinem fall.

Beitrag von jeannylie 25.04.10 - 22:47 Uhr

Hi Maria,
Menschen wie Dich braucht das Land :-)
Ich hasse büglen und lasse es machen.
Ich habe eine Studentin die kommt zu mir und bekommt 10 € die Stunde. Sie braucht alle 2 Wochen ca. 3-4 Stunden. Dass die Sachen ordentlich sind ist mir wichtig.

Vorher haben wir die Sachen zu einer Frau gebracht, das war dann etwas günstiger, aber die hat nicht so ordentlich gebügelt und auch noch geraucht. Nicht angenehm, nur billig.

Das Korbweise zu machen kann ich Dir nicht empfehlen. Nimm lieber Geld prü Stunde.

LG
Jeannylie

Beitrag von rosaundblau 26.04.10 - 06:42 Uhr

Ich habe auch einen Trockner und lege trotzdem großen Wert darauf das alles gebügelt in den Schrank kommt. Auch die Bettwäsche! Da mir die Zeit zum bügeln fehlt bezahle ich dafür. 15-20 EUR finde ich ok!

Beitrag von romy76 26.04.10 - 10:26 Uhr

Haben wirklich fast alle einen Trockner? Wäsche lässt man doch an der Luft trocknen! Ist doch dann viel "leckerer" danach.... Gerade jetzt wo es schön wird, für schlechtes Wetter gibts ja den Dachboden...

Beitrag von rosaundblau 26.04.10 - 20:51 Uhr

Rechts aus der Waschmaschine links in den Trockner ist einfach viel bequemer! #schein

Beitrag von roccoliano 26.04.10 - 11:11 Uhr

Herzlichen Dank für eure relativ unterschiedlichen Meinungen.

Ich persöhlich habe auch einen Trockner und bügle meine Wäsche trotzdem,weil ich es einfach angenehmer und ordentlicher finde,wenn man gebügelte Klamotten anhat.

Ich habe mich entschlossen,das Projekt"Bügelwäsche"mal auszuprobieren.

Also Danke nochmal.

LG Maria#stern

Beitrag von giftzwerg01 27.04.10 - 11:01 Uhr

Hallo!

Vergiss nicht, Gewerbe anzumelden.

LG
Britta