Bitte dringend Hilfe wg Privater krankenkasse

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jona1 25.04.10 - 09:13 Uhr

Guten morge ihr lieben,

bin zur Zeit selbstständig und in der Privaten Krankenkasse.

wenn mich nun ein arbeitgeber als teilzeit einstellt habe ich dir Möglichkeit auf diesem Wege aus der privaten KK rauszukommen ?

danke euch

Beitrag von katja.philipp 25.04.10 - 14:43 Uhr

Hallo,

Du kannst Dich, soweit ich weiß, immer freiwillig gesetzlich versichern!

VLG

Beitrag von papazei 25.04.10 - 15:36 Uhr

neion...das stimmt leider nicht oder hat vor kurzem noch nciht gestimmt...wenn es so wäre hätte ich es längst gemacht..

Beitrag von s.b.9375 26.04.10 - 07:31 Uhr

Wenn du ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis eingehst - bereits ab 401,00€ möglich, bist du automatisch gesetzlich versichert und kannst aus deiner privaten Versicherung raus.
Ob dabei Kündigungsfrsiten einzuhalten sind, weiß ich aktuell nicht, da ändert sich ja oftmals etwas.

Am besten wendest du dich an deine von dir erwählte gesetzliche Krankenkasse, bei der du dich ja sowieso anmelden mußt - die wissen ganz genau, was du beachten mußt oder nicht!#sonne

Beitrag von papazei 25.04.10 - 15:37 Uhr

Hi, bei mir war es genauso...eigenstellt für 20 Stunden...dann war ich sogar ohne irgenwelche Fristen raus...es ist aber shocn Jahre her..ich hoffe, es ist dabei geblieben...

Beitrag von romy76 26.04.10 - 10:21 Uhr

Wäre mir neu, wenn man so einfach aus einer Privaten Krankenversicherung rauskäme. Viel Glück!

Beitrag von katrint25 26.04.10 - 10:48 Uhr

Hallo Jona,
mir gehts genauso. Laut der Barmer ist es kein Problem.
Hoffe nur, dass ich bald eine Zusage bekomme, dann kündige ich die PKV und versuche zu wechseln.

Gruß Katrin