welche wohnung nur..

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von tunez 25.04.10 - 10:25 Uhr

Guten Morgen und sonnigen Tag #sonne

Ich muss nochmal fragen, wie Ihr entscheiden würdet...
Wollten theoretisch jetzt zum 1. Mai unsere Wohnung kündigen da sie einfach zu klein wird (wann genau ist der letzte Tag, wo die Kündigung noch gilt??)

So, nun die Angebote, die wir aber noch nicht weiter besichtigt haben (werden wir wohl hoffentlich! die Tage tun!)

a) diese Wohnung ist 84 qm gross, aber es sind auch "nur" wieder 3 Zimmer, wobei diese aber grosszügiger geschnitten sind.
Es gibt aber leider keinen Balkon, Küche ist aber dafür schön gross so dass ein Tisch locker noch reinpassen würde.
Flur ist auch geräumig, die Wohnung liegt allerdings im 3. Stock (oberste Etage) und kalt kostet sie 517,--- + die Verbrauchskosten (Strom, Gas, Telefon)
Würden da somit auf monatl. ca. knapp 700,- kommen (wenn man aufrundet)
Option hierbei wäre, dass man evtl. später ein Zimmer selber trennt, quasi eine Wand reinzieht, damit man somit ein kleineres separates Zimmer hat (bekommen eben bald Nr. 2 im Spätsommer)
Es gibt leider aber nur eine Dusche, und ich bade eigentlich für mein Leben gern.
Sie liegt aber sehr ruhig in einer schönen Seitenstrasse, man ist dennoch schnell in der Innenstadt (wo mein Mann arbeitet). Selbe Genossenschaft wie jetzt auch...


b) diese ebenfalls 3 Zim. Wohnung liegt im Erdgeschoss, ist aber nur 66 qm gross. Einen Balkon gibt es bisher nicht, dafür ist es aber 2013 in Planung einen an der Küche zu bauen.
Aber mit nur 66 qm ist sie nur knappe 7 qm grösser als unsere Jetzige.
Küche ist eher kleiner geschnitten als die oben genannte. Die Wohnung besitzt aber Laminat und sieht schon einzugsfertig aus.
Lage ist auch ok. Auch selbe Genossenschaft.
529,--- + VK.

c) diese Wohnung hat auch 3 Zimmer, 84 qm, liegt aber in einer ganz anderen Ecke, hier müsste mein Mann ca. 20 Minuten zur Arbeit unterwegs (er hat derzeit noch keinen FS).
3 Etage, separates WC (modernisiert, es gibt aber sonst keinen Laminat o-ä., Westbalkon. Miete: 625,--- + VK.
Andere Genossenschaft! Achso, 3 Nettokaltmieten Mietsicherheit sowie Provision 2,38 NKM.


Leider gibt es nur sehr wenige 4 Zimmer Wohnungen, deshalb denken wir jetzt halt wieder in eine 3 Zimmer zu ziehen und eben Kompromisse zu machen.

Welche findet Ihr am "Besten"??

Danke!!!!!!!

Beitrag von miau2 25.04.10 - 10:44 Uhr

Hi,

zur ersten Frage: "zum ersten Mai" kannst du gar nicht kündigen.

Vermutlich habt ihr die "normalen" 3 Monate Kündigungsfrist und wollt zu Ende Juli kündigen. Dann musst du bis 30.04. kündigen, zugestellt muss die Kündigung bis zum 5. Mai sein (3. Werktag des Monats, der Samstag ist normalerweise ein Werktag, aber dieses Jahr halt der 1. Mai und damit Feiertag). Zugestellt heißt nicht, dass ihr sie am 5. Mai in den Briefkasten werfen dürft!

Wobei ich ganz ehrlich NIE kündigen würde ohne eine neue Wohnung zu haben... wer sagt denn, dass Ihr eine der o.g. Wohnungen auch bekommt? Aber das muss natürlich jeder selbst entscheiden.

Zur anderen Frage: ich würde mir, wenn eh ein Umzug ansteht, und das zweite Kind schon am "Kommen" ist direkt eine Wohnung mit 4 Zimmern suchen. Dann lieber länger suchen, aber dafür nicht irgendeinen Kompromiss wählen, der sich dann vielleicht doch als "teurer Irrtum" herausstellt.

Für 85 qm (ungedämmt, alte Ölheizung, großes Grundstück, dessen Kosten allerdings auf viele Mieter umgelegt werden) zahlen wir übrigens aktuell 250 Euro NK (+ Strom, + Telefon), daher finde ich deine Schätzung ziemlich knapp bemessen...und wenn du dann noch gerne badest finde ich es erst recht knapp.

Ansonsten - wenn es eine der Wohnungen sein MUSS würde ich a oder c wählen, auch davon abhängend, in welchem Zustand das Haus ist (modernisiert? gedämmt?). 20 Minuten Weg zur Arbeit ist für mich noch Kategorie "Luxus" und sollte wirklich kein Hinderungsgrund sein. Wenn da jetzt 60 gestanden hätten - ok...aber 20? Ist doch total normal, 10-15 (inkl. Parken usw.) hatte mein Mann sogar für 3km Luftlinie...wie viel näher kann es denn sein?

Tendenz wäre eher zu c (die hat doch eine Badewanne, oder?), denn eine Wanne finde ich mit kleinen Kindern einfach super praktisch (meine baden immer zu zweit drin, da wäre eine Duschwanne schon etwas arg eng).

Laminat würde ich freiwillig nie wieder wählen, nicht in der ganzen Wohnung...haben wir jetzt in der ganzen Wohnung, die in Mietwohnungen oft verwendete nicht allzu beste Qualität... es ist laut, es sorgt für permanente "Aufladung" (nicht antistatisch), es ist doof zu reinigen, und es ist super empfindlich...freiwillig - nie wieder Laminat, zumindest nicht als "Qualitätsmerkmal in der ganzen Wohnung".

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von chili-pepper 25.04.10 - 10:50 Uhr

hi, ich bin für die a.) - variante.

gross, hell und geräumig finde ich äusserst wichtig.
ich muss mich in meiner wohnung bewegen können und nicht in 3 schritten die ganze bude durchquert haben.
wand einziehen prinzipiell gut; hätte das zimmer mit der trennwand auch auf jeder seite ein fenster?
wäre mir wichtig.
und eine wohnküche für´s familienleben . wunderbar!
3. stock; gutes po-training. :-p
keine badewanne - au weia; verstehe dich da schon.

dennoch bin ich für die erste wohnung;
hell und gross. das ist wichtig.
zentral für deinen mann zur arbeit.

wohnung b.) wäre mir persönlich zu klein
und c.) zu viele nachteile wie z.b. weiterer arbeitsweg, andere genossenschaft (kosten aufbringen) etc....

ich hoffe, meine sicht der dinge helfen dir etwas weiter.
habt ihr die wohnung a.) die möglichkeit, schnell ins grüne zu gelangen?
park, wald oder ähnliches?

grüsse
sandra

Beitrag von dore1977 25.04.10 - 10:58 Uhr

Hallo,

wen ich das richtig gelesen habe habt ihr Eure Wohnung noch nicht gekündigt. Ich würde in keine der 3 Wohnungen ziehen sondern weitersuchen.

Bei A würde mich stören:

3 Stock
kein Balkon
nur eine Dusche

Wohnung B ist für 4 Personen einfach viel zu klein.

Wohnung C liegt wieder im 3ten Stock, für mich ein No Go !

Wen es aber umbedingt eine der Wohnungen sein muss dann Wohnung C.

LG dore

Beitrag von bi_di 25.04.10 - 11:04 Uhr

Keine, sondern weitersuchen.

Ihr wollt: 4 Zimmer, Badewanne, Balkon, kurzen Arbeitsweg (so habe ich das 'rausgelesen). Nach meiner Erfahrung sollten sollte zumindest der grösste Teil der Vorstellungen von einer neuen Wohnung erfüllt sein, sonst steht man nach einem Jahr wieder gefrustet da.

Wir haben den gleichen Fehler gemacht: Nummer Zwei kündigte sich an und wir wollten bis er da ist, 'ne neue Wohnung und haben unter Zeitdruck 'ne 3-Zimmer-Wohnung gemietet. Nach 2 Jahren war stand dann schon der nächste Umzug an, weil sich 3 Zimmer denn doch auf Dauer als zu klein erwiesen.

Wenn es also keine immens dringlichen Gründen gibt im Sommer schon auszuziehen, würde ich einfach feste weitersuchen.

Grüsse
BiDi

Beitrag von heidi.s 25.04.10 - 12:36 Uhr

Es kommt natürlich drauf an, was für Ansprüche ihr an eure neue Wohnung stellt, aber ich persönlich (die in der gleichen Situation ist wie ihr) würde gar keine der 3 Wohnungen nehmen.

Du schreibst ihr bekommt euer zweites Kind und sucht eigentlich eine 4-Raum-Wohnung. Weil es aber keine gibt wollt ihr Kompromisse eingehen. Ich glaube das ist der falsche Weg und macht auf die Dauer nicht glücklich

Die erste Wohnung würde für mich nicht in Frage kommen wegen dem dritten Stock und der nur vorhandenen Dusche

Die zweite Wohnung wäre mir für 4 Personen viel zu klein

Und die dritte hat nur den Nachteil mit den 3 Zimmern.

Wir wohnen selbst in einer genialen traumhaften Wohnung mit 3 Zimmern und 86 qm. Wenn es eine 4-Raum-Wohnung wäre würden wir hier bleiben, denn die Lage ist super und die Wohnung ist top. Ich möchte aber gerne 2 Kinderzimmer (unser zweites Kind kommt am 05.05.) und die Wohnung ist auch im 3. Stock, was mir jetzt schon als Schwangere zu schaffen macht und mit 2 Kindern wird es wohl nicht einfacher.

Wir suchen seit einem Jahr, haben uns schon viele 4-Raum-Wohnungen angeschaut und zwischendurch auch sehr große 3-Raum-Wohnungen in der Hoffnung man könne da noch was machen.

Aber es waren entweder Bruchbuden, zu teuer, jedenfalls gab es immer wieder Punkte die uns nicht gefallen haben. Wir sind schon 3 Mal umgezogen und suchen jetzt was für immer, deshalb überstürzen wir nichts.

Momentan überlegen wir ob wir bauen, weil ich auf Wohnungssuche keine Lust mehr habe

LG Heidi

Beitrag von shandor 25.04.10 - 13:43 Uhr

Hallo


Ich würde weiter suchen.



Lg Eva

Beitrag von sisa1978 25.04.10 - 14:19 Uhr

Hallo!

Ich würd auch weitersuchen!

Wir wohne auch im 3 Stock und ich hatte in den 3 Wochen wo mein jüngster noch bei uns war ganz schön zu schleppen!

Wir haben uns jetzt ein Haus gekauft!

Ich würde nie wieder ne Wohnung im 3. Stock nehmen mit 2 kleinen Kindern.

LG Sina

Beitrag von jans_braut 25.04.10 - 16:32 Uhr

Ich würde keine der drei Wohnungen nehmen - und dass ohne sie gesehen zu haben.
Ihr solltet noch nicht kündigen (man kündigt zum Monatsletzten + 3 Monate; also wenn du heute kündigst, würde die Kündigung Ende Juli gelten), denn ihr wisst nicht, ob ihr sofort was findet, ob ihr renovieren müsst...

Ich kenne es auch meinen Suchen: wir haben sehr sehr viel geschaut, denn die Beschreibung kann eine Besichtigung nie ersetzen. 70 Quadratmeter können sehr viel oder sehr wenig sein - es kommt immer auf dem Schnitt an. Ob man einen Raum abtrennen kann, ist abhängig davon, wie Tür und Fenster positioniert sind. Manchmal kann man sogar Riesenräume schlecht abtrennen. Ausserdem hast du immer einen gefangenen Raum.

Wenn ihr zwei Kinder in naher ZUkunft habt: hol dir was mit Gartennutzung oder guten Balkon! Such dir Sachen mit vier Zimmern aus. Schau dir sehr sehr viele Wohnungen an - bis es einfach Klick gemacht hat.
Schau unter anonza.de, immonet und immobilienscout (unter anderem) nach.

LG

Beitrag von gr202 25.04.10 - 21:06 Uhr

Gar keine. Ohne Balkon oder Garten geht schon mal gar nicht, 66 qm für bald 4 Personen viel zu klein und Provision - never!

Warte lieber noch etwas ab und suche weiter. Oder kaufe unsere Wohnnung - 4 Zimmer! Wir suchen gerade einen Käufer! *g*

Gruß
GR,

Beitrag von krokolady 26.04.10 - 13:13 Uhr

Für mich käme nur eine Wohnung in Frage die auch so ist wie ich es möchte!

Weiß nu nicht wieviel Kinder du hast, und ob die Familienplanung abgeschlossen ist......aber wenn ihr lieber 4 Zimmer wollt, dann sucht!