gestern kam der Abendbrei wieder raus... heute nochmal probieren?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von andrea71 25.04.10 - 11:03 Uhr

Hallo,
gestern hatte Lenni (6 Monate) den Abendbrei wieder rausgespuckt (im Schwall) #schock
Er hat 1/4 Alnatura Dinkelbrei gegessen. Dann wollte er nicht mehr, also hab ich ihm noch ne Fäschchen nach gemacht. da hat er nochmal voll getrunken... Später war er unruhig und hat geweint und geschrien... (Schrill) #heuldann nachdem ich ihm hochgenommen habe, kam in einem Schwall die ganze Soße wieder raus #schock
Soll ich heute nochmal probieren oder lieber erst in ner Woche oder so? #kratz
danke und liebe Grüße
Andrea71

Beitrag von koerci 25.04.10 - 11:51 Uhr

Huhu!! Da bin ich wieder :-p

Ich bin ja immernoch der Meinung, dass es ein Bäuerchen war, das raus mußte, und weil es zu lange gedauert hat, kam was mit raus ;-)
Passiert bei uns auch desöfteren.

Ich würde es heute abend nochmal versuchen. Nach dem Brei würde ich 10-15 Minuten pausieren bevor er die Flasche bekommt...dann stellt sich schonmal ein Sättigungsgefühl ein und er merkt besser, wann er satt ist. Vielleicht war es gestern ja auch einfach zuviel!?

LG

Beitrag von andrea71 25.04.10 - 11:57 Uhr

jadas hört sich gut an. so werde ich es machen :)

vielleicht hab ich ja was mit dem Brei falsch gemacht?

130g Dinkelflocken in Wasser angerührt und 1-2 Löffel Obst rein..

hmm....#schein

aber ich werde es versuchen...

kannst du mal auf mein Plan schauen ob das alle so richtig ist:

04.00 Uhr stillen
07.30 Uhr stillen
10.00 Uhr stillen
12.30 Uhr Karotten, Fleisch, Kartoffel, 2 Löffel Öl, 2 Löffel Obst
15.30 Uhr Obst, Getreide, 2 Löffel ÖL
18.30 Uhr Getreidebrei 2 Löffel Obst

danke .)

Beitrag von koerci 25.04.10 - 14:01 Uhr

Mh, mit dem Brei kenne ich mich leider nicht aus, da ich keinen Brei füttere!? Aber ich denke, da hast du nix falsch gemacht!?

Mach halt wie gesagt ne Pause bevor du Milch anbietest. Vielleicht hat er einfach zuviel gehabt.

Deinen Plan finde ich an sich nicht schlecht, ich würde aber noch öfter stillen!
Dein Kleiner ist ja erst 6 Monate, oder?
Oder vielleicht den Brei mit Milch statt mit Wasser anrühren!?

LG

Beitrag von andrea71 26.04.10 - 14:16 Uhr

habe ich dann auch geseehn, dass der brei der falschewar... #schein
jetzt hab ich einen der mit Säuglingsmilch angerüht wird :-)
danke

Beitrag von marienkaefer74 25.04.10 - 22:47 Uhr

Hallo,

was bedeute die Menge "1/4"?

Mein erster Gedanke war, dass er nach dem Brei satt war und das Fläschchen zuviel war. Anfangs sind die gegessenen Mengen noch nicht so groß.
Das Völlgefühl hat ihn dann gequält und durch das Ausspucken hat er das Problem gelöst?!

Ich würde es heute nochmal probieren und nach dem Brei abwarten, ob er noch Hungerzeichen von sich gibt.

LG

Beitrag von andrea71 26.04.10 - 12:51 Uhr

habe geseehn, das er der falsche Brei war.. es war Milchbrei (wo die milch shcon drin war... )jetzt habe ich die richtige gekauft..
von Alnatura Narurreisflocken Reisschleim . versuche es mal damit...