Morgen um 18:30 Uhr wird unser Kater abgeholot

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von zelia_1982 25.04.10 - 12:14 Uhr

Wir haben 5 Katzen (1 Kater und 4 Katzen).
Ich habe 2 Weibe und mein Mann ist 2008 mit dem Rest zu uns gezogen. Anfangs lief alles harmonisch.
Seit einem Jahr versteht sich der Kater nicht mehr mit dem Katzen und greift sie ständig an. Daraufhin haben wir uns an eine Tierpsychologin gewand, die uns bis vor wenigen Wochen versucht hat zu helfen. Alles ohne Erfolg. Nun haben wir uns schweren Herzen dazu entschlossen, ein liebes Zuhause für den Kater zu suchen.
Gestern war ein Paar bei uns und hat sich den Kampfschmuser angesehen und sofort verliebt.

Natürlich freuen wir uns, dass er nun ein neues Zuhause bekommt, aber einfach ist es trotzdem nicht.

Beitrag von emeliza 25.04.10 - 21:07 Uhr

Ach Du Arme,

ich glaube, dass Euch das schwer fällt. Aber wenn es einfach nicht mehr geht, dann ist es für alle das beste - auch wenn sich das leichter sagt, als es das Herz verkraftet.

Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit den Kater in seinem neuen Zuhause mal zu besuchen.

Meine Freundin war auch sehr traurig, als sie ihren Kater abgeben mußte. Sie ist mit ihrem Freund zusammen gezogen (war ne Fernbeziehung) und dieser hat eine Katzenhaarallergie. Zum Glück haben sich ihre Eltern zum Schluß doch breitschlagen lassen, ihn zu nehmen, so dass sie ihn immer noch sieht. Dem Kater geht es sehr gut, er ist inzwischen sogar ein Freigänger und wird bei ihren Eltern sehr geliebt.

Kopf hoch, er wird es schon gut haben.

LG Sandra

Beitrag von cunababy 26.04.10 - 11:47 Uhr

Hi,

ich finde es toll, dass Ihr zum Wohle der Tiere handelt und ein liebevolles Zuhasue sucht! Wenn man sieht, dass manche die Tiere einfach ins Tierheim bringen oder dort einfach nahcts heimlich abstellen....

LG Cunababy

Beitrag von zelia_1982 16.05.10 - 22:35 Uhr

Alf ist nun schon so lange weg.
Wir sind auch noch mit den neuen Besitzern in Kontakt. Alf hat sich super eingelebt und verträgt sich mit der anderen Katze. Er frisst denen schon die Haare vom Kopf. Nun sind wir beruht und brauchen uns keinen Kopf machen :-)