Wann geht er endlich aufs Klo??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jenny008 25.04.10 - 13:29 Uhr

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben.
Mein Sohn im Anfang April 3 geworden und möchte immernoch nicht alleine aufs Klo.

Wenn die Zeit da ist setze ich ihn mind 3 mal auf die Toilette.
Meistens bleibe ich auch dabei und motiviere ihn.
Er macht auch Pipi.
ABER: Es kommt nicht immer was und ich lasse ihn dann ohne Windeln laufen. Es dauert nicht lange und er hat dann obwohl er 5 Min vorher auf dem Klo saß in irgendeine Ecke aa gemacht.

Er geht ganztags in den Kita und mit denen habe ich auch gesprochen aber die sind der Meinung, dass solange er nix sagt sie die Windel noch anlassen.

lg Jenny

Beitrag von mantamama 25.04.10 - 13:52 Uhr

Ich bin genau der Meinung wie die Erzieherinnen im KIGA. Das Kind wird dann Windelfrei wenn es das von alleine möchte!

Mein Sohn wird im Juli 3 und macht noch keine Anstalten! Ab Mai geht er in den KIGA.

LG Ramona

Beitrag von baltrader 25.04.10 - 14:05 Uhr

Hallo Jenny!

Ganz einfach, wenn er soweit ist!

Mein Sohn ist im Oktober 3 geworden und trägt auch noch eine Windel.

Manchmal sagt er bescheid, dann ziehen wir die Windel aus und er geht zur Toilette, manchmal eben nicht.

Lg,

Mimi

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 16:46 Uhr

Hallo Mimi,


<<Mein Sohn ist im Oktober 3 geworden und trägt auch noch eine Windel.>> #contra#contra

Na, dann wird es aber ALLERHÖCHSTE ZEIT, dass du selbige - und vor allem bei DIESEM TOLLEN WETTER - UNBEDINGT WEGLÄSST!!! #pro#pro;-):-D


Nichts für ungut, aber das ist nun mal meine Meinung! Und ich gehöre nun mal NICHT zu den "Pampers-bis-in-die-Puppen-und-solange-es-das-Kind-WILL-Verfechter/innen!#contra#contra


Gruß

Beitrag von axaline 25.04.10 - 16:48 Uhr

Warum muss man das Kind denn zwingen die Windel wegzulassen ? #kratz

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 17:02 Uhr

Also erst mal - ich finde es IMMER WIEDER SEHR, SEHR SCHADE(!!!), dass man IMMER GLEICH von zwingen, drillen, Druck machen... usw... usf... spricht, NUR weil man sich als Mutter wünscht, dass das Kind nun ENDLICH(!!!) mal trocken und sauber wird!!! :-(#schmoll

Und weil ich - wie bereits hier geschrieben - einfach finde, dass 3 Jahre (+ !!!) wickeln auch ECHT GENUG ist!!! #pro#pro

Des Weiteren bin ich fürs Trocken- und Saubersein/-werden in diesem Alter, weil die Kinder in diesem Alter doch SONST AUCH SCHON EINE GANZE MENGE KÖNNEN; wie super sprechen, ältere Geschwister und Erwachsene schon in Grund und Boden diskutieren, klettern, puzzlen, auch sonst schon sehr schlau sind... usw... usf... Und da sehe ich einfach PARTOUT _ NICHT(!!!) ein, dass sie IMMER NUR AUSGERECHNET DIESE SACHE noch nicht zu können brauchen!!!#contra#contra
Und überhaupt - warum man IMMER NUR AUSGERECHNET AUF DIESEM GEBIET immer so mords tolerant und nachsichtig ist, wird mir immer ein riesengroßes Rätsel bleiben! #kratz#gruebel

Des Weiteren weiß ich auch nicht, was manche Mütter an diesen blöden Dingern im "HOHEN"/"HÖHEREN" Alter der Kinder noch sooo gut und erstrebenswert finden... #augen#kratz#gruebel



Beitrag von hailie 25.04.10 - 20:38 Uhr

das solltest du vielleicht mal lesen:

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Erziehungsfragen/s_1153.html

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Erziehungsfragen/s_625.html

du scheinst nicht sehr viel ahnung vom thema zu haben.

lg

Beitrag von woodgo 26.04.10 - 10:31 Uhr

Ja, schon klar. Ich habe garkeine Ahnung#rofl
Meine Tochter ist tocken und das schon sehr lange und stell Dir vor, ohne Zwang ging es, kaum zu glauben.
Und nein, sie hat nichts davon getragen, das sagt man ja auch gern mal, wenn Kinder soooo früh trocken sind#klatsch

Beitrag von hailie 26.04.10 - 12:06 Uhr

dir habe ich doch gar nicht geschrieben. #aha

Beitrag von ina175 25.04.10 - 14:27 Uhr

Genauso empfehle ich es dir auch. Marius ist im Januar 3 geworden und an trocken werden war gar nicht zu denken.

Hab mich selbst unter Druck gesetzt gehabt und Marius war stur. Irgendwann im Anfang März bekam ich endlich den Kopf frei. Marius wünschte sich Blinkischuhe und er wußte die gibt es nur, wenn er auf Toilette geht. Das hat aber nicht gezogen (der Wunsch war schon seit November da).

So wir Freitag nachmittag zum Schuhladen, Schuhe gekauft und Marius das nochmal erklärt. Samstagmorgen zog Marius sich die Schuhe an, Windel aus und seitdem geht er auf Toilette #huepf

Im Kindergarten ist noch nichts daneben gegangen und zu Hause am Anfang 2x. Sonst nie, alles gut. Es ist der Wahnsinn wie schnell es ging.

Nachts lassen wir noch die Windel aber das erste was Marius morgens macht, ist aufs WC zu gehen und sich die Windel abmachen :-)

Vielleicht entspannst du ein bißchen und dur wirst sehen, es klappt dann ganz von alleine #pro

Alles Gute

LG, Ina

Beitrag von manu123456 25.04.10 - 14:38 Uhr

mein sohn war beim kigastart(2/09) auch noch nicht trocken.
mit hilfe der erzieherinnen im kiga ging es dann ganz flott.

2/09 -- kigastart
3/09 -- in der kigazeit (4std.) trocken daheim nicht
4/09 -- tagsüber voll trocken

seit märz 2010 kommt das große geschäft auch aufs klöchen,vorher immer in die windel.
nun versucht mein sohn nachts auch trocken zu werden.

laß deinem sohnemann genug zeit.
muß ja nicht jedes kind mit 3 jahren schon trocken/sauber sein.

zb. mein großer jetzt 7 jahre,ist erst seit 1 jahr nachts trocken.;-)

lg manu mit sohn (12/02) und sohn (1/06)

Beitrag von axaline 25.04.10 - 16:38 Uhr

Warum muss er denn trocken werden ?
Nur weil er jetzt 3 ist ?

Ich habe bei beiden kindern die Erfahrung gemacht, jemehr man sie dazu drängelt desto länger dauert es, bis sie wirklich aufs Klo gehen !

Ich habe die beiden in Ruhe gelassen und da überhaupt nicht drüber gesprochen oder sie damit belästigt. Sie kamen von ganz alleine an und wollten keine Windel mehr.
Laß ihm Zeit !

Gruß Janine

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 16:53 Uhr

<<Warum muss er denn trocken werden ?
Nur weil er jetzt 3 ist ?>>

JA! #pro#pro - Und warum auch nicht?! #kratz#gruebel


Gruß

Beitrag von axaline 25.04.10 - 16:56 Uhr

Wenn Du keine Ahnung hast, dann behalt Deine Meinung für Dich !
Je mehr man die Kinder unter Druck setzt, um so mehr blockieren sie, und alte DDR-Methoden brauch ich nicht !

Weiterhin kein Kommentar !

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 17:08 Uhr

War/ist mal wieder klar, dass man, wenn man mal eine ANDERE Meinung vertritt (in diesem Fall ich) verbale Ohrfeigen bekommt! #aerger#augen


<<Wenn Du keine Ahnung hast, dann behalt Deine Meinung für Dich!>>

Oh nein - da irrst du dich aber - dies ist ein ÖFFENTLICHES(!) Forum, wo JEDER - also auch ich - seine Meinung kundtun kann! Und deswegen lasse ich mir das auch nicht verbieten!
Und ob ich keine Ahnung habe, sei dahingestellt - ABER DU?!


<<alte DDR-Methoden brauch ich nicht!>>

Da muss ich dich abermals enttäuschen - ich bin Wessi - finde aber so manche "alte DDR-Methoden" (wie du sie so schön nennst) - gar nicht so schlecht - ganz im Gegenteil!


Und noch mal - DU(!) bist hier diejenige welche, die keine anderen Meinungen akzeptieren kann, aber das wirst du wohl MÜSSEN, wenn du dich schon in einem öffentlichen Forum bewegst!

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 17:18 Uhr

Ich noch mal - Nachtrag: Im übrigen waren - und sind - meine Beiträge hier auch üüüberhaupt nicht böse gemeint, aber ich wusste NICHT, dass hier nur Meinungen erwünscht sind, die nach DEINEM hübschen Näschen sind :-p;-):-D.

Und noch mal speziell für DICH: Wenn man (DU!!!) konträre Meinungen nicht vertragen kann(ST), dann gehe halt nicht in ein öffentliches Forum und lies auch nicht in selbigem - ganz einfach!

Im übrigen hat die Strangeröffnerin nach RAT gefragt - und GENAU DEN habe ich (ihr) gegeben! Und das lasse ich mir nun mal nicht verbieten!


Beitrag von woodgo 25.04.10 - 17:34 Uhr

Ich bin der Meinung, je älter die Kinder werden, um so schwieriger wird es, sie trocken zu bekommen und das hat mit DDR-Methoden nichts zu tun, das ist eine Tatsache.
Die Eltern sind heut zu Tage einfach zu bequem, das Thema anzugehen und durchzuziehen, dann sollen sie aber auch nicht meckern, daß das Kind mit 5 oder 6 Jahren noch ne Windel braucht#schock

Beitrag von axaline 25.04.10 - 22:39 Uhr

Nur mal nebenbei, meine Töchter waren jeweils vor Ihrem dritten Geburtstag trocken (tagsüber und nachts !) !!!
Aber nicht weil ich sie unter Druck gesetzt habe sondern, weil sie freiwillig aufs Klo gegangen sind !

Gruß

Beitrag von woodgo 26.04.10 - 10:35 Uhr

Ich habe meine Tochter nie damit unter Druck gesetzt, sie hat es von mir gelernt und das eben sehr zeitig.
Leute, irgenwie frage ich mich immer wieder, warum fragt man, wenn man eh keine Antworten hören will? Soll doch jeder machen, wie er denkt. Und dann habe ich keine Ahnung? Ja genau, darum hat es bei uns auch so toll geklappt#klatsch

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 16:50 Uhr

Hallo Jenny,

das Wetter wird ja jetzt - endlich und zum Glück - immer schöner, wärmer und heißer - und das ist doch DIE ALLERBESTE Gelegenheit, diese blöden Dinger ENDLICH WEGZULASSEN! Von daher - nutze diese tolle Gelegenheit und lass' die blöden Dinger so langsam, aber sicher, weg!


@Alle, die hier noch geanwortet haben: Ich verstehe überhaupt nicht, warum immer und ständig geraten wird, die Dinger weiterhin und bis zum St. Nimmerleinstag dranzulassen, auch wenn das Wetter noch so schön und warm ist - und man sich diese tolle Gelegenheit weiterhin entgehen lässt?! #kratz#gruebel


Nichts für ungut, aber das ist einfach meine Meinung hierzu.


Gruü

Beitrag von ina175 25.04.10 - 17:19 Uhr

Ich denke jeder hat seine Erfahrung gemacht und kann positives oder negatives berichten.

Den Grund mit dem Wetter verstehe ich nicht. Was machen denn die Eltern dessen Kinder im Winter 3 werden #kratz

Als Marius trocken wurde war es auch noch kalt.

Deswegen braucht man sich doch hier nicht so anzugreifen. Der eine kommt mit Druck gut klar der andere wahrscheinlich genauso gut ohne Druck. Und nirgends steht geschrieben, dass ein Kind mit 3 Jahren trocken sein MUSS.

LG, Ina mit Marius und #stern#stern

Beitrag von meckikopf 25.04.10 - 17:32 Uhr

<<Deswegen braucht man sich doch hier nicht so anzugreifen.>>

Ich wollte nicht und niemanden angreifen, aber wenn ICH angegriffen werde

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2603655&pid=16515470&bid=4

dann gibt es halt auch von mir mal eine verbale Ohrfeige zurück

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&pid=16515530

und

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2603655&pid=16515584&bid=4


Ich kann mich einfach des Eindrucks nicht erwehren, dass man hier nur noch antworten darf, wenn man mit der Meinung der anderen Benutzer/innen konform geht - und man ansonsten tunlichst die Klappe zu halten hat! :-(#schmoll Und DAS kann es doch nicht sein, oder?!


<<Den Grund mit dem Wetter verstehe ich nicht.>>

Nun ja, ich schon (und viele, viele andere Benutzer/innen nämlich AUCH!), denn bei dieser Wärme, wie wir sie heute haben (und wenn es in nächster Zeit NOCH HEIßER wird!) ist doch JEDE, aber WIRKLICH JEDE UNNÜTZE(!) Klamotte lästig (und Pampers SIND in DIESEM Alter nun mal - zumindest für MICH - vollkommen UNnütze Klamotten!) und kann von daher getrost mal weggelassen werden! - Zumindest am Strand, im Park, zu Hause im Garten oder auf der/m Terrasse/Balkon! - Was ist daran, bitteschön, denn SOOO _ SCHLIIIMM?!?!


<<Was machen denn die Eltern dessen Kinder im Winter 3 werden?>>

Hmmm... da wird/ist es schon etwas schwieriger, aber auch DA würde ich - wäre das Kind schon ein bisschen ÜBER(!) 3 - die Pampers - ZUMINDEST ZU HAUSE(!) - weglassen - mit Belohnun/Aussicht auf ein tolles Weihnachtsgeschenk, das sich das Kind schon länger und ALLERSEHNLICHST wünscht, z.B. Und das Geschenk gäbe es bei mir halt auch NUR und ERST DANN, wenn das Kind auch auf die Toilette ginge! (Ich weiß, dass das wieder ein paar so richtig böse und pädagogisch total UN(!)wertvoll finden, aber dennoch stehe ich hier zu meiner Meinung und bleibe dabei!)


<<Und nirgends steht geschrieben, dass ein Kind mit 3 Jahren trocken sein MUSS.>>

MUSS will ich nicht sagen, aber zumindest "SOLLTE"! Und dieses Wort habe ich nun ABSICHTLICH in Hochkommata gesetzt!


So, nun hoffe ich, dass nun einiges klarer (geworden) ist



Gruß

Beitrag von hailie 25.04.10 - 20:42 Uhr

>> mit Belohnun/Aussicht auf ein tolles Weihnachtsgeschenk, das sich das Kind schon länger und ALLERSEHNLICHST wünscht <<

was glaubst du, was DAS für einen druck ausübt?
und wie wird das kind sich fühlen, wenn es schlicht und einfach körperlich noch nicht in der lage dazu ist, auch wenn es trocken werden WILL?

sorry, ich finde deine beiträge nicht gut. #contra

gruß

Beitrag von monstermama5 25.04.10 - 21:39 Uhr

Geht gar nicht diese Einstellung.
#klatsch
Maike

  • 1
  • 2