Wie messt ihr Wassertemperatur?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von yasmin2101 25.04.10 - 13:45 Uhr

Hallo Mamis,

wenn ihr z.B. Abendbrei anrührt muss das Wasser ja eine bestimmte Temp. haben, bei Hipp z.B. ca. 50 grad. wie bzw. womit messt ihr das?

LG
Yasmin

Beitrag von isa-1977 25.04.10 - 14:00 Uhr

Ich messe das gar nicht. Mach das nach Gefühl. Koche morgens gg. 10:00 heißes Wasser ab und füll es in eine Thermoskanne. Das nehme ich dann auch Abends für den Brei.

Beitrag von 123456engel 25.04.10 - 14:08 Uhr

Ich liebe mein Thermometer:

http://www3.baby-markt.de/REER+Flaschenthermometer+2709.htm

Beitrag von tabehaki 25.04.10 - 20:24 Uhr

Super Hinweis :) Ich hab das immer mit nem Ofenbratthermometer gemacht. ;) Aber das Ding ist ja einfach. Hoffentlich zeigt es auch die richtige tempi an :)

Beitrag von mausebaer86 25.04.10 - 14:29 Uhr

Hab dafür auch den CoolTwister genommen und das ging gut. Werd ich bei Alea auch wieder so machen.

LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von dentatus77 25.04.10 - 21:57 Uhr

Hallo!
Für Wasser hab ich nen Wasserkocher, bei dem man die Gradzahl vorgeben kann, auf die das Wasser erwärmt wird. Man braucht ja meist nur wenig Wasser, dass ist von der letzten Tasse Tee meist noch übrig und wird dann auf 50° erhitzt.
Und ansonsten fühle ich mit dem Finger. Wenn das Wasser / die Milch sich heiß anfühlt, ich den Finger aber reinhalten kann, ist die Temperatur für mich OK. Ich denke nicht, dass es auf ein paar Grad mehr oder weniger ankommt. Wichtig ist vor allem, dass die Babys sich nicht die Zunge verbrennen.
Liebe Grüße!

Beitrag von mukmukk 25.04.10 - 22:24 Uhr

Hallo!

Ich habe mich nie an die Temperaturangaben gehalten... Wir benutzen ebenfalls den CoolTwister und da kommt das Wasser dann mit 39 Grad raus. Hat immer gereicht für die Flaschen. Ich habe sogar schon kälteres Wasser genutzt wenn ich z.B. unterwegs war oder das Wasser im Wasserkocher noch warm war.

Dennoch besitzen wir ein Speisethermometer, womit man die Tempi überprüfen kann. Das habe ich aber nur anfangs gemacht, inzwischen habe ich das im Gefühl! ;-)

LG,
Steffi mit Finja (11 Monate)