Umfrage: Wann,was,wieviel essen Eure Kids? 1x 2 Jahre und 1 x 8 Monate

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von t.frosch 25.04.10 - 13:53 Uhr

Hi Ihr lieben,

ich würd gern mal wissen wie da Essen Eurer Kinder ausschaut.

Unser großer würde sich zur Zeit am liebsten nur von Ketchup, wahlweise mit Würstchen, Frikadellen oder Pommes und Kakao mit viiiiieeeel Pulver ernähren. Kennt ihr auch solche Phasen? Wie konsequent seit Ihr?

Unsere kleine würde am liebsten morgens "was festes" essen. Ab wann kann ich morgens und abends Brot einführen? Wieviel Milch gebe ich noch dazu? Sie bekommt z. Zt.

morgens Milch
mittags Fleisch-Gemüse-Brei
nachmittags Obst-Getreide-Brei
abends Milchbrei

Haben Eure Kinder feste Zeiten? Bekommen sie Zwischenmahlzeiten? Was? Wieviel Süßes gibt es bei Euch zu Hause? Bei den Omas? Bei Freunden?

Liebe Grüße

Tani mit Lasse & Ida

Beitrag von jaqui 25.04.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

meine kleine ist 7,5 Monate. Sie bekommt morgens 180 ml Milch, gegen 11 Uhr Mittag, da gibt es Brei ca. 190g alle möglichen Sorten, nach dem Mittagsschlaf gibt es 120 ml Milch, gegen 16:30 Uhr gibt es Obstbrei so viel sie will und zum Abendbrot gegen 18:30 Uhr gibt es wieder Brei wie zum Mittag. Dann Sandmann und nochmal ausgiebig Spielen, tanzen und singen und ein kleines Milchflächen von 150ml und ab ins Bettchen gegen 19:30 Uhr. Sie schläft durch bis morgens 7:30 Uhr.

Beitrag von t.frosch 25.04.10 - 14:13 Uhr

Wieso bekommt sie nach dem Mittagsschlaf noch eine Milch und so spät den Nachmittagsbrei?

Ida hat abends oft nicht so richtig Hunger. Ich denke, dass sie noch vom Obstbrei satt ist. Sie hat dann nachts oft Hunger und bekommt eine Milch.

Schläft sie abends bei der Flasche ein oder legst Du sie wach ins Bett? Schön dass sie sooo super schläft #verliebt

Beitrag von hot--angel 25.04.10 - 19:41 Uhr

Hi,
mein Sohn ist auch 8 Monate alt
und er bekommt (zurzeit, das wechselt bei ihm von woche zu woche)

7:00 Uhr: 150 ml Hipp Gute-Nacht-Fläschchen

9:00 Uhr: 190 g Hipp Joghurt/Frucht Gläschen

12:00 Uhr: 190 g Menü Gemüse/Fleisch/Nudeln oder Suppe

14:00 Uhr: 190 g Hipp Frucht/Müsli Gläschen

17:00 Uhr: Milchbrei

19:00 Uhr: 190 g Abendbrei

Und ca 2-3 mal in der Nacht 150 ml Hipp Gute-Nacht-Fläschchen

und zwischen durch mal ne biskotte

kann ihm noch nix richtiges ala Brot geben, da er noch keine zähne hat bzw sie erst ne spitze heraussen sind

Beitrag von bina-lady 25.04.10 - 14:30 Uhr

Meine Tochter ist etwas über neun Monate alt und sie isst und trinkt am Tag

* Stillen - bald Pre Milch (am abstillen)
* eine Stunde später Birchermüsli mit Obstmus
* Gemüse-Fleischbrei
* Getreide-Obst-Brei
* Pre-Milch-Getreide-Obstbrei
* Stillen

dazu so viel Wasser wie sie mag, meistens nicht sooo viel:-(

Mein Neffe hat mit 3Jahren, feste Mahlzeiten drei stück am Tag und zwei Zwischenmahlzeiten wo es ein Stück Obst oder rohes Gemüse gibt und auch mal eine Reiswaffel und oder eine Dinkelstange.
Ich werde es genauso machen, gesunde Ernährung ist mir absolut wichtig. Mein Neffe seiner Eltern haben es genauso, bei denen und so wird es auch bei uns werden ist ein Erdbeerjoghurt wenn das Kind diesen fertigen (bähh) unbedingt möchte eine Süßigkeit und eine einizige gibt es am Tag mehr nicht.

Bei uns wird das genau so werden wir es auch tun ich bin da sehr streng und lege sehr viel Wert auf gesundes Essen und Trinken.

Ausnahmen beim Geburtstag und so werden wir sehen wie wir es machen, bei uns müssen auch die Omas mitziehen und dürfen keine Süßigkeiten geben-sonst gibt es mit uns echt Ärger!

Beitrag von koerci 25.04.10 - 14:39 Uhr

Unsere Maus ist etwas älter als 9 Monate und ißt:

8.30 - 230 ml Pre
12.30 - vom Tisch, alles kleingedrückt
16.30 - Obst oder Joghurt + Pre
18.30 - Abendbrot mit uns, d.h. Brot, Bratwürstchen o.ä.
20.00 - 230 ml Pre

Die Zeiten sind bei uns mitlerweile ziemlich fest, können aber auch mal um ne halbe Stunde schwanken...wie die Maus Hunger hat eben.

Zwischendurch gibt es Obst zum Knabbern.
Süßes wird höchstens probiert...wenn wir z.B. Kaffee trinken und sie greift nach dem Kuchen. Dann gibts nen Schnibbel zum Probieren. Ansonsten nichts, und das wird auch erstmal so bleiben.

Oma´s, Opa´s, Freunde, wie auch immer, bekommen gesagt, was die Maus essen soll bzw. nicht essen soll, und dann halten sie sich dran.

LG

Beitrag von kathrincat 25.04.10 - 18:18 Uhr

solche phasen kann meine voll ausleben, konnte ich als kind auch, da gab es auch wenn es sein musste locker ein halbes jahr nur nudeln mit tomatensosse zu jeder mahlzeit ob frühstück oder ... war da egal. süsses steht bei uns wie obst immer rum sie bedient sich da. sie ist jetzt 2 jahre. mit 6 mon woltle sie keine milch mehr am tag also brei, mit ca. 9-10 dan schnitte.

Beitrag von co.co21 25.04.10 - 19:49 Uhr

Hallo,

wow, mit so wenigen Mahlzeiten würde Lara mir aufs Dach steigen :-D

Sie isst:

ca. 7:00-7:30: stillen
8:30: ne Scheibe Brot/ein Brötchen mit Leberwurst oder Frischkäse, evtl. Gurke dazu
ca. 10:00-10:30: GOB oder eine Banane
12:30: Mittagsbrei 230-250g + 50-100g Obst
15:30: GOB oder Banane, manchmal noch ne Brezel
18:30: Abendbrei
19:30: stillen

Dazu trinkt sie zur Zeit 200-400ml Wasser, je nach Laune, dazwischen gibt es ab und an noch nen Zwieback, Babykeks oder sowas und ab und an ein paar Nudeln, Käsestückchen etc von uns (will immer was von unserem Essen zusätzlich, isst aber noch nicht genug zum satt werden)

Haben also relativ feste Zeiten, variieren ab und an auch ein wenig, je nach dem wo wir sind.

LG Simone