Kinderwagen alle verseucht!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von e-milia 25.04.10 - 15:12 Uhr

Ich muss mich mal aufregen!!!
Bin gerade durch eine Freundin auf den neuen Kinderwagentest von "Stiftung Warentest" aufmerksam gemacht worden. #aerger

http://www.test.de/suche/?q=Kinderwagen

Alle getesteten Wagen sind total verseucht. #heul
Bin so enttäuscht und wütend über diese Kinderwagenhersteller, denen es scheinbar total egal ist, ob sie unsere Kinder vergiften.
Haben den Emmaljunga und der ist nicht nur mit diesem unfruchtbar machenden Weichmacher versetz, sondern auch voll mit irgendeinem krebserregenden Zeug.
Würde den Wagen am liebsten wegschmeißen, obwohl er ein Vermögen gekostet hat, dass Problem ist nur...
es gibt absolut keine Alternative, da alle mit den giftigen Substanzen voll sind.
Auch der vielgeliebte Bugaboo und der bodenständige Teutonia. Was soll man denn da noch kaufen?

Hatte ursprünglich geplant den Wagen eines Tages auch mal für das nächste Kind zu nehmen, aber nun hoffe ich, dass die KiWa-Hersteller wenigstens aus ihren Fehlern lernen und es in ein paar Jahren saubere, unverseuchte Wagen auf dem Markt gibt.

Hab jetzt alle Stoffbezüge noch mal gewaschen und werde den Wagen nur noch mit einer "sauberen" Sitzauflage verwenden.
Aber ob das hilft?

So, das musste mal raus:
Bin so wütend, ich könnte platzen.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 25.04.10 - 15:27 Uhr

"Was soll man denn da noch kaufen? "

Tragetuch oder sonstige Tragehilfen??

Beitrag von canadia.und.baby. 25.04.10 - 15:47 Uhr

Och bin immer wieder froh doch noch einen gekauft zu haben der die note 3 bekommen hat :D

Aber geh blos nicht raus bei den ganzen schadstoffen draußen.

Achja hast du dir mal deine stühle , sofa , ect pp angeguckt?^^#rofl

Beitrag von mukkelchen 25.04.10 - 16:03 Uhr

naja ... hättest ja den Hartan kaufen könenn, der hat von der Schadstoffbelastung noch am besten abgeschnitten :-p und wäre sogar noch günstiger gewesen ....

Man, man , man ... sorry, aber wie kannman sich über solch einen Krams Gedanken machen #kratz

Sitzte Dein Kind da nackig drinn? Lutscht es den Bezug ab? Minst Du nicht, das es woanders noch viel mehr Sachen gibt, die "schädlich" sein können? W§as ist mir dem ganzen Spielzeug? Hat Dein Kind keines? Wurde bis letztes Jahr ja auch nicht auf Weichmacher getestet ;-)

Was ist mit Pappe (bedruckte), Zeitschriften / Bücher etc? Sind da alle Farbe getestet?

Ach ja und am besten noch schön billig Klamotten von KIK etc. kaufen, weil die Kleinen ja so schnell rauswachsen #schein

Ist denn die SITZAUFLAGE getestet? #rofl

Sorry, hab für sowas kein Verständniss ....

FRAU kann es auch übertreiben !

Mal sehn, was Du machen willst, wenn Dein Kind mal die den KiGa geht #huepf

Mukkelchen

Beitrag von canadia.und.baby. 25.04.10 - 16:36 Uhr

Ach Kik hat echt schöne sachen und sind genauso verseucht wie C&A , H&M.
Waschen hilft #rofl#rofl

Beitrag von mukkelchen 25.04.10 - 18:09 Uhr

Also ich hab am Anfang immer nur darauf geachtet, das die Sachen 100% textiles Vertrauen haben. Alles andere ist nicht an die Haut meiner Tochter gekommen. Je älter sie werden, destoi weniger braucht man darauf zu achten!

Ich hatte aber auch ein Frühchen, mag vielleicht deswegen anders denken #verliebt

Beitrag von schwilis1 25.04.10 - 16:19 Uhr

Lass dich von den anderen Usern nicht ärgern. Viele gehen genauso gedankenlos mit anderen Stoffen um mit denen Kinder in Berührung kommen... mein kleiner hockt in einem Didymos Tuch.
Kinderwagen lehne ich aus anderen gründen ab :)

Beitrag von chibimoon 25.04.10 - 16:31 Uhr

Heutzutage ist alles schädlich egal ob Luft oder _Material.

Solange mein Kind nicht pausenlos am Kinderwagen lutscht , und die Bezüge vorher gewaschen werden seh ich es nicht mehr allzu eng .

Beitrag von zelania 25.04.10 - 17:28 Uhr

Hallo,


also ganz ehrlich du übertreibst es.#rofl
Was denkst du denn wo noch überall Schadstoffe drinne sind dann pack dein Kind unter Folie wenn es nie mit sowas in berührung kommen soll!Es gibt schlimmere sachen zb. Schadstoffe des Autos ect.Du läufst ja auch draußen rum und gehst spazieren mit deinem Kind dann dürftest du das jetzt garnicht mehr machen.
Ich frage mich manchmal woher die Mütter die zeit haben über solche sachen nachzudenken früher hatten die Mamas nicht die zeit dazu.#augenDa hat sich auch keiner über so etwas gedanken gemacht.
Mal ganz ehrlich willst du dein kind niemals in den Sandkasten setzen oder es mal alleine irgendwann rauslassen weil du angst hast es könnten ja irgendwo schadstoffe sein???
Soll jetzt kein angriff sein aber mach dir mal über solche sachen nicht so einen kopf sonst kommt morgen schon das nächste und übermorgen auch wieder was das schädlich sein könnte;-):-p



Alles gute#klee


LG Zelania+Jill Lucy 8 Monate#verliebt#verliebt

Beitrag von snoopygirl-2009 25.04.10 - 17:33 Uhr

Deswegen hab ich nen Gebrauchten, nach 8 Jahren dünstet der bestimmt nicht mehr.

Beitrag von smurfine 25.04.10 - 20:28 Uhr

#pro Ebenso :-).

Beitrag von perserkater 25.04.10 - 17:38 Uhr

Hallo

Kaufe einen gebrauchten Kiwa, der ist genug ausgedünstet.

Aber sonst sehe ich persönlich auch keinen Sinn einen Kinderwagen zu kaufen. ;-)

LG #katze

Beitrag von canadia.und.baby. 25.04.10 - 17:42 Uhr

Sind ja aber auch nicht alle so Trageversessen (nicht bös gemeint :) ) wie du :D

Beitrag von perserkater 25.04.10 - 17:45 Uhr

Deswegen ja der Tipp mit dem Gebrauchten. Ist auch bei Klamotten besser. Die kauf sogar ich. In der Höhle ist so kalt.#schein

Beitrag von aida22 25.04.10 - 17:48 Uhr

na zum glück essen meine kinder den kiwa nicht, sondern liegen nur darin ;-)

#cool
lg
aida

Beitrag von kleenerdrachen 25.04.10 - 18:49 Uhr

Da hat es sich doch gelohnt, dass wir gebraucht gekauft haben :-)

Beitrag von nisivogel2604 25.04.10 - 19:24 Uhr

Es gibt eine alternative: ein Tragetuch

lg

Beitrag von emeri 25.04.10 - 19:39 Uhr

hey,

also mach dich nicht wahnsinnig. mein zwerg ist mit seinen 12 monaten noch nie mit einer größeren fläche nackter haut direkt auf dem kinderwagen stoff gelegen. es war entweder gewand, decke oder fußsack dazwischen. außerdem hat er nie am stoff herumgelutscht.

und zur abwechslung wird er auch öfter mal getragen (anfangs im tragetuch, jetzt mit manduca).

lg emeri

Beitrag von 19021982 25.04.10 - 20:27 Uhr

Hi,

wir hatten den Hocco, der geht ja noch.

Aber ich find das bpd oder so in Nullis viel schlimmer. Ausserdem ist es heut leider so das alles möglichst billig und total steril sein soll! Da scheint es leider nicht anders zu gehen.

Nehmen wir mal das Beispiel Milch! Wer geht denn heute noch auf einen Bauernhof und kauf dort seine Milch? Nee die ausm Supermarkt muss es sein.........

LG

Simone

Beitrag von chalonia 26.04.10 - 06:51 Uhr

Recht hast du!!

Wenn einige schreiben, daß unsere Umgebung voll von Giften und Schadstoffen ist, dann haben die auch recht. Aber das als Gegeben hinnehmen muss nicht sein.
Wir als Verbraucher haben die Macht, beim Hersteller etwas zu bewirken! Aber dazu darf man sich nicht mit schlechten Produkten abgeben.

Also Leute tut was - gerade bei Kindersachen ist das nicht akzeptabel. Ist schließlich für Eure Kleinen!!!

Beitrag von carana 26.04.10 - 10:06 Uhr

Hi,
da lob ich mir doch meinen hier ach so viel gerügten Xplory. Der hat nämlich beim Schadstofftest - allerdings 2006 - mit gut abgeschnitten. Ansonsten - bei manchen Wägen war nur das Regenverdeck betroffen, vielleicht der Schiebebügel, der Einkaufskorb... Und das für ein "mangelhaft" verantwortlich zu machen, find ich lächerlich.
Lg, carana