Sandalen von Deichmann ok?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von trinerle83 25.04.10 - 17:12 Uhr

Hallo,

wir haben bis jetzt für unsere Jungs immer teure Schuhe gekauft so um die 50 Euro pro Stück.
Aber mit den letzten Sandalen von Superfit war ich gar nicht zufrieden. Ruck Zuck abgelaufen etc.
Was habt Ihr denn für Erfahrungen bei Deichmann Sandalen? Sind die ok? Oder würdet Ihr die nicht kaufen?
Es ist halt schon ein Unterschied ob ich für 2 paar Sandalen 100 Euro oder 60 bezahle.

LG Kathrin

Beitrag von woodgo 25.04.10 - 17:25 Uhr

Hallo,

Also Sandalen haben wir bisher immer von Elefanten gekauft, die waren o.k.
Alle anderen, die wir mal probiert haben, sprich Noname-Schuhe waren im Nu hinüber. Allerdings habe ich die immer wieder hingebracht und mir das Geld wieder geben lassen, das macht Deichmann anstandslos. Aber wie gesagt, wir sind sehr zufrieden mit den Elefanten Sandalen, die kosten allerdings auch mehr.

LG

Beitrag von picco_brujita 25.04.10 - 17:35 Uhr

ich kaufe auch bei deichmann und reno und hab bis dato auch mit "no-names" keine probleme gehabt.
vor allem wenn bei deichmann oder reno was an den schuhen kaputt gegangen ist, habe ich sie immer ohne probleme ausgetauscht bekommen. abgesehen davon war das aber nur 1 mal der fall bei sandalen.
ich kann auch die bama schuhe von reno empfehlen.

ich finde es nur geldmacherei geox und konsorten zu kaufen.
habe das in diesem winter auch gemacht und habe meiner tochter geox stiefel gekauft. ich war noch nie so enttäuscht wie mit diesen schuhen. sau teuer (90€) und waren keinen deut besser als die "billigen" von no-name firmen.

lg
brujita

Beitrag von 3erclan 25.04.10 - 17:45 Uhr

Hallo meine tragen die Sandalen immer vom Deichmann.Bin total zufireden musst aber bald kaufen sonst ist das Angebot nicht meh rso groß.Hab für den kleinen gleich 2 Größen mitgenommen.

lg

Beitrag von perserkater 25.04.10 - 17:48 Uhr

Hallo

Ich kaufe alle Schuhe im Deichmann. Hab das Geld nicht zum runterspülen.;-) Weiche, biegsame Sohle und nicht komplett aus Kunststoff - das bietet auch der 10€ Schuh.

LG

Beitrag von loonis 25.04.10 - 18:16 Uhr




NIE WIEDER!

1x versucht ....keine Woche gehalten...
Da gebe ich lieber 30-40€ aus und habe
was "ordentliches"
Bisher konnte ich alle Markenschuhe wieder verkaufen.


LG Kerstin

Beitrag von woodgo 25.04.10 - 18:23 Uhr

Hallo,

da bin ich jetzt aber froh, daß ich nicht die Einzige bin, der bisher wirklich ALLE Noname-Schuhe von Deichmann und Co. kaputt gegangen sind und das bereits nach 2-3 Wochen#schock
Mit dem Verkaufen der Schuhe, das machen wir auch so.
Wir kaufen lieber ein oder zwei paar ordentliche Schuhe und die halten dann auch die ganze Saisson, bzw. auch darüber hinaus, so daß man sie sogar wieder verkaufen kann.

LG

Beitrag von loonis 25.04.10 - 19:27 Uhr



Da bin ich auch froh ,dass ich hier nicht
so ein "Aussenseiter" bin ....

Viele schwören ja auf Deichmann Schuhe & Co ...
ich kann nix gutes daran finden...

LG Kerstin

Beitrag von schullek 25.04.10 - 18:29 Uhr

hallo,

ich kann elegfanten nur empfehlen. allerdings auch einzelne modelle aus der bärenschuhe kollektion. die deichmann eigenmarke. einiges ist aus der kollektion wirklich nicht gut, aber anderes wirklich top für den preis. dort habe ich letztes jahr ein paar sandalen gekauft. absolut leicht, weich, alles leder für 25 euro.

dieses jahr haben wir welche von bama. kann ich nur empfehlen. allerdings auch 39 euro.

lg

Beitrag von anita_kids 25.04.10 - 19:59 Uhr

Ich kaufe immer bei Deimann, ich kann es mir nicht leisten vier Kinder mit je 50Euro-Schuhen auszustatten, widerum erwarte ich aber nicht, dass sie ewig halten, eine Saison ist aber schon ein Muß.
Bei einem Paar hat sich mal nach einer Woche die Sohle komplett von vorn abgelöst, nach einem kurzem *was hat ihr Kind denn damit gemacht* wurde es aber trotzdem umgetauscht, zwar gegen einen Gutschein, aber das störte mich nicht, ich habe seitdem nur nie wieder Schuhe mit so dünner Sohle gekauft, seitdem habe ich auch keine Sorgen mehr mit den Schuhen, so lernt man eben aus Fehlkäufen. Für die Kleinen kauf ich auch gern mal im Kaufland ein Paar (da gab es jetzt welche von 19,99 auf 3,74 runter gesetzt, da habe ich gnadenlos zugeschlagen in den Größen, die wir grad brauchen), wenn die jetzt innerhalb zwei Monate dank BobbyCar-fahren runter gewirtschaftet werden, ists mir egal #schein

LG Anita #blume

Beitrag von baldurstar 25.04.10 - 20:11 Uhr

da unsre jungs rabauken sind bei denen alle schuhe in kurzer zeit nicht mehr neu aussehen kaufen wir keine teuren mehr.
wir kaufen deren schuhe schon lange bei deichmann.
die hausmarken von deichmann haben uns schon überzeugt.
da kostet halt ein paar schuhe dann eben 20 euro und es tut nicht so arg weh wenn sie mal kaputt gehen. die kinder tragen sie gerne, sie sind bequem und gehen auch nicht schneller kaputt als teuere.

es ist ja auch so das hinter den deichmann hausmarken große namhafte teurere hersteller stecken.

von dem her ich kann s jedem nur raten wenn die kinder klein sind deichmann schuhe zu kaufen weil sich die teuren schuh einfach nicht lohnen.

mein mann kauft seine schuhe auch nur noch bei deichmann für sich. er sagt die halten genauso lang wie wenn er teurere nimmt und er findet sie vom fussbett her auch immer super bequem.
ich hab auch einige paar deichmann schuhe und bin zufrieden :)

Beitrag von baltrader 25.04.10 - 20:19 Uhr

Wenn sie passen ist das doch kein Problem.
Ich kaufe meist ein Paar für gut, sprich alles was außerhalb der Sandkiste statt findet und ein paar zum Einsauen.
Bisher hatte ich auch mit 10 EUR Sandalen von Deichmann keine Probleme, zumal man dort ja auch schon Elefanten Schuhe für unter 30 EUR bekommt.

Lg,

Mimi

Beitrag von cool.girl 25.04.10 - 20:55 Uhr

Hi,

wir haben sehr oft Schuhe vom Deichmann & sind bis jetzt immer sehr zufrieden gewesen.
Die Sandalen für die Jungs haben wir auch schon dort gekauft.

LG Claudia

Beitrag von nashivadespina 25.04.10 - 22:06 Uhr

Mein Kind hat besonders breite Füße..und läuft eigentlich nur in Naturino-Schuhen(gibts nicht bei Deichmann..nur in Schuhfachgeschäften..um die 60€) oder in den Elefanten-Schuhen (Deichmann von 25-60€) gut. Auch Turnschuhe von Adidas und Nike (ebenfalls bei Deichmann erhältlich) passen oft prima. Die Elefantenschuhe sind aus Leder und haben eine weiche und schön gebettete Sohle. Im allgemeinen sind sie immer gut verabeitet. Für größere Kinder mit sehr gutem Halt und für die Kleinen fürs abrollen lernen gaaanz weiche Schuhe (natürlich auch mit gutem Halt aber nicht so fest). Ich habe meiner Kleinen gestern noch Sandalen von Elefanten gekauft und wir sind sehr zufrieden :-)

Beitrag von kathrincat 26.04.10 - 07:49 Uhr

ja sind die, hatten vorriges ja nike von denen, dies haben die bobby oder wie die heisen, die sind super, hat sie jetzt schon oft an gehabt, sie bekommt auch noch ein paar von denen. sie haben 15 euro gekostet, echt top-.

Beitrag von nebelung 26.04.10 - 09:35 Uhr

Hallo,

ich kaufe meinen Kindern gern Sandalen von Deichmann, habe nur gute Erfahrungen mit sowohl Elefanten als auch Bärenschuhen.
Auch die Halbschuhe sind prima. Wir hatten noch keine Probleme mit kaputten Schuhe, dafür wachsen die Füsse wohl noch zu schnell. Die Zwerge sind knapp 2 und knapp 4 Jahre alt.
Ecco mag ich auch sehr gerne, die passen meinen beiden auch gut, aber da achte ich schon auch auf den Preis. Dass teuer nicht gut bedeutet, musste ich bei Geox feststellen, einmal und nie wieder!

LG
nebelung