Welpe zieht ein und mal ne Frage hab...........

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von d4rk_elf 25.04.10 - 19:11 Uhr

Hallo,

nächsten Freitag zieht unsere kleine Saya bei uns ein und wir freuen uns riesig. Nun hab ich mal ne Frage. Ich bin zwar Hundeerfahren ( unser DSH-Mix ist mittlerweile 7 Jahre alt),
bin mir aber nu nicht sicher wie ich das mit dem "alleine bleiben" machen soll. Bei Spike habe ich langsam angefangen. Hier mal 5 min. da mal 5 min. und das dann langsam gesteigert. War mit ihm super und es gab nie Probleme ( jaulen bellen oder sowas).
Wie mache ich das mit einem Welpen wenn schon ein Hund im Haus ist? Alleine ist sie dann ja nie.
Muss halt meine Kinder zu Ihren Terminen fahren und kann die Kleine ja nicht überall mit schleppen. Möchte Sie ja nicht unnötig bei dem Wetter im Auto rumfahren.

Was meint Ihr? Wie mache ich das am besten? Und jetzt auch nicht falsch verstehen, ich möchte meinen Hund nicht direkt ewig lange alleine lassen, vorallem in den ersten Wochen nicht. Möchte nur wissen wie ich es beim Zweithund am besten mache.

LG
d4rk_elf

Beitrag von hexenwesen25 25.04.10 - 19:20 Uhr

Hallo,

beim zweiten Hund ist es noch viel einfacher als beim ersten.
Der Hund ist ja nie alleine er hat ja noch den anderen Hund.
Fang genauso an wie beim ersten aber du kannst wesentlich schneller die Abstände in denen die beiden alleine sind steigern. Was passieren kann wenn du pech hast ist das euch nicht nur der Welpe die Bude auseinander nimmt wenn ihr weg seit sondern der andere Hund auch wieder damit anfängt. Tja da hilft nur konsequent sein und der andere Hund hat es ja einmal kapiert der weiß sofort wenn du meckerst das er das nicht darf. Ich wünsche euch ganz viel spaß mit den beiden.
Lg Nicole

Beitrag von d4rk_elf 25.04.10 - 19:40 Uhr

Na das will ich ja nicht hoffen. Unser Hund hat das zum Glück nicht gemacht. Aber wie ich Ihn kenne lässt er sich sicher anstecken. #schock

Wir haben nen grossen Wintergarten, da werden die beiden dann wohl die erste Zeit bleiben wenn wir nicht da sind. Da kann man im Augenblick noch nichts auseinander nehmen.*g*
Um ehrlich zu sein hatte ich daran noch garnicht gedacht. Bude auseinander nehmen.#schwitz