Kondom gerissen!!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Sch.............. 25.04.10 - 19:50 Uhr

Hallo!

Uns ist heute das Kondom gerissen :-[#schock#zitter#contra
Da denkt man, daß man sicher geschützt ist und dann das. Bin ja nur froh das es mit meinem Mann war und nicht irgendwer, wenn ich daran denke das man davon Aids bekommen könnte #schock
Habe mir soeben die Pille danach in der Apotheke geholt und hoffe dadurch ist die Sache erledigt.
Weiß jetzt echt nicht wie wir weiter verhüten sollen, kann diesen Dingern jetzt nicht mehr vertrauen.
Pille mag ich eigentlich wegen den Hormonen keine nehmen und jetzt das :-(

Gings irgendwem schon mal so, dass das Ding komplett durchgerissen ist, wie kann sowas nur passieren????

Lg

Beitrag von janimausi 25.04.10 - 19:54 Uhr

hmm mir ist das auch schon passiert das das teil komplett einmal von oben nach unten durch war.
auch schon mit nicht bemerkten löchern...
und der unfall liegt im bett und schläft...

wenn du nicht mit hormonen verhüten willst gibts doch immer noch das diaphragma...
must zum FA gehen und dir eins anpassen lassen...

Beitrag von Sch.............. 25.04.10 - 19:56 Uhr

Das ist ja krass, unseres ist ganz vorne kompett abgerissen #schmoll
Ein Diaphragma ist mir aber auch zu unsicher, denke mal das ich damit nicht umgehen kann.

Beitrag von janimausi 25.04.10 - 20:00 Uhr

hmm das ist doof
und natürliche familienplanung, was ja hier viele betreiben??

da gibts ja auch den praktischen persona...
musst halt dien körper genau beobachten und temperatur messen ect. aber soll wohl ziemlich sicher sein...

Beitrag von snoopygirl-2009 25.04.10 - 20:10 Uhr

Ein Diaphragma wird nicht mehr angepasst, gibts in der Apotheke, heisst Lea, wird mit Spermizid oder Kondom angewendet.

Beitrag von Sch.............. 25.04.10 - 20:21 Uhr

Persona hatte ich vor den Kids benutzt und ist laut Frauenarzt ab 35 nicht mehr zu empfehlen.
Ich weiß ja eh mit ziemlicher Sicherheit wann mein ES ist, und das ist leider genau jetzt wo das Kondom gerissen ist. Habe halt auch in der riskanten Zeit lust auf Sex ;-)

Beitrag von 5kids. 25.04.10 - 21:41 Uhr

Mal eine ganz andere Frage: Hat dein FA auch erwähnt,warum Persona ab 35 nicht mehr zu empfehlen ist? Interessiert mich jetzt,da ich den auch nutze und damit zufrieden bin.

LG

Beitrag von Sch.............. 26.04.10 - 08:23 Uhr

Da der Zyklus unregelmässig sein kann mit dem "Alter".

Beitrag von pheromon 25.04.10 - 23:46 Uhr

Wenn die Pille danach für dich eine Option ist kannst du ruhig auch die Pille nehmen.

Will sagen die Risiken und Nebenwirkungen einer "Pille danach" Einnahme entsprechen 1/2 - 1 Jahr der normalen Pille

LG Pher

Beitrag von Sch.............. 26.04.10 - 08:24 Uhr

Ich hab sie ja nicht zum Spass genommen, die Pille danach. Was blieb mir anderes übrig #kratz

Weiss ja selber das sie hoch dosiert ist, aber sooo hoch #schock

Beitrag von Wirklich komisch 26.04.10 - 10:14 Uhr

Ich verhüte seit 15 Jahren mit den Dingern und es ist erst ein einziges Mal etwas passiert. Aber das merkt man als Mann, das etwas nicht mehr stimmt.

Entweder war bei Dir die Reibung zu groß oder das Kondom wurde falsch und mit zu großer Spannung übergezogen.

Beitrag von Sch.............. 26.04.10 - 12:42 Uhr

Also mein Mann hats nicht gemerkt, keine Ahnung warum nicht.
Ich habs übergezogen wie immer, also wüsste nicht was daran falsch gewesen wäre #kratz

Für mich ist es jetzt allerdings keine Alternative mehr, müssen uns wohl was anderes überlegen

Beitrag von carrie23 26.04.10 - 13:58 Uhr

Was ist wenn du dir die Spirale setzen lässt

Beitrag von Sch.............. 26.04.10 - 20:37 Uhr

Die Hormonspirale hatte ich zwischen den Kids, der totale Lustkiller :-[

Beitrag von sdgfj 26.04.10 - 21:05 Uhr

Kupferspirale oder kupferkette?^^

Beitrag von quickys1 27.04.10 - 12:02 Uhr

Ist eure Familienplanung komplett abgeschlossen?

Dann wäre es eine klasse Alternative, wenn dein Mann sich sterilisieren lassen würde.
Mein Mann hat das machen lassen. Es war überhaupt kein Problem und wir haben es nie bereut.
Ich würde es bei mir nicht machen lassen, da mir der Eingriff zu groß ist. Aber beim Mann ist es ein kleiner Eingriff ohne Narkose und nach 2 Tagen ist alles vergessen.

Lieben Gruß

Beitrag von Sch.............. 27.04.10 - 12:30 Uhr

Schön das du das ansprichst.
Unsere Familienplanung ist definitiv abgeschlossen, deswegen auch die Pille danach.
Könntest du mir vielleicht näher erklären wie das so ist mit dem sterilisieren? Wir haben das auch schon in erwägung gezogen, aber mein Mann hat und auch ich Bedenken.
Geht das ampulant oder wird man stationär aufgenommen? Hat es Nebenwirkungen? Du schreibst nach 2 Tagen ist es vergessen,keine Schmerzen???

Wir denken auch das es das beste sein wird, denn ich mags auch bei mir nicht machen lassen, da es ja doch eine OP ist.

Lg

Beitrag von quickys1 28.04.10 - 09:40 Uhr

Hallihallo,

es geht ambulant. Dauert ca. 1 Stunde inklusive Narkose, Rasur usw. usw. Man kann es mit örtlicher Betäubung machen oder auch mit Vollnarkose.
Mein Mann hat die örtliche Betäubung gewählt.
Kostete auch nur 250,- statt 500,- Euro.

Es wurde nur ein kleiner Schnitt am Hodensack gemacht und die Samenstränge wurden durchstrennt und verschlossen.
Als alles erledigt war ist mein Mann noch ein Eis essen gegangen und dann eine Stunde später nach Hause gekommen mit dem Hinweis "War echt ganz witzig #schock"

2 Tage hatte er das Gefühl, das alles etwas dick und geschwollen gewesen wäre und er hatte ein leichtes Druckgefühl. Richtige Schmerzen aber nicht. Es war halt etwas unangenehm. Am 3.Tag hatten wir dann wieder Sex und es war wie immer. Keinerlei Veränderung.

Ich muß sagen, für uns war es das Beste, was wir tun konnten. Es ist jetzt alles viel viel entspannter.

Lieben Gruß

Nicole

Beitrag von Sch.............. 29.04.10 - 07:25 Uhr

Na das hört sich ja easy an :-)
Aber mein Mann ist sehr schmerzempfindlich und ängstlich, ob der das auch einfach so wegsteckt????
Werden wohl mal beim Urologen?? nachfragen wie das in Österreich so abläuft.

Beitrag von quickys1 29.04.10 - 08:21 Uhr

Macht das.

Eine Operation mit Vollnarkose war auch möglich. Kostete 250,- Euro mehr und vor meinem Mann war jemand dran, der das mit Vollnarkose hat machen lassen.
Tja, mein Man war schon wieder fit und der war immer noch von der Narkose leicht angeschlagen.
Mein Mann sagt, das unangenehmste war die Spritze zur örtlichen Betäubung aber das war sehr schnell vorbei.

Nur Mut. Sag deinem Mann, es ist lange nicht so schlimm wie Kinder zu kriegen :-D

Beitrag von pilledanach 28.04.10 - 22:42 Uhr

Bekommt man denn die Pille danach einfach so schnell in der Apotheke ohne ein Rezept vom Arzt?

Würde mich nämlich auch interessieren, da ich auch nur mit Kondom verhüte. Bisher ist nichts passiert, toi, toi, toi... aber für den Fall der Fälle wäre das gut zu wissen.

Beitrag von Sch.............. 29.04.10 - 07:24 Uhr

Hier in Österreich, gibts die Pille danach seit 2 Monaten einfach so in der Apotheke. Hat mich ehrlich gesagt ein wenig erschüttert, was wenn manche die dann einfach so abholen als wärs ein Kaugummi #schock

Ich hab im KH angerufen und nachgefragt.

Beitrag von luchs 07.05.10 - 00:51 Uhr

Hallo!

Ich bin sprachlos! Das wird es hier in D nie geben.
Mich würde mal interessieren was das kostet?

Unverständliche Grüße,
luchs.