Delfin 4 mit 3,5 Jahren?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von melania 25.04.10 - 20:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich würde gern wissen, ob es hier noch mehr Oktober2006 Mamis gibt und ob eure Kinder den Delfin4 Test bestanden haben?

Wenn meine Tochter nur einen Tag später geboren wär (geboren am 31.10.2006), wäre sie auch erst nächtes Jahr dran mit dem Test.
Mir ist klar, dass man irgendwo den Stichtag setzen muss aber sie muss teilweise mit ihren Freundinnen den Test machen, die ein Jahr älter sind. Da bezweifel ich echt, ob sie das schafft.

Morgen ist der Test und ich will mir auch garnicht einreden, dass es irgendwie peinlich o.ä. ist, wenn sie durchfällt. Aber irgendwie tangiert es mich schon#hicks

Würde mich über eure Erfahrungsbeiträge freuen!

lg
lina

Beitrag von baltrader 25.04.10 - 20:16 Uhr

Hallo Lina,

mein Sohn ist auch im Oktober 2006 geboren, genauer gesagt am 18.10.
Der Delfin Test ist aber irgendwie an uns vorübergezogen, was ist das denn genau?

Lg,

Mimi

Beitrag von 3erclan 25.04.10 - 20:17 Uhr

Hallo mach dir keine Panik.

Wir haben denTest gar nicht.

lg

Beitrag von geralundelias 25.04.10 - 20:17 Uhr

Ich kann dich total gut verstehen ;-)
Aber wenn es nicht unsere Kinder getroffen hätte, die an der Grenze liegen, dann wären es andere Kinder gewesen. Ich gehe einfach mal ganz stark davon aus, dass dieser Altersunterschied berücksichtigt wird.
(Emilian ist ein Sept. 06 Kind)
Er hat seinen Test am Donnerstag und im Prinzip brauche ich das Ergebnis garnicht...Mein kleiner Knopf wird keinen einzigen Ton sagen#schein

Beitrag von zwillinge2005 25.04.10 - 20:42 Uhr

Hallo,

die Bewertungskriterien für 3jährige und 4 jährige sind unterschiedlich, d.h. die Punktzahl "zum Bestehen" ist unterschiedlich hoch.

Unsere Jungs sind von August und waren 2 Monate zu früh auf der Welt (ET Oktober 2005) und haben den Test auch schon mt 3,5 Jahren "bestanden".

Der Test wird immer 2 Jahre vor der Einschulung gemacht, also im Frühjahr 2009 für die Einschulungskinder 2011 bzw. jetzt in 2010 für die Einschulung 2012.

Auch in der Schule wird Dein Kind immer das jüngste sein. Aber ein Jahr Unterschied gab es immer - nur der "Stichtag" verschiebt sich.

LG, Andrea

Beitrag von emeliza 25.04.10 - 20:52 Uhr

Es trifft Euch, weil Deine Tochter in 2 Jahren zur Schule kommt. Der Stichtag ist in dem Jahr der 31.10. für die Einschulung. Bei uns ist auch ein Mädchen die ähnlich alt ist, wie Deine Tochter (kenne das genaue Geburtsdatum nicht) durchgefallen, allerdings nicht, weil sie sprachlich nicht so weit ist (sie spricht super), sondern, weil sie einfach zu schüchtern war und nicht geantwortet hat.

Ich glaube, wenn Deine Tochter nicht wirkliche Sprachprobleme hat, dann wird sie den Test auch bestehen. Meine hat ihn übrigens am Mittwoch, nachdem er jetzt 2x verschoben wurde. So wie ich das mitbekommen habe, fallen die meisten durch, weil sie keine Lust haben mitzumachen oder zu schüchtern sind. Deshalb ist der Test ja auch sehr umstritten.

Mach Dir keine Gedanken, selbst wenn sie durchfällt, das heißt erst mal gar nix. Dann kommt ja auch noch ein 2. Test.

LG Sandra

P.S. Mich würde an Deiner Stelle viel mehr ärgern, dass Deine Tochter dann schon mit 5 eingeschult wird. Ich finde das völligen Quatsch. Die wollen in NRW den Stichtag ja bis zum 31.12. nach hinten verlegen.

Beitrag von marathoni 25.04.10 - 21:09 Uhr

Was ist denn der Delfintest ? Wir wohnen in Baden Württemberg-kenn ich nicht....

Beitrag von hanni123 25.04.10 - 21:24 Uhr

Huhu,

mein Sohn ist am 21.10. geboren und hatte den Test vor 2 Wochen. Die Wertung ist für Kinder unter 4 anders als für Kinder über 4. Das ist dabei nicht das Problem. Mein Sohn hatte schlicht und ergreifend keine Motivation, da mitzumachen. Er hat bei 2 von 4 Kategorien die volle Punktzahl, bei den anderen beiden hat er nicht mitgemacht. Also ist er durchgefallen. Wenn Deine Tochter gerne Brettspiele spielt, dann wird sie kein Problem haben, schwer ist es nicht...

Peinlich ist es nicht, da durchzufallen, nur echt lästig, weil man halt noch zum 2. Test muss...

LG

Hanna

Beitrag von nashivadespina 25.04.10 - 21:55 Uhr

Mein Kind ist am 25.10.2006 geboren.
Zuerst wurden wir eingeladen und dann wieder (von der Leiterin) ausgeladen da es nun wieder neue Richtlinien gibt die besagen, dass Kinder die noch keine 4 Jahre alt sind oder den Kindergarten noch nicht besuchen zu diesem Test nicht verpflichtet sind (da er schlichtweg ungeeignet für Kinder in diesem Alter/ bzw wegen der Umstände sein soll).

Bei meinem Kind wird somit erst im Mai eine Sprachstandsfeststellung durchgeführt. Dieser Test entspricht der Stufe 2 welcher auch bei denjenigen Kindern ab 4 Jahren gemacht wird, die den Delfintest nicht bestanden haben.

Allerdings müssen die Kinder die eben noch keine 4 Jahre alt sind oder noch keinen Kindergarten besuchen diesen Test nicht zwangsläufig bestehen sondern bekämen auch eine erneute Chance. Eine Logopädie wäre da also nicht sofort notwenig.

Kinder die den Delfintest nicht bestanden haben und auch bei dem Test der Stufe 2 durchfallen, ist eine logopädische Therapie zeitnah notwendig. Logopädische Therapien werden im allgemeinen erst bei Kindern ab 4 Jahren durchgeführt.

Ich persönlich habe keine Panik davor, dass mein kind durchfällt und peinlich wäre es mir auch nicht. Sie erzählt ziemlich viel und spricht sehr gut bzw "besser gehts nicht" (sagt der Kinderarzt)-deshalb mache ich mir darüber erst recht keinen Kopf ;-)

Beitrag von damnrats1 25.04.10 - 22:06 Uhr

Hallo!

Ich verstehe gar nicht,wie manche auf die Idee kommen,dass es peinlich sei,wenn ein Kind den Delfin-Test nicht besteht...Es handelt sich doch nicht um ein Staatsxamen,für welches das Kind zu faul zu lernen war.

Wenn es nur zu schüchtern ist und keine Antworten gibt,dann wird es sich bald auch herausstellen,dass so ein Kind keine weitere Förderung braucht.
Wenn es sprachlich nicht so weit ist,dann bekommt es eine Förderung-und darüber sollte man doch in so einer Situation froh sein.
Denn je besser es gefördert wird (dazu noch im Kiga am Vormittag,was bedeutet,dass man sich evtl. lästige Logopädie-Termine erspart),desto besser wird sein Schulstart sein,etc.

Also,keine Panik bitte.

Lucy


Beitrag von cvalda 27.04.10 - 12:58 Uhr

Unsere Tochter (27.10.06) hatte den Test letzte Woche. Zunächst hatte sie wohl nichts gesagt und dann gilt der Test als nicht bestanden. Die Erzieherin intervenierte dann aber und bestätigte ihre gute Sprachfähigkeit und beim 2. Versuch hat sie dann mitgemacht.

Äußerst schwierig das Ganze. Ich kenne adhoc mindestens 5 Kleinkinder, die erst mal schweigen, wenn man sie anspricht!

Hier der Link vom Land NRW:

http://www.schulministerium.nrw.de/BP/Schulsystem/Schulformen/Grundschule/Sprachstand/Sprachstandsfeststellung_zwei_Jahre_vor_der_Einschulung/index.html

LG
Cvalda