Darmgeschwür

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von stefanhaudegen 25.04.10 - 20:40 Uhr

Hallo,

wollte einfach mal nachfragen, ob jemand schon Darmgeschwüre gehabt hat und alles gut ausgegangen ist.

Habe ja erst vor 2 Wochen meine Mutti an Gallenkrebs verloren und jetzt war ich letzten Dienstag zur Darmspiegelung. Dabei wurde das Geschwür entdeckt. Ich hatte ja schon seit 4-5 Wochen immer wieder Blut im Stuhl.
Nun muß ich morgen noch zum CT, um schauen zu lassen, ob es noch mehrere gibt oder nur das eine.
Dann geht es am Dienstag ab ins KH um es entfernen zu lassen. Habe gesagt bekommen, ich würde ein Stück Darm entfernt bekommen.
Habe Angst vor morgen, dass die noch mehr finden. Mensch ich habe doch 4 Kinder, die Kleinste wird erst 3 Jahre, und einen lieben Mann, die mich alle noch brauchen.
Wer kann mir etwas Mut zusprechen????

Silke

Beitrag von cherry19.. 25.04.10 - 21:42 Uhr

hi silke,

ich kann dir leider nicht wirklich weiter helfen, da ich mich damit nicht auskenne, aber mut möchte ich dir trotzdem zusprechen.

erstmal tief durchatmen. logisch ist, dass man nach einem so kurz zurückliegenden schicksalsschlag natürlich mehr negative als positive gedanken im kopf hat. nur zu verständlich! aber jetzt erstmal kopf hoch: es wurde gefunden, die ärzte sprechen von OP und Heilung. Auch wenn ein stück darm entfernt werden muss. das klingt selbstverständlich erst einmal für einen dramatisch, aber allein, dass du noch gebraucht wirst, sollte die viel viel viel mut und optimismus machen. mein männe is rettungssani und meint grad zu mir, dass es nicht "so schlimm" ist, wenn einem ein stück darm entnommen wird. wichtig ist nur, dass nichts weiter im darm ist und dass dies nichts bösartiges ist. AAAALSOOO: du gehst morgen dort hin und lässt dich untersuchen. danach lässt du am dienstag das geschwür beseitigen und dann wirst du ganz ganz schnell wieder gesund!

alles gute wünsche ich dir!

Beitrag von stefanhaudegen 26.04.10 - 09:26 Uhr

Danke für deine aufbauende und tröstende Worte !!!

Lieber Gruß Silke

Beitrag von shopgirl68 26.04.10 - 19:30 Uhr

Hallo Silke,
habe deinen Beitrag gelesen und wollte dir einfach nur sagen, dass ich deine Ängste nachvollziehen kann. Allein einen Darmspiegelung ist schon für mich vom Verstand her sehr schlimm ein zu ordnen. Hatte auch schon mal eine letzten Nov. und hatte lange danach noch zu tun mit den "Nachwehen" das hätte ich ambulant nie geschafft da ich allein zu hause bin.

Das ist aber alles nicht vergleichbar mit dem was du durchmachst.

Gut ist, dass du sicher noch rechtzeitig zum Arzt bist und nicht zu lange gewartet hast. Damit hast du alles richtig gemacht u. es wird schnell geholfen.

Drück dir die Daumen

Alles wird gut!