Fliegen und Reisen in der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunmelon 25.04.10 - 20:54 Uhr

Hi hi ihr lieben Mädels,

nachdem ich am Freitag den Bund der Ehe eingegangen bin, fliegen wir morgen früh nach Kreta. Für eine Woche All Inclusiv, direkt am Strand.#huepf

Wollte euch mal fragen, ob ich irgendwas beachten muss. Ich habe mein FA ziemlich am Anfang der SS gefragt, ob fliegen ok ist, da sagte er freilich, das geht bis zum 7. Monat. Da die letzte Untersuchung auch blendend ausgefallen ist, mache ich mir jetzt keine Gedanken. Brauche auf jeden Fall Urlaub, da die Orga von der Hochzeit echt an meine Nerven gezerrt hat. Hab auch als letzte das Licht ausgemacht, während mein Mann betrunken schon ne Stunde im lag. #rofl (meine Hochzeitsnacht hol ich mir im Urlaub nach.) #verliebt

Ja, also vll habt ihr ein Tipp wie ich mich im Flieger verhalten soll, auf was ich mich einstellen muss, was ich bekomme, bzw. was ich im Flieger lieber nicht nehmen soll. Im Urlaub auf Kreta gibts da vll was, was ich nicht machen soll? Ich habe ne kleine Apo mitgenommen, was gegen Sodbrennen, Durchfall, Schmerzgel, Apres Spray, ach ja und mein Angelsound ist auch dabei.

Beitrag von 19jasmin80 25.04.10 - 21:03 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur Vermählung #verliebt

Wenn Dein FA das ok gegeben hat, dann hab einen erholsamen und schönen Urlaub. Ich würde mich dort nicht anders verhalten wie Zuhause auch ;), eben auch was das Essen angeht (nichts Rohes).

Beitrag von wolke151181 25.04.10 - 21:12 Uhr

Hallo!

Alles Gute zur Hochzeit!

Im Grunde brauchst du nicht recht viel beachten:

Nicht zu lange in die direkte Sonne. Bei Salat und rohen Speisen eher verzichten. Den Mutterpass nicht vergessen und die Reiseapotheke mit pflanzlichen Präparaten ausstatten. Viel trinken nicht vergessen.

Wünsche euch einen schönen Urlaub!

LG Claudia

Beitrag von sunmelon 25.04.10 - 21:14 Uhr

Welche pflanzlichen Präperate meinst du dann genau?

Grüße Steffi 22. SSW

Beitrag von wolke151181 25.04.10 - 21:18 Uhr

Ich hatte z.B. gegen Übelkeit und Erbrechen Vomex dabei (Globuli). Gegen Durchfall Kohletabletten und ein ionisiertes Pulver mit Bananengeschmack, damit der Darm widerstandsfähiger wird. Bei Verstopfung hatte man mir auch Globuli empfohlen, den Namen weiß ich leider nicht mehr.

Wenn du in eine gute Apotheke gehst, dann können die dich beraten. Vomex kannst du z.B. vorsorglich auch nehmen. Nur nicht so hoch dosiert.

Beitrag von italyelfchen 25.04.10 - 21:22 Uhr

Huhu,

meinst Du Nux Vomica? Vomex ist nämlich weder pflanzlich noch homöopathisch!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von sunmelon 25.04.10 - 21:31 Uhr

ne ich hab keins von beiden. welches soll ich jetzt genau nehmen? Würde morgen früh (Flug geht um 8:40) vorher noch zur Apo fahren.

Grüße

Beitrag von wolke151181 25.04.10 - 21:31 Uhr

Ups! #hicks Ja, ich geb hier Ratschläge und die sind auch noch falsch!

Danke dir! Natürlich meinte ich Nux Vomica!

Beitrag von sunmelon 25.04.10 - 21:35 Uhr

Macht ja nichts. Also geh ich morgen nochmal ne Apo aufsuchen und schau, dass ich dieses Nux Vomica kaufe und frag die einfach nochmal ob die mir was empfehlen können.

Wenn ich es nicht schaffe, gibt es in Kreta auch sowas?

Beitrag von wolke151181 25.04.10 - 21:38 Uhr

Ich war zwar noch nicht auf Kreta, könnte mir aber schon vorstellen, dass es da was gibt. Ich hatte in Ägypten einen verstauchten Knöchel und hab ein Gel in der Apotheke bekommen, das man auch in der Schwangerschaft benutzen konnte.

Allerdings würde ich das nur im Notfall in Anspruch nehmen und wirklich noch in Deutschland Medis kaufen.

Schönen Urlaub! #sonne

Beitrag von pu-tschi 26.04.10 - 07:40 Uhr

Ich war in meiner 1. Schwangerschaft plötzlich fürchterlich sonnenempfindlich- hab mir in Italien eingecremt im Schatten einen bitterbösen Sonnenbrand am ganzen körper eingefangen...

Also aufpassen!

Lg, Putschi