polypen zum zweiten mal entfernen??? Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bettina79 25.04.10 - 22:31 Uhr

Hallo,

Hat schon einmal bei seinem Kind müssen zwei mal die polypen entfernen lassen, weil die ja bis zu einem gewissen alter wieder komme??? Bitte um eure Erfahrungen Danke

Folgendes Problem meine Tochter 6 Jahre im Januar geworden. Hat im Mai 2007 ihre Polypen rausbekommen weil sie im Halben jahr über 6 mal Mittelohrentzündungen hatte, wasser hinterm Trommelfell und sie schnarchte so heftig das sie nicht mehr richtig schlafen konnte.

Nach der Op einfach super. Keine Ohr entzündungen mehr und auch das schnarchen weg.

Nun seit einem halben Jahr fängt sie wieder an zu schnarchen. Wenn sie nachts kommt, halt ich es keine 5 minuten mit ihr aus und muß sie wieder in ihr bett bringen.

Werd morgen mal ein Termin beim Hno machen und mal alles kontrollieren lassen. Hoff ja das wir nicht nochmal operieren müssen.

Gruß Bettina mit Michelle 6 und Melissa 3

Beitrag von ines79 26.04.10 - 08:20 Uhr

Hallo Bettina,

meiner Maya (wird im August 4) wurden schon dreimal die Polypen entfernt. Das letzte Mal im März 2009. Seitdem scheint es überstanden zu sein. Maya hatte nach der letzten Entfernung lange keine MOE, erst jetzt ein Jahr später mal wieder.

Man sagt ja, je jünger die Kinder sind wenn die Polypen entfernt werden, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass sie nachwachsen.

Ruf beim HNO an und wart einfach ab, was der Fachmann sagt.

Wünsche Euch alles Gute.

VLG, Ines.

Beitrag von mini-bibo 26.04.10 - 11:15 Uhr

Hallo Bettina,

meiner Tochter wurden 3 mal die Polypen geschnitten und Paukenröhrchen gelegt. Beim letzten Mal wurden auch die Mandeln etwas verkleinert, weil die immer sehr (zu) gross waren....

Ich wünsch Dir beim HNO-Arzt alles gute!

LG mini

Beitrag von bettina79 26.04.10 - 12:38 Uhr

Hallo,

danke für eure antworten. Hab am 4.5 um 11 uhr ein termin bin mal gespannt.

werd dann wieder berichten.

gruß Bettina