Möchte plötzlich Schnuller wegen Nachwuchs??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von selen27 25.04.10 - 22:32 Uhr

Hi,

meine Tochter (2 J.) nahm nie einen schnuller. Wir haben lange probiert und aufgehört als sie 6 monat alt war. Jetzt ist das geschwisterchen da und sie möchte unbedingt auch ein schnuller. ich verbiete ihr den schnuller. Da wir große Probleme mit ihr haben (Eifersucht), überlege ich ob ich ihr den schnuller doch noch gebe, damit sie nicht noch mehr hass auf das baby bekommt. So etwa mit 1,5 Jahren nahm sie den schnuller von ihren puppen in den Mund und da war das Baby nicht auf der Welt. Die Intresse einen Schnuller zu nehmen ist sehr groß. Das selbe ist auch mit den Babyflschen. Sie hat nie aus den Flaschen getrunken, weil ich sie 13 monate voll gestillt habe. Was würdet ihr tuen?

Selen

Beitrag von bibi22 25.04.10 - 22:38 Uhr

hi!

Ich würde ihr keinen mehr geben, ist doch nicht notwendig, sie ist ja auch kein Baby mehr. (ich bin froh, dass ich ihn meiner 2,5 jahre jetzt unter tag abgewöhnt habe!)

Vielleicht gibt es ja als Kompromiss einen neuen Puppenschnuller und ein Puppenfläschchen für ihre Puppe (aber keine richtigen, die sie dann doch selbst benutzen kann).

lg bianca

Beitrag von murmel72 25.04.10 - 23:30 Uhr

Hallo,

es liegt doch klar auf der Hand, dass sie eifersüchtig auf das Baby ist.
Sie möchte dieselben Dinge haben und tun, die das Baby hat und tut, damit sie ähnlich behandelt wird.

Babys werden mehr herumgetragen, (hoffentlich) gestillt, betüddelt usw.
Sie sieht das tagtäglich und ist verständlicherweise eifersüchtig. Sie ist mit ihrem 2 Jahren noch zu klein um zu verstehen, warum du das nur mit dem Baby machst - aber nicht mit ihr.

Mein Rat wäre.. gib ihr spielerisch den Schnuller, die Windel, das Fläschchen... betüddel sie einige Zeit so, wie du das beim Baby machst. Spiel also ihr zu Gefallen das Spiel mit.. Ich denke, sie wird dann auch schnell genug davon haben.

Aber grundsätzlich würde ich dir empfehlen, Exklusivzeiten mit der Grossen einzurichten, in denen du NUR für sie da bist - ohne Störungen durch euer Baby.

Gruss
Murmel

Beitrag von punkt3 26.04.10 - 10:25 Uhr

Ich glaube nicht, dass sie jetzt zum Schnullerkind wird. Aber einen Schnuller zum Spielen kannst Du ihr ruhig geben. So vermeidest Du Eifersüchteleien und Streit (mit Dir ;-))

Wenn Sie doch länger schnullern sollte, würde ich ganz klar die Regeln einführen: Reden nur ohne Schnuller im Mund und ins Bett nur ohne.....

Verbieten würde ich den nicht, dann holt sie sich den nur heimlich vom Geschwisterchen....