Hilfe, was ist den das

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ruebchen1 26.04.10 - 07:25 Uhr

ich habe gestern schonmal geschrieben und leider keine Antwort bekommen.
Ich bin ab morgen in der 11. SSW und mir macht da so eine Sache echt zu schaffen. Meistens ist es wenn ich morgens aufstehe und das 1. Mal zur Toillette gehe, dass mein ganzer unterbauch so richtig nach innen zieht. D.h. ich habe dann ein richtiges Loch im Unterleib:-(. Wenn ich dann Pippi gemacht habe ist es meistens nach ein paar minuten weg. Sieht aber in dem Moment immer echt komisch aus und ich mach mir wegen dem würmli echt gedanken, da ich leztes jahr schonmal eine FG hatte. Meine große ist 3 Jahre und kam in der 26. SSW zur Welt wegen vz. Blasensprung. Ich bin also was schwangerschaft angeht sowieso schon ziemlich traumatisiert. Aber wir wünschen uns das würmli jetzt soooo sehr.
Bitte, bitte, kann jemand was dazu sagen. Werde heute auch meine Hebamme mal anrufen und mal fragen.

Danke im vorraus#herzlich
Novembermami

Beitrag von lilly7686 26.04.10 - 07:35 Uhr

Hallo und guten Morgen!

Ich kenne das nicht, daher kann ich dir leider nicht helfen. Aber wenn du heute deine Hebi anrufst, dann wird sie dir sicher helfen können! Sonst fahr zu deinem FA!

Aber meine Große kam auch bei 26+6 zur Welt. Sie ist heute 6 Jahre alt und es geht ihr super! Jetzt bin ich das zweite Mal schwanger und in der 35.SSW.
Ich weiß also, wie du dich fühlst, was Schwangerschaften betrifft. Aber mach dir nicht zu viele Sorgen! Es wird alles gut gehen!

Ich wünsch dir alles Liebe und einen schönen Tag!

Beitrag von ruebchen1 26.04.10 - 07:49 Uhr

Vielen Dank für die liebe Antwort.
Meiner Tochter geht es auch blendend, auch wenn es damals erstmal lange nicht danach aussah. Waren harte 4 Monate. Aber nach so etwas weiß man nochmal ganz anders zu schätzen, was es heißt ein gesundes Kind zu haben. Ich wünsche dir auf jeden Fall auch alles gute weiterhin und vor allem einen, endlich, richtig dicken Bauch!!!;-)

Bis bald

Beitrag von ryja 26.04.10 - 08:22 Uhr

Kenn ich auch nicht.
Ich hatte das immer, dass es sich so anfühlte, als wären alle Organe durcheinandergeraten, nachdem die Blase leer war. Fühlte sich wie ein Loch an.
Ging dann weg, als die Gebärmutter sich mehr Platz verschaffte.
11. / 12. Woche liegt sie echt komisch. Drückte mir auch total auf die Blase.

Daher glaube ich, dass sich das bei dir gibt.

Beitrag von jahleena 26.04.10 - 08:50 Uhr

Hallo!
Klär das lieber ab, sonst machst du dich nur wirr und das ist auch nciht gut für deine ganze Befindlichkeit.

Alles Gute.