Nestschutz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bluetenstaub 26.04.10 - 07:43 Uhr

hallo,

im moment bekommt mein kleiner mumilch und die künstliche mich zum zufüttern.
trinkt also zu fast jeder mahlzeit erst an der brust, dann bekommt er noch ein fläschchen.

da ich ihn ja nicht VOLL stille, frag ich mich, ob er trotzdem diesen nestschutz - also diese antikörper von mir ausreichend bekommt/hat????

wieviel muss er den mumilch bekommen, dass der nestschutz eintritt??

#danke fürs antworten

lg blüte und #baby yakup *28.2.2010

Beitrag von sancha01 26.04.10 - 08:31 Uhr

Den Nestschutz bekommt das Kind über die Nabelschnur mit und er hält bis zu 3 Monate nach der Geburt an. Das hat nichts mit der Muttermilch zu tun.
LG Sancha #sonne

Beitrag von bluetenstaub 26.04.10 - 09:08 Uhr

ohh ich dachte das die kleinen über die mumilch aber trotzdem wieter antikörper bekommen?

lg

Beitrag von anika.kruemel 26.04.10 - 14:05 Uhr

Ja, bekommen sie auch!
Ich weiß allerdings nicht, ob das nicht nur im Kolostrum "drin" ist, also in der allerersten Milch vor dem Milcheinschuss....

LG Anika