@die Geschwistermamas: Habt Ihr 2 Hochstühle? Wenn ja, welche?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tragemama 26.04.10 - 08:42 Uhr

Hallo Ihr :-) Meine Mäuse sind 6 Monate und 2,5 Jahre alt. Wir hatten für Kathrin damals den Peg Perego Prima Pappa Diner gekauft und ich LIEBE das Teil, finde ich total super. Jetzt kommt Christina in das Alter, in dem sie gerne mit am Tisch sitzen mag und auch schonmal mit uns isst. Der PPP ist natürlich dafür klasse, weil man ihn kippen kann (Christina ist vom selbständigen Sitzen noch weit entfernt). Kathrin eifert dann aber und will auch. Wir brauchen also einen zweiten Hochstuhl. Meine Überlegung war nun, einen Tripp Trapp zu kaufen, weil der lange genutzt werden kann. Mein Mann tendiert eher zu einem zweiten PPP, damit die Kinder das gleiche Teil haben und Streit vermieden wird.

Was meint Ihr, wie habt Ihr das gelöst oder würdet es lösen?

Viele Grüsse
Andrea
mit Kathrin und Christina

Beitrag von tragemama 26.04.10 - 08:44 Uhr

Nachtrag: Ist der Hauck Alpha baugleich mit dem Tripp Trapp? Sieht so aus und kostet weniger als die Hälfte. Hat den jemand?

Andrea

Beitrag von ronja22805 26.04.10 - 08:45 Uhr

Ich find den relativ niedrig.

Wir haben einen Treppenhochstuhl von Herlag Tip Top und den Storchenmühle Zii sind auch beide nicht so teuer und bin mit beiden zufrieden.

Beitrag von lifeline0815 26.04.10 - 09:11 Uhr

hi,

wir haben den Alpha seid 5 Jahren und er ist stabil wie eh und jeh und ich kann absolut nix negatives gesagt. Erst hatte ihn unser großer und jetzt sitzt Paul (19 Mon.) seid einigen Monaten schon drauf.

lg
sandra

Beitrag von sleepingsun 26.04.10 - 10:38 Uhr

Hallo Andrea,

würde schon sagen, dass die baugleich sind.
Wir haben den Hauck Alpha und sind sehr zufrieden damit. Bei uns gibts den sogar momentan im Real im Angebot ;-)

Ansonsten finde ich diese Treppenhochstühle echt super. Haben für jeden einen und das ist echt optimal. Der große klettert selber rauf und runter und die kleine nutzt ihn noch mit Bügel.

LG,
Nicki mit Stefan (*01.06.07) und Zoey (*12.02.09)

Beitrag von mikabe 26.04.10 - 10:40 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben den triptrap und sind sehr zufrieden. Den kann man endlos nutzen, ist ja zum normalen Stuhl umbaubar.
Bei Omas und Opas haben wir den Hauk Alpha. Soweit sind wir auch zufrieden, aber man merkt den Qualitätsunterschied schon. Den Preisunterschied allerdings auch ;-)

Ich würde also entscheiden ob ich den Stuhl für die nächsten zwei/drei Jahre nutzen will, oder längerfristig (Mein Neffe ist jetzt 11 und sitzt immer noch auf dem triptrap, halt auf die richtige Größe eingestellt).

Also auf jeden Fall werden wir uns für zuhause einen zweiten triptrap holen, aber erst nächstes Jahr. Bei Oma und Opa allerdings muß einer reichen.

LG Micha

Beitrag von granne 26.04.10 - 13:28 Uhr

Der ist super!
Haben den auch. Tripp Trapp war mir zu teuer.

Wir haben unserer 2,5 Jahre alten Tochter jetzt einen hohen Kinderstuhl von Ikea gekauft. Findet sie super schick, weil der aussieht wie ein Stuhl von den Großen, nur dass die Sitzfläche höher ist.
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10099897

Sie hat mir in letzter Zeit zu sehr auf ihrem Hauck Alpha rumgezappelt und stand immer am Tisch.
Jetzt bleibt sie sitzen :-)

Beitrag von ronja22805 26.04.10 - 08:44 Uhr

Hallo Andrea!

Also ich würde der Großen einen Tripp Trapp kaufen, da habt ihr dann definitiv mehr von,weil sie ihn später auch noch nutzen kann.

Wir haben zwei Tripp Trapp bzw. in der Art und sind damit voll zufrieden.

LG

Yvonne

Beitrag von yozevin 26.04.10 - 08:50 Uhr

huhu

würde für die große auch eher einen treppenhochstuhl aus holz besorgen, weil ihr den länger nutzen könnt.... was hältst du von dem von roba, der heißt glaube ich sit up? den haben wir bei meinen schwiegereltern.... und der ist auch nicht ganz so teuer wie der tripp trapp bzw gibt es den auch häufig mal im angebot bei babymarkt.de oder bei real!

wir haben den chicco polly 2 in 1, dank meinen eltern #verliebt 2x, weil beide kinder den zur taufe bekommen haben bzw bekommen werden! allerdings sind unsere beiden ja altersmäßig etwas dichter beisammen als deine zwei mäuse ;-) und ich mag es einfach nicht, wenn jaron mit seinem essen auf unserem tisch rumschmiert, das kann er getrost auf seinem tisch machen!

LG Yoze

Beitrag von johanna1972 26.04.10 - 09:07 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben für beide Kinder den Herlag Tipp Topp. Für Max natülich ohne Tischchen davor. Wir waren und sind bei Max mit dem Tipp Topp sehr zufrieden gewesen, so dass Anna-Sophie den gleichen jetzt bekommen hat. Würde ich immer wieder empfehlen!

LG Johanna

Beitrag von angelundercover 26.04.10 - 09:34 Uhr

Ja wir haben für beide den selben Hochstuhl Herlag Tipp Topp...kann den auch bedenkenlos weiterempfehlen, er ist sehr gut mit Nestchen für Babys geeignet und für die größeren Kinder als Treppenhochstuhl! Schau mal bei Stiftung Warentest nach dem Testergebnis der einzelnen Hochstühle...da hast Du nachher nicht mehr besonders vie Auswahl ;-)

Übrigens soll man die Kinder erst in den Hochstuhl setzen, wenn sie auch selbstständig sitzen können...an den Tisch kannst Du sie ja auch auf Deinen Schoß mitnehmen.

LG

Beitrag von tragemama 26.04.10 - 10:23 Uhr

Das ist ja der Vorteil des ppp - sie kann darin liegen, etwa wie in der Babyschale.

Beitrag von nightwitch 26.04.10 - 09:39 Uhr

Hallo,

wir hatten damals für Leandra so einen Kombihochstuhl (Tisch und Stuhl) geschenkt bekommen. Den nutzt sie ab und an immer noch (meistens halt im Kinderzimmer zum malen).

Kathleen hat dann einen Hochstuhl bekommen, der so ähnlich wie der PPP ist.

Es gab nie Probleme. Allerdings wollte Leandra in der ersten Zeit nicht, dass Kathleen in "ihrem" Stuhl sitzt ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von nebelung 26.04.10 - 09:42 Uhr

Hallo,

wir haben 2 Tripp Trapp Stühle.

Vielleicht kannst du deine grosse Tochter mit dem neuen Stuhl locken, weil sie ja jetzt schon gross ist. Das zieht bei meinem Sohn zumindest.;-)

Beim Spielzeug sehe ich allerdings, dass man durchaus Dinge doppelt haben kann und trotzdem wird sich um das eine Teil gestritten...#augen

An deiner Stelle würde ich einen Tripp Trapp holen für die Grosse, weil du den echt lange nutzen kannst.

LG

Beitrag von alinashayenne 26.04.10 - 09:54 Uhr

Hallo!

Also diese Überlegung gab es bei uns nicht, - Jamie saß schon mit einm Jahr auf dem normalen Stuhl. Für Colleen hab ich einen Hochstuhl (Tripp Trapp sehr ähnlich) Mittlerweile ist vorne kein SChutz mehr dran - also sitzt Jamie auch manchmal drauf, wenn seine Schwester nicht drauf sitzt...Aber im Großen und Ganzen gab es deswegen noch nie Streit. Wenn er früher gesagt hätte, dass er auch in den Hochstuhl wollen würde,- hätt ich ihm halt erklärt, dass er jetzt schon groß ist, der nur für Babies ist oder ähnliches. Denn ich finde die Anschaffung zahlt sich nicht aus. Deine Maus ist schon zweieinhalb Jahre alt, - lang wird sie den Hochstuhl dann nicht mehr benutzen...Von daher würd ich wirklich davon abraten einen zweiten zu kaufen, - sie versteht das doch bestimmt schon??

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von kathrincat 26.04.10 - 09:55 Uhr

den ersten auf der seite haben wir, seit sie ca. 20 mon ist.


http://www.ikea.com/de/de/search/?query=hochstuhl

einen zweiten ppp würd ich nicht mehr kaufen, die gehen ja auch nur bis zu einen bestimmten gewicht,

Beitrag von tragemama 26.04.10 - 10:24 Uhr

Die Idee ist cool, passt zu unserem Esszimmer! Danke!

Beitrag von kathrincat 26.04.10 - 11:27 Uhr

ja bei uns auch, die kleinen kommen super hoch, sitzen aber noch höher so kommen sie besser ans essen, der ist bis ca. 10 jahre.

Beitrag von eifelkind 26.04.10 - 11:08 Uhr

Hallo Andrea!

Da unsere Jungs recht nah beieinander liegen haben wir auch 2 Hochstühle.

Wir haben diese hier:

http://shop.afterbuy.de/1074/17903938/Brevi+Slex+Hochstuhl+-+Mitwachsend+bis+zum+Barhocker.html

Total schick und auch später noch nutzbar.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von jolinakuecken 26.04.10 - 12:11 Uhr

Hallo,

wir haben auch den PPP und die Große hat ihn an ihre 2,5 Jahre jüngere Schwester vererbt. Sie hat dafür den Herlag Tipp Topp bekommen - wie ihre große Cousine und ihre Cousins! Da war sie mächtig stolz drauf und es gab nie Streit, dass sie den alten wieder haben wollte. Jetzt ist die Kleine 13 Monate und ich bin schon am überlegen, wann wir ihr dann den Herlag holen - dann haben beide den gleichen.
Wir haben den Herlag geholt, weil er eine große Sitzfläche hat im Vergleich zu anderen billigeren Stühlen und superstabil ist! Den Tripp Trapp haben die Cousine und die Cousins meiner Kinder und sitzen jetzt mit 11 Jahren immer noch darauf - dass werden wir mit dem Herlag wohl nicht machen.

LG,
Andrea

Beitrag von urmelli 26.04.10 - 15:35 Uhr

Hallo,

meine Söhne sind fast 4 und 1 und wir haben 2 Tripp Trapps. Ich finde die Teile genial. Mein Großer würde ihn wohl nicht hergeben und ich finde, er sitzt einfach gut und in der richtigen Höhe am Tisch. Viele nehmen ihn wohl auch als Schreibtischstuhl, da man dann nicht unbedingt einen höhenverstellbaren Tisch braucht.
Ich würde übrigens keinen anderen Treppenhochstuhl, als den Tripp Trapp kaufen, da die anderen meiner Meinung nach nicht so kippsicher sind.

LG, Urmelli






































Beitrag von loonis 26.04.10 - 20:13 Uhr




Ja ,wir haben 2 ...

1x den Herlag Tipp Topp u. für den Großen den von Ikea ...

Mein Großer ist 7 u. passte bisher super auf den Ikea Stuhl...
diesen "erbt" jetzt d.Kleine ,den von Herlag geben wir weg.

LG Kerstin