Gastantrag für KiGa

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von maus1981 26.04.10 - 09:58 Uhr

Hallo!

Mußte jemand von Euch einen Gastantrag für den KiGa stellen?
Wurde er genehmigt?
Wir wollen unsere Tochter in den KiGa im Nachbarort geben, und jetzt brauchen wir einen Gastantrag. Könnte es da Probleme geben?

LG Katrin

Beitrag von engelchen28 26.04.10 - 10:07 Uhr

auf jeden fall könnte es probleme geben, denn die gemeinde zahlt ja einen teil des kiga-platzes. bei uns ist es so, dass jede gemeinde nur die gemeinde-eigenen kinder bezuschusst. WENN kein gemeinde-eigenes kind da ist, das den platz möchte, DANN wird auch ein kind aus der nachbar-gemeinde aufgenommen.

mein große geht in den kiga einer anderen gemeinde und wir haben zu diesem zweck einen zweitwohnsitz in dieser gemeinde. völlig legal und problemlos.