Cortison in der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tata1981 26.04.10 - 10:32 Uhr

Hallo zusammen!

Habe heftigen SS-Ausschlag und da ich mittlerweile alles pflanzliche durch hab und es einfach nur mehr aushalten kann gehe ich gleich zum Hautarzt. Laut Hebamme und FA hilft zum guten Schluss nur noch Cortisonsalbe. Hat die jemand von euch benutzt? Wie wirkt sich das aufs Baby aus (bin bis aufs Gesicht mit den Pusteln übersät, also großflächige Anwendung)? Bzw. ab welches Dosierung sollte man es besser lassen. Klar, der Hautarzt wird wissen was er mir verschreiben darf aber vielleicht kennt sich ja jemand von euch aus!

GLG, Tanja (24.SSW)

Beitrag von loerchen88 26.04.10 - 10:35 Uhr

huhu:-)
ich lag vor 2 wochen im kh weil ich durch die ss nen gichtanfall bekommen habe......musste dann cortison tabletten nehmen....meine ärztin meinte auch dass man die in der ss nehmen kann......haben aber bei der abschlussuntersuchung noch einen us gemacht.....dem zwerg hat es absolut nichts ausgemacht#verliebt

lg
laura

Beitrag von nayita 26.04.10 - 11:15 Uhr

Ich habe auch Cortisoncreme in der SS verschrieben bekommen. Anscheinend bleibt der Wirkstoff in den Hautschichten und dringt nicht bis ins Blut vor und ist dadurch unbedenklich.

LG #blume