Zucker, Zucker, Zucker!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von hubbelabbel 26.04.10 - 10:35 Uhr

Hallo Mädels!

Ich habe mittlerweile 3 Kinder und habe bei allen dreien brav zugelegt. Nach Nummer 1 und 2 habe ich es jedes Mal geschafft mit Sport (3 Mal die Woche Joggen und Radfahren) und vernünftigem Essen gut und langfristig wieder abzunehmen.
Jetzt, bei Nummer 3, fehlt mir die Disziplin und Kraft auf ZUCKER zu verzichten: Jeden Abend, wenn ich totmüde und alle bin, MUSS ich zwanghaft essen, allerdings nur Zucker, Schoki usw. Auch zwischendurch stopfe ich zuckerhaltiges Zeugs in mich rein, weil ich einfach gestresst bin (alle 3 Kiddies sind seit Wochen immer wieder krank und Schlaf ist rar). Eigentlich ernähen wir uns uns sehr gesund: vollwertig und bio, keine Fertiggerichte, wenig Fett.
Eine Auszeit zum Sporten fehlt absolut, ich sehe kein Land und sitze auf meinen Kilos fest.
8-10 Kilo sollten weg, aber ich krieg es nicht gebacken. Zeit zum Extra-Kochen nach kompliziertem Ernährungsplan habe ich nicht, es muss also alltagstauglich sein.
Hat jemand einen Tipp für mich??? Ich muss von meiner Zucker-Sucht wegkommen und weiß nicht, wie ich den Anfang machen soll. Ich fühle mich wie ein Junkie, total krass!
Dabei ist der Leidensdruck echt hoch. Mein Schrank ist voller Klamotten, die toll sind, aber nicht passen (heul!!!). Aber woher die Disziplin hernehmen?
Tretet mir bitte in den Hintern!

Danke und liebe Grüße,

Hubbelabbel

Beitrag von okraschote 26.04.10 - 10:56 Uhr

Hallo Hubbel...

es gibt eine Antwort und die heißt GLYX-Diät. Alltagstauglich und die Zuckersucht wird schnell eingedämmt bzw. gänzlich aufgelöst. Die ersten paar Tage mögen Dir hart vorkommen, danach gehts von ganz allein. Wenn Du das Buch dazu gelesen hast (von Marion Grillparzer), dann weißt Du, woher diese Zuckersucht kommt, wie der Körper auf was reagiert und wie man davon wieder loskommt. Und am Ende ist alles ganz einfach ;-)

http://www.die-glyx-diaet.de/

Guck mal im unteren Balken unter Glyx-Fragen! Da gibts ne kleine Einführung dazu.

Lieben Gruß
Kerstin

Beitrag von hubbelabbel 26.04.10 - 14:47 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort! Ich lese mich heute Abend mal ein bissel durch. Hört sich vielversprechend an!

Beitrag von hoeppy 26.04.10 - 10:58 Uhr

Hallo,

wenn ich abends Lust auf Süßes habe dann schneide ich mir nen Apfel in kleine Stücke, gebe Zimt drüber und stell es für einige Sekunden in die Mikrowelle.
Danach gebe ich nen light Schokopudding drüber, z.B. von Optiwell.
So habe ich für (WW) sehr wenig Punkte (nur 1,5 Points) ne Nascherei, die mich pappsatt macht und meine Lust auf Süßes ist weg.

LG Mona

Beitrag von luiisee 26.04.10 - 14:40 Uhr

hallo

wow,das hört sich lecker an. muss ich gleich mal ausprobieren!!und das hat echt nur 1.5 punkte...? eigentlich klar... wird ja nur der pudding berechnet!!

lg luiisee:-)

Beitrag von hubbelabbel 26.04.10 - 14:48 Uhr

Och menno, jetzt krieg ich Hunger! Aber Danke für den Tipp, ich werde mich beim nächsten Shopping-Tripp mit light-Puddings eindecken.
LG