Pauschalbetrag bei Kredit?!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nadjamitronja 26.04.10 - 10:39 Uhr

Hallo!

Wir möchten evtl. einen Kredit aufnehmen.

Wir sind z.B. bald eine 4 köpfige Familie. Da ist der Pauschalbetrag 1500€ was ich bisher über Google rausgefunden hab. Aber da können die Fixkosten ja nicht mit drin sein, oder?!
Inkl. Miete, Nebenkosten, Sparfond, LV, BU, Riester, Bausparer ect. haben wir in etwa 1000€ Fixkosten.

Aber man braucht doch keine 1500€ zum 'leben', oder hab ich da was falsch verstanden?

LG
Nadja

Beitrag von kathi.net 26.04.10 - 10:44 Uhr

Essen, Trinken, Benzin, alltägliche Dinge.....etc.? Das gehört alles dazu, wenn ich nicht irre.

Beitrag von nadjamitronja 26.04.10 - 13:03 Uhr

Aber ist das nicht weng hoch gegriffen? Bei uns würde es nicht um ne Hausfinzierung gehen, sondern um einen Bauplatz. Da fallen ja erstmal nicht so die Kosten an, wie bei einem Hauskauf, wo man noch Garten usw. gestalten will...

Wird es vielleicht so gerrechnet, dass bei den Pauschalbetrag auch Bausparer, BU, LV usw... mit drin sind?! Also auch die Sparsachen? Sonst find ich 1500€ schon sehr viel zum leben...

Beitrag von kathi.net 26.04.10 - 13:41 Uhr

Naja, bei einer Hausfinanzierung würde ja dann die Miete wegfallen.
Wann wolltet ihr denn dann bauen? Die Bank, die das Grundstück finanziert, wird sich eine Grundschuld eintragen lassen. Solange das dann nicht abbezahlt ist, könnte es später, wenn ihr dann bauen wollt, schwieriger und/oder teurer (höher Zins) werden, weil ihr vielleicht keine Bank findet, die sich "mit dem 2. Rang" zufrieden gibt.

Ansonsten würde ich an deiner Stelle mal alle Einnahmen und Ausgaben realistisch zusammenfassen. Dann sieht man ja, was unterm Strich für eine Finanzierung übrigbleibt.

LG Kathi