Mein Mann ..Krise bekomm

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathi10486 26.04.10 - 10:52 Uhr

Ich kriege bald die Krise!!!!
Hallo Mädls ,
also ich könnte meinen Kerl langsam köpfen^^

Wir haben die ganze Woche schon stress wegen kleinigkeiten^^

Gestern wollte meine Maus zu ihrer Pizza Ketchup haben und er verbietet ihr das so das sie weinend zu mir kam-ich in die Küche und ihn gefragt wieso sie kein Ketchup zu essen darf,meine wenn es ihr schmeckt,wieso nicht.Er:ja weil sie da noch nie gemacht hat und ER das NICHT essen würde^^
Es gab aus ner Mücke wieder nen Elefanten!

Heute morgen:Er sollte den Termin zur Physiotherapie absagen weils heute nicht passt,wusste er aber schon am We.
Er ruft an und die Sprechstundenhilfe blubbert ihn voll das er wohl bevor er nächstesmal kommt wieder erst zum Arzt muss wegen überweisung ect.
War ja auch okay aber er kommt dort erst wieder in zwei Wochen hin zum Arzt um sich das Ding abzuhoen also sagte ich ihn bevor sie uns von der Physio die Termine privat in Rechnung stellt muss er nochmal anrufen und das klären^^
Er:Mache ich später oder so-Im Endeffekt habe ich für ihn anrufen müssen^^

Eben fragte er ob er einkaufen soll ich meinte joa wäre schön wenn er es machen würde,ich könnte aber auch gehen.
Ok,er macht sich fertig ich bittee ihn die Altkleidertüte gleich mal mitzu nehmen weil er am Container vorbei kommt.
Er mault-boah die scheiss Tüte will ich nicht mitnehmen.
Ich meinte dann,es ist doch nicht zu viel verlangt und er meinte ,ja doch,ging raus und kanllte die Tür hinter sich zu^^

Also bitte wieso muss er wegen kleinigkeiten rumstreiten?
Ich darf mich jeden Tag drüber aufregen z.B weil er in Sachen Lena,Dinge verbietet wie oben mit dem Ketchup die doch totaler schwahcinn sind...ich weiss manchmal garnicht mehr was ich sagen soll ,würde am liebsten Lena schnappen meine Sachen packen und zu meiner Mutter^^

Mit sich reden lässt er nicht weil er dann gleich beleidigt ist und anfängt rumzuschreien wenn ich nachbore wieso weshalb warum er so reagiert^^

Danke fürs zuhören,kathi

Beitrag von shanila 26.04.10 - 10:55 Uhr

" ch weiss manchmal garnicht mehr was ich sagen soll ,würde am liebsten Lena schnappen meine Sachen packen und zu meiner Mutter^^ "


Genauso geht es mir in manchen situationen auch. Liegt vielleicht daran das wir grad einfach viel zu empfindlich sind=(

Beitrag von kathi10486 26.04.10 - 10:58 Uhr

Meinst du,wobei ich dene wenn ich nicht schwanger wäre würde ich genauso reagieren hmm

Müssen wir wohl durch hmm...:(

Beitrag von shanila 26.04.10 - 11:00 Uhr

Ja sieht so aus... bin sehr launisch gerade...wenn mir was gegen strich geht sag ichs sofort... un des passt ihm net...
mich nervts auch... :/

Beitrag von vroni27 26.04.10 - 10:58 Uhr

Hay Kathi,

das hört sich nicht so gut an. Mein Mann war die letzte zeit auch sehr still und hat kaum geredet, aber wir haben darüber gesprochen. Und es hat sich rausgestellt,das er auf der Arbeit sehr viel stress hat.

Irgendwas hat dein Mann im Magen,was er dir nicht sagen kann oder will. Wegen solcher Kleinigkeiten,wie du sie beschrieben hast,streitet man normalerweise nicht. Geht zusammen was essen und Bitte ihn um ein Gespräch. Er muss dir sagen,was er auf dem Herzen hat. Ansonsten würde ich auch erstmal für paar Tage zu meiner Mutter fahren. Dein Mann kann sich abreagieren und dann redet ihr mal miteinander.


Viel Glück
Gruß Vroni

Beitrag von gingerw 26.04.10 - 10:59 Uhr

Hi !!!!!

Ochhhh ich sag nur : Meiner ist genauso. Wegen Kleinigkeiten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

So nach dem Motto: Ne das macht jetzt grade zu viel Arbeit!!! Männer!!!!!!

Aber das wird schon!!!!! Nach jedem Regen kommt auch Sonnenschein!!!!

Lg Janina mit Nathalie 9 Fabian 5 und evtl. #baby-Girl 23. SSW.

Beitrag von yorkie 26.04.10 - 11:00 Uhr

fühl Dich fest gedrückt!!!

Leider kann ich dir da gar nichts raten, ausser höre auf dein Herz!

Liebe Grüße
Yorkie

Beitrag von berry26 26.04.10 - 11:09 Uhr

Hi,

also entweder bist du momentan etwas sehr empfindlich was das ganze angeht und dich hat es bisher nicht gestört oder dein Mann hat irgendein Problem wenn es tatsächlich erst seit kurzem so ist.

Hör mal in dich rein und frag dich was wirklich Sache ist. Sollte sich wirklich dein Mann geändert haben, dann solltest du das mit ihm klären.

Mich persönlich würde so ein Verhalten auch sehr nerven, allerdings sowohl schwanger wie auch nicht schwanger.

LG

Judith

Beitrag von lilly7686 26.04.10 - 11:16 Uhr

Hallo!

Also ich versteh deinen Mann irgendwie gar nicht! Ganz ehrlich? Also ich selbst esse kein Schweine- oder Rindfleisch, und keinen Fisch. Schmeckt mir einfach nicht.
Deshalb bin ich aber froh, wenn meine Eltern mal Schweinebraten oder Rindsrouladen machen wenn meine Tochter bei ihnen zu Besuch ist. So kann sie das essen, was sie zu Hause nicht bekommt!
Ich finde es total schlimm, wenn jemand sein Kind dazu zwingt, das zu essen, was er selbst isst. Nicht jeder hat denselben Geschmack.
Mal umgekehrt: ich zum Beispiel esse gern Ketchup, meine Tochter dagegen gar nicht. Würde dein Mann in meinem Fall das Kind dazu zwingen, das Ketchup zu essen? Frag ihn das mal, vielleicht fängt er dann an, nachzudenken.

Ich versteh, dass du am Ende bist.
Aber red mal Klartext mit ihm. Ich meine, das kanns ja nicht sein, dass er wegen jeder Kleinigkeit aufbrausend wird!
Und: wenn er zu faul ist, beim Arzt anzurufen, dann muss er eben zahlen. Ich weiß zwar nicht, wie es bei euch finanziell aussieht, aber vielleicht würd ihm das eine Lehre sein, wenn er tatsächlich zahlen müsste?

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Liebe und viel Kraft!