Baby verschluckt sich und würgt. Hilfe!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von correy-angel 26.04.10 - 10:54 Uhr

Hallo.

Gestern ist es meinem Kleinen zweimal passiert
das er sich nach dem trinken irgendwie verschluckt hat.
Er hat dann so stark gewürgt das ich schon dachte
er erstickt mir. Das war so schlimm. Hab ihn auf meine
Hand auf den Bauch gelegt und ihm ein bisschen
auf den Rücken geklopft. Dann kam ein riesen
Schwall "Erbrochenes raus".

Er ist jetzt 8 Wochen alt. Und ich habe auch
das Gefühl das er ein bisschen erkältet ist.
Er hat kein Fieber und kein Husten. Aber immer
etwas Schleim in der Nase und gestern hat er
sich auch etwas heiser angehört.

Passiert sowas euren Kleinen auch manchmal.
Ist das normal. Will nicht das es nochmal passiert.
Da kriegt man echt einen riesen Schreck.

Beitrag von nami8277 26.04.10 - 11:03 Uhr

ja und das wird auch anfangs bei breikost mal vorkommen das er da würgen wird.

Beitrag von serina74 26.04.10 - 11:51 Uhr

Ich würde zum KIA gehen....

Beitrag von anitram2010 26.04.10 - 12:56 Uhr

Hallo,

ja das mit dem Verschlucken ist meinem Kleinen (7,5 Wochen) auch schon ein paar Mal passiert.

Es ist immer wieder ein Schreck! Man nimmt ihn zwar sofort hoch und dreht in um und klopft etwas aber ich habe dann auch immer Angst. Der Papa hat das gestern das erste Mal mitbekommen und auch nen Schreck bekommen.

LG!
Martina
mit Lenny Michael