Ausbleiben der Selbstentdeckungsphase???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lotte79 26.04.10 - 10:57 Uhr

Hallo zusammen,

ich brauche mal bitte Meinungen ob soweit noch alles im Rahmen liegt, ja?

Vorab die Frage: Ab wann entdecken Kinder denn wohl sich selbst? Sprich vor allem die Geschlechtsteile?

Niklas 2,5 Jahre hat so absolut keinen Drang dazu mal zu schauen was da unten ist. Er interessiert sich da einfach nicht für. Wenn wir Windel wechseln und ich die neue drum mache sagt er immer: Schnell Mama zu (ich soll ganz schnell die Windel zumachen). Liegt die Windel aus Versehen mal obenauf (auf dem Penis) geht das Gebrülle los als ob es Ihm total unangenehm ist. Eine Vorhautverengung hat er aber nicht.

Ich mach mir jetzt natürlich doch schon meine Gedanken da ich absolut nicht weiss wie ich Ihm denn das trocken werden nahe legen kann. Mag mir gar nicht vorstellen wie er quieckt wenn die Windel weg ist und die Unterhose an seinen Penis kommt. Alles in allem sehe ich das Trocken werden noch in weiter Zukunft vor uns liegen.

Aber ist das denn noch im Rahmen das er so gar kein Interesse generell an sich selbst hat? Ich dachte bisher immer die Entdeckungsphase kommt so ab dem 2. Lebensjahr?

Was denkt Ihr? Sagt Ihr mir eure Meinung?

Danke und Gruss

Silke

Beitrag von maikiki31 26.04.10 - 11:54 Uhr

Hey,

also mein Kleiner fand seinen `Lumpi`wie er ihn nennt:-) schon sehr früh toll! Da sollten wir dann eher länger putzen!

Vor ein paar Wochen hat er dann den After entdeckt und fand das seeeehr spannend. Momentan möchte er öfter seine Ausscheidungen angucken. Also hoffe ich das wir ihn im Sommer trocken kriegen.

Ach ja er wird im Juni 3.

Ich habe keine Ahnung was so Gang u. Gebe ist. Frag doch den Kiarzt. Wichtig ist die Phase ja schon. Aber gebe ihm noch Zeit...

LG Maike

Beitrag von dragonmother 26.04.10 - 11:57 Uhr

Lässt du ihn einfach auch mal nackig?

Bei uns ist das so das Papa und Kilian immer am SO zusammen in die Wanne gehen. Und da wird fleißig erkundet. Einerseits was er selbst da hat und dann noch was der Papa da hat (ist ja irgendwie das selbe nur in groß...so der gesichtsausdruck meines Sohnes).

Seine Vorhaut lang ziehen, am Hoden rumdrücken und und und...mega interessant.

Beitrag von 04.06-mama 26.04.10 - 12:34 Uhr

Hallo,

und ich mache mir darüber Gedanken ob das so "früh" schon normal ist. Unser Baby wird nächste Woche ein Jahr und interessiert sich schon länger für seinen Penis bzw. Hoden. Er drückt und zieht und quetscht und und und... Am tollsten ist es in der Badewanne wo er so richtig ausgiebig spielen kann.

Weiß auch nicht ob das schon normal ist aber es wird halt so wie bei allem im Leben sein, manche können/machen Dinge früher, manche später.

Lg 04.06-mama