Altersabstand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 0987654 26.04.10 - 11:18 Uhr

Hallo!

Wir haben zwischen dem 1. und 2. Kind einen relativ "großen" Altersabstand zwischen den Kindern. Es sind 4 Jahre.

Ich bin fast 32 Jahre und mein Mann 36. Wir hätten gerne noch evtl. 2 Kinder.

Wir möchten aber bei den nächsten Kindern nicht wieder 4 Jahre Abstand, sondern weniger. Wir werden ja auch nicht jünger.

Welchen Altersabstand würdet Ihr zwischen den weiteren Kindern empfehlen? Natürlich wird es mit mehreren Kindern stressiger, ist uns vollkommen klar. Aber bei welchem Abstand braucht man z. B. nicht noch unbedingt einen Geschwisterwagen etc.?

Wie würdets Ihr machen?

LG

Beitrag von nasentierchen 26.04.10 - 11:24 Uhr

Hm...also theoretisch....wenn sich alles so planen ließe ;-) fände ich 2,5 bis 3 Jahre zwischen den Kindern optimal.
Aber mal ehrlich: Heutzutage gibt es so viele Frauen, die fangen mit dem Kinderkriegen um die Mitte-Ende 30 an! Also wenn ihr fit seid und eine gesunde Lebenseinstellung habt, sollte euch euer "hohes Alter" :-) nicht abhalten, auch wenn ihr lieber 4 Jahre Abstand hättet ... vielleicht bekommt ihr beim nächsten Mal Zwillinge, dann wär alles Grübeln eh dahin ;-)
Das Leben ist nicht wirklich planbar...

LG #blume

Beitrag von saya82 26.04.10 - 11:25 Uhr

Hallo!
Darüber habe ich auch lange nachgedacht. Bei uns sind es zw. den ersten beiden 5 Jahre und jetzt kommt mit 3 Jahren Abstand Nr.3.
Ich denke 2-2,5 Jahre wären besser gewesen.
So würde ich auch bei Nr. 4 ansetzen.

Bei den ersten beiden Kindern würde ich heute allerdings einen Abstand von 1,5-2 Jahren wählen.

Aber man kann es sich ja nicht immer ausuchen.;-)

LG

Beitrag von nasentierchen 26.04.10 - 11:34 Uhr

Mein "Großer" war 20 Monate...mein Kleiner ist jetzt 20 Tage da...aber SS mit einem Kleinkind auf dem Arm war echt anstrengend und jetzt habe ich auch oft genug das Gefühl mich eigentlich zweiteilen zu müssen ...und vier Arme, sechs Augen und ein schlafbedarf von nur drei Stunden wäre jetzt auch nicht schlecht ;-)
Aber ich hoffe nach einem Jahr wirds entspannter....

Beitrag von crazy_lazi 26.04.10 - 11:26 Uhr

Hmmm... schwierige frage.


Also unsere beiden werden auch einen Abstand von fast 4 Jahren haben. War auch von uns von anfang an so geplant. ich find ihn einfach perfekt.


Ich finde, 2 Jahre sollten schon dazwischen liegen, sonst wird es vielleicht zu streßig. Also mit 2 Jahren hast du ja gute chancen, dass dein kind keine windeln mehr braucht und es auch so selbstständiger ist (was das essen angeht usw.) Ein 1-jähriger Abstand wäre für mich persönlich zu streßig, aber das muss halt auch jeder selbst entscheiden. inwieweit du es dir zutraust und wie belastbar du bist usw.


Müsstest du wahrscheinlich mit deinem mann mal in ruhe drüber sprechen (vor- und nachteile).


ich bin mir sicher, ich findet die bste lösung für euch #pro


mfg crazy_lazi

Beitrag von libella030 26.04.10 - 11:26 Uhr

4 Jahre gehen doch noch
meine große wird im Mai 7 und ich bin jetzt in der 4 woche SS

altersunterschied von 1-1,5 Jahre wahre dann bei euch denke mal gut

Beitrag von steffi0710 26.04.10 - 11:29 Uhr

Hi, ich bin 27 Jahre alt und mein Freund ist 32 Jahre. Ich hab aus einer früheren Beziehung schon eine 8 jährige Tochter. Nun bin ich von meinem Freund schwanger. Am 30.04.10 ist aber der errechnete ET. Tut sich allerdings noch nichts.


Ich mache mir auch etwas Gedanken wegen den Altersunterschied der Kinder. Aber ich sage mir es gibt immer und überall Vor- und Nachteile.

Wir werden das Kind schon schaukeln.

Meine Mutter und ihre Schwester sind 1 Jahr auseinander. Meine Oma sagt immer, dass es so sehr schön war. Beide ungefähr in einem Alter groß zu ziehen.

Ich denke, dass es nie einen günstigen Zeitpunkt gibt.

LG Steffi + Stella Talia inside (ET - 4)

Beitrag von leoniechantal 26.04.10 - 11:32 Uhr

mein kid sind 6jahre,4jahr und 1jahr
sprich unsere zwei großen haben einen abstand von 20monaten
und jetzt würden wir einen abstand von "noch" jüngsten bis zu den geborenen von 26monaten haben.

ich finde die abstände völlig okay,brauchst keinen geschwisterwagen und sie wachsen gut zusammen auf.

lg
katja 7ssw

Beitrag von ddchen 26.04.10 - 11:33 Uhr

also meine deinden grossen sind 10 und 12, haben ziemlich genau 2 jahre unterschied, und ich kann sagen solang se klein sind ist es super, aber derzeit gibt es übelstes gezicke bei den beiden...

mein kleiner ist 5 hat also einen abstand von 7-5 jahren und ist das nesthäckchen..

ja wenn nu nummer 4 zur welt kommt sind es zum kleinen wieder 6 jahre unterschied und zu den grossen 11 und 13 jahre^^

ich denke den perfekten unterschied gibt es nicht, wenns auch noch weniger probleme im jungen alter gibt kommt es wenn sie älter sind :-[

lg

Beitrag von getmohr 26.04.10 - 11:34 Uhr

meine beiden sind nur kurze 16 Monate auseinander, finde den Abstand persönlich klasse, allerdings ghets da nicht ohne Geschwisterwagen, weil auch die große noch keine Strecken von 30-60 Minuten komplett laufend durchhält...

Beitrag von keks40 26.04.10 - 11:57 Uhr

Hallo,

Meine beiden jüngsten Kinder haben einen Altersabstand von 10 Jahren. Ist auch ganz angenehm.

Jetzt bekomme ich im August unser nächstes Kind, und da ist der Altersabstand dann 3 Jahre. Meine "kleine" ist aber schon so selbständig das sie schon seit einem halben Jahr keinen Kinderwagen mehr braucht.

lg
keks

Beitrag von crumblemonster 26.04.10 - 16:23 Uhr

Hallo,

planen lassen sich die 'Biester' ja in den seltensten Fällen. Generell ist es sehr vom Kind abhängig.

Meine Beiden haben einen Abstand von 18 Monaten und wir brauchten keinen Geschwisterwagen. Im ersten Monat hatte ich den Kleinen im Tragetuch und der Große war im Kinderwagen - im zweiten Monat war der Kleine immer noch im Tuch oder Babybjörn, der Kinderwagen leer und der Große auf dem Kiddyboard und ab dem 3. Monat 'durfte' der Kleine dann in den Kinderwagen, ohne daß der Große Theater machte. Aber er war grobmotorisch schon so, daß er auch lange Strecken/Zeit auf dem Kiddyboard stehen konnte. Es gibt auch Kinder, die können/wollen das erst viel später. Stressig ist der Abstand auf jeden Fall. Aber ich weiß, meine Jungs waren mit ca. 2,5 Jahren (und 30-36 Monate soll wohl der 'Idealabstand' sein) unausstehlich - da hätte ich kein Baby dazu haben wollen.

Wenn es jetzt klappt, dann ist der Abstand bei uns 4,5 Jahre und genau 6 Jahre - ein bißchen kürzer wollten wir es eigentlich schon. Soviel zur Planung.

LG