Geburtsvorbereitungskurs

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susanb. 26.04.10 - 11:25 Uhr

Hallo zusammen!

Wir haben heute das erste Mal Geburtsvorbereitungskurs! Nun sagte meine Freundin, dass wir schon ganz schön spät dran sind (EET 20.06.2010)... Stimmt das? Wann wart Ihr? Unser Kurs endet am 14.06.2010.

Und noch eine Frage: Um was genau geht es da? Mein Mann und ich haben heute überlegt, was uns die nächsten 8 Montage 1 3/4 Stunden erwartet!?#kratz

Wer kann mich aufklären?

Vielen Dank für Eure Antworten, Susan!

Beitrag von maikiki31 26.04.10 - 11:28 Uhr

Hey,

nö, ist doch ganz normal. Ist bei uns auch so! Bis 2 Wochen vor Termin.

Kommt auf deine hebi an.

Bei uns ist an jedem Termin ein neues Thema. Wie liegt das Kind, Stillen, Geburt, Gymnasitik, Entspannung, Wie gehts dir so, Ängste...Immer so eine Mischung.

1 Termin ist im KH im Kreissaal m. Männern

und ein 2. mit Partner um über Veränderungen u. Ängste zu sprechen ( fand ich aber doof, mein mann komt diesmal nicht mit)

Tja, das wars...

LG Maike

Beitrag von svenjag87 26.04.10 - 11:31 Uhr

Ich habe in meinem Krankenhaus wo ich auch entinden möchte frühzeitig angerufen. Die meinten ich solle in der 29.SSW nochmal anrufen und mich dann zum Kurs anmelden. Das tat ich dann auch. Nun ist mein Kurs letzte Woche los gegangen und ich war geschockt :-( Alle waren so um die 25-29.SSW. Ich war in der 24.SSW. Der Kurs endet am 3.6. und ich habe 5.6. ET :-( Hatte am Telefon eine Auszubildende dran, wie sich herausgestellt hat und die hat mir Mist erzählt. Nun bin ich ganzschön knapp dran mit meinem Kurs.

Beitrag von finkipinky 26.04.10 - 11:32 Uhr

finde das schon sehr spät, meiner ist bald zuende, zumal wenn der hebi mal ne geburt dazwischen kommt und sie den termin verschieben muss, dann schaffst du es ja schon nicht mehr!

Beitrag von eminchen 26.04.10 - 11:34 Uhr

Heeey Susan!!

Was für ein zufall! Ich habe auch am 20.06. ET :-)
Mein Geburtsvorbereitungskurs beginnt morgen.. Ich hatte lange mit der Hebamme telefoniert und sie hat mir den zeitraum dann so zugeteilt.. Passt meiner meinung auch super, denn im mutterscchutz kann es ziemlich langweilig werden, so hat man beschäftigung..

Also zu spät ist das nicht -meiner meinung nach..

LG
eminchen mit #ei melis im bauch

Beitrag von traumangel 26.04.10 - 11:36 Uhr

Hallöchen !

Normal 6 -8 Wochen vor ET beginnt der Kurs ..... ich fand es sehr Lustig was manche Frauen so an Wehwechen haben ...... war dann immer beruhigt das nicht nur ich mir Gedanken mache.
Es geht um Entspannung ( der Kurs ist auch Zeit für dich und dein Bauchbewohner ) Das richtige Schnaufen , besprechen was es alles für möglichkeiten gibt - Geburt .
Da werden alle Fragen abgeklärt und du wirst auch gut beraten was du z.b. in die Kliniktasche packen sollst oder in der ersten Zeit für´s Baby brauchst!
Ich fand es sehr schön .... werde dieses mal auf jeden Fall auch wieder hin gehen ..... auch wenn es bei mir erst 3 Jahre her ist ..... so lernt man auch Frauen in der Umgebeung kennen mit denen man sich auch austaischen kann ! Mit manchen habe ich immer noch Kontackt !

LG Barbara

Beitrag von turbo-hellen 26.04.10 - 11:37 Uhr

Hallo Susan,

wir hatten letzte Woche auch das erste Mal Geburtsvorbereitungskurs und der ET ist der 1.7.2010, also auch nicht vieel später als deiner. Ja, es ist schon relativ nah dran und es kann gut sein, dass du nicht mehr alle Stunden mitmachen kannst, wenn es sich dein Krümel früher überlegt auf die Welt zu kommen. Dafür weißt du aber auch alles noch relativ gut zum Zeitpunkt der Entbindung was ihr so besprochen habt.

Ich bin auch zusammen mit meinem Mann beim Kurs und alle Pärchen haben auf dem Boden auf Isomatten im Kreis um die Hebi gesessen. Konnten uns alle möglichen Decken und Kissen, die es im Raum gab, nehmen und es uns gemütlich machen. Dazu gab es Tee für alle.

Wir haben dann erst mal Partner getauscht um uns kennenzulernen und mussten uns danach gegenseitig vorstellen.
Dann haben wir uns die Räumlichkeiten angeschaut (wir sind im Geburtshaus) und dann hat uns die Hebi noch ein bisschen was erzählt: Veränderungen des weiblichen Körpers, wie das Becken arbeitet, was im Mutterschaftspass steht... also Sachen, die du theoretisch schon einigermaßen weißt. Man konnte aber dazu auch spezifische Sorgen und Nöte loswerden.

Auf die nächsten Male bin ich auch schon gespannt. Es soll wohl um die Geburt, ums stillen...gehen.

Ich wünsch euch jedenfalls alles Gute und viel Spaß!

LG, Marie :-D

Beitrag von liv79 26.04.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

ich werde auch erst in der 30. Woche mit dem Kurs anfangen. Im Mai sind wir so viel auf Achse (hier und da ein paar Urlaubstage genießen), da lohnt es sich nicht anzufangen, und die Hebi die ich mir ausgesucht habe hat auch erst ab dem 10.06. wieder den nächsten Kurs.
Ich bin dann in der 38. Woche fertig.

Ach, ich denke selbst wenn man die letzten ein/zwei Termine verpassen sollte, würde man die Geburt und die Zeit danach trotzdem schaffen ;-)


Die Themen in dem Kurs sind wohl stark abhängig von der Kursleitung. Bei einer Freundin von mir wurde waaaahnsinnig viel Wert auf Entspannung und Atmung gelegt und kaum etwas Praktisches gemacht.
Meine Hebi meinte, sie würde viel Wert auf Praktisches wie Wickeln und Stillen etc. legen. Ist mir persönlich auch lieber so.

Beitrag von susanb. 26.04.10 - 11:40 Uhr

Danke für die vielen Antworten!!!

Hab mir schon echt Gedanken gemacht! Aber Ihr habt mich beruhigt!

#danke

Beitrag von osiris3105 26.04.10 - 11:50 Uhr

So schlimm ist das nicht mit dem Spät dran. Wenn das Mäuschen ein bischen früher kommt, dann verpasst du halt eine Stunde. So schlimm ist das aber dann auch nicht, hast ja dann wichtigere Verpflichtungen!;-)
Mein Mann und ich machen eine Crash-Kurs, da er Schichtdienst hat und sonst wäre es etwas schwierig geworden. Dabei wird dann an 2 Tagen alles besprochen was sonst auch im Kurs ist.

Es geht um verschiedene Geburtspositionen, Atmung, entspannung, Stillen, Pflege, etc.

LG
Simone+ Leona 31.SSW