Club gründen, was beachten?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von meeko 26.04.10 - 12:00 Uhr

Hallo,
wir haben beschlossen einen Autoclub zu gründen, bzw ziehen es in Erwägung.

Nun meine Fragen, was muss ich beachten als Gründer? Was muss ich tun? Irgendwo anmelden oder sowas?

Ich weiß viele verstehen das nicht oder finden es albern, dann antwortet nicht drauf, die Kommentare könnt ihr euch sparen.
Hier gibt es auch noch keinen Club, daher wollte ich und auch die anderen das machen.

Danke für Hilfe.

Beitrag von emmapeel62 26.04.10 - 12:27 Uhr

Ich verstehe schon die Frage nicht #kratz

Du möchstest einen Urbia Autoclub gründen ?

Dann geh' unter Clubs und füll das Formular aus.

Beitrag von meeko 26.04.10 - 12:34 Uhr

Hi, ich habe nirgends geschrieben bei Urbia ;-)

Beitrag von evebaby 26.04.10 - 13:07 Uhr

mhh, da ihr euch damit ja selbstständig macht müsstet ihr auf dem rathaus einen gewerbeschein dafüt holen.

aber was meinst du mit automobilclub? so etwas wie der adac? oder ein club für zb oldtimer, vw. etc?

lg eve

Beitrag von meeko 26.04.10 - 13:09 Uhr

Für Vw also nen Treffpunkt für die gleichen Fans wie wir es sind. Sowas mein ich.

Sorry falls ich die Hälfte vergessen habe.

Einfach nur nen Fanclub für eine bestimmte Automarke.

Nichts wie Adac sondern einfach für die gleichen Fans / Markenfreunde wie wir es sind.

Beitrag von emmapeel62 26.04.10 - 15:05 Uhr

Es gibt doch hunderte solcher Clubs, google doch einfach mal und schreib jemand an (der so einen Club hat), ob er dir helfen kann.

http://www.gutefrage.net/frage/was-brauch-man-wenn-man-einen-club-gruenden-moechte