Scharlach + Schwangerschaft 21. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leah-sophie 26.04.10 - 13:09 Uhr

Huhu ihr lieben Mitschwangeren :)

Im Kindergarten meiner Grossen ist Scharlach ausgebrochen, nun hab ich mich schon durchs Netz gegoogelt, und hab 30 verschiedene Meinungen und Ansichten gefunden ob, bzw wie gefährlich, bzw unangenehm Scharlach für Schwangere wirklich ist.

Habt ihr Erfahrungen, Tipps, wie wars bei euch?

Würdet ihr die Kleine daheim lassen? In unserer Gruppe ist bisher (noch) nichts, aber da das ja höchst ansteckend ist kanns nimmer lang dauern, oder?

Freu mich über viele Antworten

Lg Leah mit Kindergartenkind Sophie und #baby im Bauch (21. SSW)

Beitrag von schneckchenonline 26.04.10 - 13:13 Uhr

Huhu,
hatte in der 1.SSW Scharlach. Das ist nicht schlimm. Man bekommt Antibiotika und gut is....
Natürlich gehts Dir dann nicht gut wenn Du es hast , aber schlimm wäre es nicht.

LG, Tanja

Beitrag von mutti079 26.04.10 - 13:13 Uhr

Hallo

Zwischen dem Ausbrechen den Krankheit und der Ansteckung vergehen ja ein bestimmte Inkubationszeit.
Wenn schon fälle im Kindi waren dann ist es wohl eh schon zu spät.
Ich hab meine Kids nicht zuhause gelassen und bis jetzt ( toi toi toi ) hat er noch nix mit nach Hause gebracht.


LG Rosa und Elosa 29 SSW

Beitrag von magnoona 26.04.10 - 13:14 Uhr

Jakob hatte gerade zum 3.Mal während ich schwanger bin SCharlach. Es ist für dein Baby ungefährlich, wenn du Symptome hast, musst du allerdings mit Antibiotika mitbehandelt werden. Ich blieb bisher verschont. Das einzige ist, dass es halt stressig ist, mit krankem Kind, Jakob hatte immer sehr gelitten und wenig geschlafen, ansonsten musst du dir keine Sorgen machen. Gruß S.

Beitrag von leah-sophie 26.04.10 - 13:25 Uhr

Ok, danke euch schonmal :)

Bin eigentlich bei sowas echt locker, aber ich denk ich werd Sophie mal 3 Tage daheim lassen und kucken ob sich der Scharlach im Kindergarten ausbreitet. Bin ja eh daheim, und die Kleine freut sich bestimmt über paar freie Tage mit Mama :)

Wenns nicht sein muss kann man ihr - und auch mir - das ja ersparen :)

Schönen Tag noch euch allen!

Lg von der jetzt beruhigteren Leah

Beitrag von gingerw 26.04.10 - 17:21 Uhr

Hallo!!!

Wir haben das gleiche Problem bei meinem Sohn in der Kita ist acuh Scharlach am Gange!!!

Mein FA hat gesagt wenn es geht dann soll ich den Kurzen zu Hause lassen. Ich hab auch gelesen das es net so tragisch wäre nur man müßte dann Antibiotika nehmen und ich denke mir wenn es sich vermeiden lässt dann geht er halt net in die Kita ,damit er sich net ansteckt und ich mich auch net!!!


LG Janina mit Nathalie9 Fabian 5 und evtl. #baby-Girl 23. SSW.