Es ist nicht zum Aushalten... Silopo.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von einfachich77 26.04.10 - 13:10 Uhr

Ich hasse diese ganze Warterei... Ist doch echt ätzend!!!

Also, hier mal meine Daten:

letzte Mens 22.03.2010
Zyklen nach FG im Dez.: 34 Tage, 30 Tage, 33 Tage
NMT nach längstem Zyklus berechnet: 25.04.2010
Mens nicht in Sicht. Leichtes Ziehen im Unterleib und die Brüste schmerzen. Allerdings nicht anders, als die Monate davor unter PMS auch.

SST: 10er von Yes or No am 22.04.2010 war negativ.

Das letzte Bienchen haben wir allerdings bereits am 08.04.2010 gesetzt. Summa summarum wäre eine SS möglich, aber sehr unwahrscheinlich.

Ich traue mich aber nicht nochmal zu testen. Ertrage einfach diesen Anblick dieses weißen leeren Feldes nicht mehr... Also bleibt nur warten, warten, warten. Ach so, leicht übel ist mir auch. Kann aber auch vom letzte Woche abgeklungenen Magen-Darm-Infekt kommen.

Ach menno, tut mir leid, wegen des ganzen bla blas, aber musste jetzt einfach mal raus... Wat beneide ich die Mädels mit dem Traumzyklus... #heul Wenn ich denn schon nicht schwanger sein sollte, könnte die Mens doch auch einfach nur kommen, oder???

Beste Grüße

einfachich77

Beitrag von 11111981 26.04.10 - 13:14 Uhr

Möglich ist natürlich alles. Mach doch einfach noch mal einen Test dann bist du dir aufjedenfall sicher und wenn die Mens bis ende der Woche noch nicht da ist mach nen Termin beim FA. Gibt auch Frauen wo der SST erst ganz spät anschlägt.

Glückstreffe gibt es immer wieder, sieh dir mein ZB in der VK an. Ich kann es immer noch nicht glauben.

LG Tanja

Beitrag von einfachich77 26.04.10 - 13:20 Uhr

Ja, ich weiß ja eigentlich, dass es nur vernünftig wäre, morgen früh nochmal zu testen. Habe ja den Test auch schon da - ist ein Femtest. Aber ich habe halt diese Sch... Angst, dass er wieder negativ ist. Kostet ja auch alles Geld. Termin beim FA habe ich am 11.05. zur Vorsorge. Das wäre also nicht das Problem...

Beitrag von 11111981 26.04.10 - 13:29 Uhr

Ja das ist war...die sind schon immer sehr teuer. Kauf doch einfach (fals es ein nächstes mal geben sollte) einen in der Drogerie. Die sind nicht so teuer und es sind meistens zwei drin.
Die von Rossmann sin gut und auch die von Kaufland.

Dann warte doch noch bis Mittwoch.Dann wärest du ja, nach deinem längsten Zykus,3 Tage überfällig. Wenn bis dahin nichts in Sicht ist, teste.
Und wenn der auch negativ ist würde ich trotzdem noch mal beim FA anrufen und die Situation schildern. Vielleicht bekommst du ja auch etwas eher einen Termin wo die einfach mal einen Bluttest machen.

Ich wünsche dir alles Gute.
LG Tanja

Beitrag von johanna.ulm 26.04.10 - 14:48 Uhr

Hallo,

die Hoffnung stirbt zuletzt :)

Aber die Femtests zeigen auch recht spät an. Der war bei mir erst weit nach dem NMT positiv und der Test von www.babyornot.de war da schon fett positiv.

Möglich ist wirklich alles :)

LG

Johanna

Beitrag von einfachich77 26.04.10 - 15:50 Uhr

Hallo,

danke für diesen wirklich wertvollen Tip. Werde mir dann in jedem Fall noch den CL digital besorgen. Von dem habe ich bislang nur gutes gehört und wenn will ich dieses mal auch sicher sein. Das mit dem Femtest kam mir gleich kurios vor, da der Apotheker meinte, den könne ich schon vor NMT benutzen, aber es steht ausdrücklich drauf, dass man den erst NACH NMT benutzen soll.

LG