HCG zu niedrig, die Dritte

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von prysseliese 26.04.10 - 13:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich war heute mal wieder zum BT.
Eben habe ich das Ergebnis erhalten: HCG = 752
(16.4. = 42, 20.04. = 121).
Blutungen sind noch keine in Sicht, eigentlich sollte ich die ja abwarten.

Morgen ist wieder BT und danach US. Leider erst um 18.00 Uhr.

So langsam drehe ich durch! Ich weiß gar nicht mehr, was ich denken soll.... Ich glaube nicht mehr wirklich an ein gutes Ende in diesem Krimi, aber ein winziger Funken Hoffnung ist -auch wenn ich mir das eigentlich verbiete- immer noch da.

Was sagt Ihr dazu??

LG
Liese



Beitrag von neekah 26.04.10 - 13:22 Uhr

Hallo Liese


Das Ergebnis ist doch noch gut, soll sich ja ca alle 2-3 Tage verdoppeln. Ich würde mir noch nicht zu viele Gedanken machen!!

LG und viel #klee
Neekah

Beitrag von prysseliese 26.04.10 - 17:11 Uhr

Naja, so richtig gut ist das Ergebnis nicht. Der erste Wert war bei TF +14 und daher müßten die Werte wesentlich höher sein. KiWu hat mir von Beginn an gesagt, dass keine hoffnung auf eine intakte Schwangerschaft besteht.
#danke

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 26.04.10 - 13:35 Uhr

Hallo Liese,

ich find den Wert auch gar nicht schlecht #kratz!! Versteh ich jetzt nicht!!!!

Ich denke das geht gut aus!!! #liebdrueck

LG
schnuggi #blume

Beitrag von prysseliese 26.04.10 - 17:14 Uhr

Das wäre soooo schön! Lt. FÄ sind die Werte aber für den Zeitpunkt nach Transfer viel zu niedrig. Bereits beim ersten BT sagte man mir, dass ich mir keine Hoffnung mehr machen soll....
Aber morgen weiß ich ja mehr...hoffentlich.

LG
Liese

Beitrag von daisydonnerkeil 26.04.10 - 14:22 Uhr

Oh du Arme! Der Wert könnte wirklich höher sein, aber man kann auch so rechnen, dass es halbwegs hinhaut. Soll man dir Mut machen? Soll man kritisch und zweifelnd sein? Ich weiß es echt nicht. Ich hätte wahrscheinlich auch noch Hoffenung, denn irgendetwas tut sich. Ich drück auf jeden Fall die Daumen.

Alles Gute,
Da.

P.S.: Nach den Krimis der letzten Wochen (und meinem eigenen ...) habe mir schwer vorgenommen, nach unserer nächsten ICSI nur einen BT zu machen und dann nach zwei Wochen zum US zu gehen. Diese Kontrollierei bringt keine Sicherheit und viel machen kann man eh nix.

Beitrag von prysseliese 26.04.10 - 17:17 Uhr

Ich glaube auch, dass es vernünftiger gewesen wäre, nicht so viel zu testen. Beim nächsten Mal bin ich schlauer ;-)

Ich werde morgen wieder berichten....

LG
Liese

Beitrag von ally_mommy 26.04.10 - 15:19 Uhr

Hallo Liese,

ganz haut es mit der Verdopplungszeit nicht hin, aber ich möchte so gern glauben, dass es bei dir ein gutes Ende nimmt.
Für morgen wünsche ich dir ganz viel Glück und drücke natürlich weiterhin ganz fest die Daumen, für ein Happy End #liebdrueck

ally

Beitrag von prysseliese 26.04.10 - 17:07 Uhr

#danke

Beitrag von julia0982 26.04.10 - 19:36 Uhr

Der Wert ist doch super!

ich hatte den ersten Wert auch nur bei 53 und 4 Tage später bei 282! und letzten mittwoch sah man bei 5+4 eine Fruchthöhle von 7mm mit Dottersack!

Viel #klee

Beitrag von prysseliese 26.04.10 - 19:53 Uhr

Vielen Dank und Dir alles Gute!!!

Beitrag von glandal123 27.04.10 - 12:31 Uhr

Hi Liese,

hab schon geschaut, was es bei Dir neues gibt...vielen Dank für Deine lieben Worte zu meinen Werten, ich hab leider noch kein neues Ergebnis...

Das sieht aber doch super aus....gib noch nicht auf, macht man dann noch mal US die Tage...ich habe auf unserem Weg auch schon komische HCG-Verläufe erlebt....daher....halt ich weiter die Daumen #klee#pro#pro- wenn der HCG über 1000 steigt, kann man ja im US meist auch schon was sehen....

Liebe Grüße,
Alex

Beitrag von antonia30 29.04.10 - 09:25 Uhr

Also für mich sieht es so aus, als täte sich etwas. Mir hat man auch gesagt, dass die ss innerhalb weniger Tage abgeht, ich hatte vom 1. auf den 2. Bt nur eine Steigerung von 4, also von 33 auf 37.
Heute bin ich hoch in den tausendern, hab bei 5+3 im US den Dottersack und die Fruchthöhle gesehen. Was ich sagen will: Hoffnung lohnt.