Popolini Stilleinlagen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stephskaja 26.04.10 - 13:44 Uhr

Hallo ihr lieben

hat jemand von euch die popolini stilleinlagen? ich meine die hier http://www.amazon.de/PoPoLiNi-Stilleinlagen-super-Stay-dry-Effekt/dp/B001OG3A4C/ref=sr_1_34?ie=UTF8&s=baby&qid=1272282052&sr=8-34

da ich recht viel milch verliere suche ich nach wirklich saugfähigen waschbaren stilleinlagen - habe momentan die von dm und die sind zu schnell durchnässt........

wär toll, wenn mir jemand helfen könnte
lg steph

Beitrag von tragemama 26.04.10 - 14:07 Uhr

Vergiss es, es gibt keine saugfähigen waschbaren... ich hab die Lansinoh-Einmaleinlagen, sind für mich die mit Abstand besten.

Andrea

Beitrag von kleenerdrachen 26.04.10 - 14:54 Uhr

Ich weiß wie du dich fühlst und als allererstes sag ich dir, dass es vorbei geht! Ich hatte die Einwegeinlagen von Penaten, bin damit am besten klar gekommen und ganz am Anfang hatte ich zu Hause immer diese Auffangschalen von Phillips Avent, hab die Milch gesammelt und abends ins Badewasser gegeben, das soll gut für die Haut sein :-) Und wenn ich unterwegs war, hatte ich immer Wechseleinlagen mit. Wenn ich nur im Dorf spazieren war, hab ich mir auch mal Mullwindeln in den Still-BH gelegt, das hat wirklich geholfen, dass nicht alle Stunde das T-Shirt Flecken bekam.

Ich musste im KH jeden morgen ein neues Nachthemd anziehen, weil das andere klitschnass war #augen Aber nachts sind alle Einlagen verrutscht. Nach etwa drei bis vier Wochen hatten sich ANgebot und Nachfrage aufeinander eingespielt und beim ersten Schub, kam er alle Stunde, weil er net satt wurde :-)