Sagt mir das das nicht wahr ist!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shanila 26.04.10 - 14:14 Uhr

Darf ich mir wirklich kein Thunfisch gönnen heut abend??

Wollt mit heut nen thunfisch salat machen mit eisbergasalat und so.
(thunfisch aus der dose im eigenen saft)

Darf ich den echt nich essen?? hab doch soooo appetit drauf #heul#heul#heul#heul

Beitrag von nayita 26.04.10 - 14:16 Uhr

Warum solltest du den nicht essen duerfen????

Beitrag von golden_earring 26.04.10 - 14:16 Uhr

Mir hat mein FA abgeraten wegen den schadstoffen die oft im Thun drin sind.. also verzichte ich drauf..

Beitrag von nayita 26.04.10 - 14:22 Uhr

Ach, heutzutage ist doch alles "schaedlich". Handy und Mikrowelle wg. Strahlen, verschiedene Salatsorten mit Nitraten belastet, Fisch mit Schwermetallen, Schweinefleisch mit Antibiotika etc.

Dann duerften wir ja wirklich gar nix mehr essen, nicht mehr telefonieren usw...

Beitrag von margarita73 26.04.10 - 14:17 Uhr

Wieso denn nicht? Ist der roh? Ich hab den schon öfters gegessen in meinen SSen. Hab bisher noch keine Toxoplasmose bekommen. Google doch mal, ob der roh ist. Gekocht ist es ja eh kein Thema.

Beitrag von veti2009 26.04.10 - 14:33 Uhr

Toxoplasmose wird über rohes Fleisch und Katzenkot übertragen. Nicht über rohen Fisch.
LG

Beitrag von dominiksmami 26.04.10 - 14:17 Uhr

Huhu,

Thunfisch gilt als "belastet" ( schwermetalle etc.) deswegen soll man ihn nur in Maßen genießen. Aber wenn man sich daran hält, ist das kein Problem.

lg

Andrea

Beitrag von 11111981 26.04.10 - 14:18 Uhr

Iss ihn ruhig....

Aber eben nicht in Massen....
Ich habe eigentlich alles gegessen in meiner ersten SS ausser rohes Fleich und (leider) Sushi...

Also guten Appetit.

Beitrag von -trine- 26.04.10 - 14:19 Uhr

Tunfisch darf man essen!!!

Tunfisch ist auch nicht roh!!!

Es wird davon abgeraten, zu viel davon zu essen, weil die Tiere oft mit Quecksilber belastet sein sollen und das nicht gut für Babys Gehirn ist.

Aber man darf ihn essen #mampf

(Am besten nur nicht täglich eine Dose ;-))

Beitrag von dominiksmami 26.04.10 - 14:22 Uhr

>>Tunfisch ist auch nicht roh!!! <<


*lach* ich denke mal du meinst Thunfisch aus der Dose ist auch nicht roh.

Denn die kommen keineswegs gekocht zur Welt *grins*

lg

Andrea

Beitrag von wir3inrom 26.04.10 - 16:47 Uhr

#rofl

Beitrag von rhasielle 26.04.10 - 14:20 Uhr

#klatsch
was ist denn das für ein quatsch?!

hab letztens eine lange repotage über essen & co gesehen.. wenn man hört was wo alles drinsteckt, sollte man sich besser nur noch von gras ernähren *muh*

alles panikmache.

iss was dir schmeckt.. klar solltest du auch mettbrötchen etc verzichten, aber an sonsten..#mampf

lg jana + nils +#ei

Beitrag von coco1902 26.04.10 - 14:52 Uhr

huhu,

muuuuh... neee, nicht mal das. sogar das gras ist ja oft chemisch gedüngt :-p

oh mann, wir werden alle verhungern...

nee, mal spaß zur seite. ich hab alles gegessen in beiden schwangerschaften, man soll es ja nur nicht übertreiben.

ich hab eben manchmal einfach bock auf sushi, na und? hat beiden kindern nicht geschadet. dann esse ich eben auch mal was von dem vegetarischen mit gurke und nur eine kleine portion mit lachs.

und genauso esse ich auch mal ein hackbrötchen, wenn ichs mir gar nicht verkneifen kann.

man muss nicht alles übertreiben. rohe eier esse ich natürlich auch nicht, aber alles andere esse ich ganz normal. nur eben etwas weniger vielleicht.

Beitrag von shanila 26.04.10 - 14:22 Uhr

Habs mal gegoggelt, kam das bei raus:

"Essen Sie außerdem nicht öfter als zweimal die Woche Thunfisch-Steaks oder vier kleine Dosen mit Thunfisch-Stücken. Hohe Mengen Quecksilber können der Nerven-Entwicklung des Babys schaden."

Beitrag von dominiksmami 26.04.10 - 14:23 Uhr

eben...alles in Maßen! dann geht das wunderbar.

Beitrag von shanila 26.04.10 - 14:26 Uhr

Super,
denn ich bin normalerweise ein absoluter fleisch und fisch hasser, un da hab ich nun mega appetit drauf... un denn liest man ja nein vieleicht...

haaaaar *sabber wegwisch*

Beitrag von shanila 26.04.10 - 14:32 Uhr

Der Verzehr von Thunfisch pur aus der Dose im eigenen Saft oder in Öl, als Belag auf der Pizza oder zur Aufwertung eines bunten Salats stellt an sich eine bequeme Möglichkeit dar, die offizielle Empfehlung: „ Ein- bis zweimal pro Woche Fisch“ zu beherzigen. Allerdings gilt dies den Ungeborenen und Säuglingen zuliebe für Schwangere und Stillende nicht oder höchstens mit der Einschränkung: Einmal im Monat.




GEWISSENKONFLIKT =(

Beitrag von snailshell 26.04.10 - 14:43 Uhr

Ja, das ist blöd.

Tut mir leid...

Beitrag von castorc 26.04.10 - 15:42 Uhr

1x die Woche ist es ok. Man soll es wegen der chemischen Belastung (ich glaube Quecksilber) in der SS nicht öfter essen.