schwanger und hämatom

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinsophie 26.04.10 - 14:22 Uhr

also meine tante ist ab mittwoch in der 13. woche schwanger und lag schon 2 mal mehrere tage im KH wegen blutungen.die ärzte haben festgestellt das sie ein hämatom hat als sie das erste mal geblutet hat. nun hat sie vor ein paar tagen wieder angefangen zu bluten und lag bis huete wieder im KH das Hämatom ist größer geworden und ist bis zurm mutterkuchen gewachsen also grenzt nun dort an.die ärzte meinten es sollte nicht größer werden sonst kann es für das baby gefährlich werden. hatte sowas schonmal jemand von euch??

Beitrag von nutellabraut 26.04.10 - 14:29 Uhr

Hallo! Ja, hatte auch Blutungen u. mehrer Hämatome hintereinander... Sind aber alle wieder weg gegangen u. es ging alles gut! Lag aber eine Woche im KH u. danach 4 Wochen Bettruhe, Utrogest u. Progesteron-Spritzen.
Drücke ihr die Daumen!

Beitrag von liv79 26.04.10 - 14:34 Uhr

Hallo,

ich bin in der 24. Woche und habe ein Hämatom in der Plazenta. Laut Ärzten ist das soweit verfestigt, dass da wohl nichts passiert.
Soll nur keinen Extremsport machen ;-)

Muss also nicht gefährlich sein.

Beitrag von brynlie 26.04.10 - 14:45 Uhr

Ja, sogar hinter der Plazenta. Die Bluterei war sehr nervenaufreibend, weil man natürlich immer in Sorge um das Kind / die Kinder ist. Den größten Teil der Schwangerschaft habe ich dann mit dem "eigentlich nur 2 Stunden am Tag auf den Beinen sein" im Hinterkopf verbracht. Das war nicht immer möglich, aber es ist doch gut ausgegangen.
Die Hebamme, die nach der Geburt die Plazenta inspizierte, hat mich schließlich auch auf Blutungen während der SS angesprochen und mir eine 1-Euro große Stelle auf der Rückseite der Plazenta gezeigt, die tatsächlich auffällig verändert war.
Außer sich viel Ruhe zu gönnen wird Deine Tante aber nicht wirklich etwas unternehmen können.