Bauchmuskeltraining nach Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schokooo88 26.04.10 - 14:42 Uhr

hallo mamis :-)

ich habe vor 3 monaten ein kleines mädchen per kaiserschnitt bekommen und würde jetzt gerne mit dem bauchmuskeltraining beginnen, da ich totaaaaal unzufrieden bin mit meinem bauch... die ss-streifen stören mich nicht mal so, aber da ist dieses "loch" unterhalb vom bauchnabel (ca. 1,5 cm groß). anspannen kann ich meine bauchmuskeln problemlos, hab weder schmerzen noch ein taubheitsgefühl. hatte auch von der narbe nie probleme, ist alles super verheilt. #pro

jetzt ist meine frage was habt ihr für übungen gemacht??
(details bitte ;-) )


wenn ich meine bauchmuskeln anspanne und so mit dem finger drüber fahre fühlt sich das auch nicht so an als ob meine bauchmuskeln "auseinander" wären.. es fühlt sich an wie vorher nur das da eben dieses "loch" ist... :-(

kennt ihr vielleicht auch ein paar übungen die ich im internet finden könnte?

ich bin so traurig darüber das mein bauch so kaputt ist... der sah vor der ss soo toll und flach aus.. wäre schön wenn ich das zumindest ein bisschen wieder hinbiegen könnte... #schmoll

wie lange habt ihr gebraucht bis euer bauch wieder halbwegs "normal" ausgesehen hat??

wann habt ihr mit dem training wieder angefangen??

erzählt doch mal ein bisschen :-)


danke schonmal

lg schokooo + letty (3 monate)

Beitrag von babygirlalicia 26.04.10 - 14:44 Uhr

also ich hab gewarten und tee getrunken. und alles ging von alleine. mann sagt nicht um sonst 9 monate brach der körper.


lg

Beitrag von kleenerdrachen 26.04.10 - 15:01 Uhr

Ich bin noch ganz schön faul und hab inzwischen wieder mehr Bauch, als nach der Entbindung...aber ich hab einen schönen Link für dich :-)

http://www.judo-praxis.de/Unterricht/Pezziball/hauptteil_pezziball.html

Wenn du dir nen Pezziball zulegst, dann geh ins ORthopädiefachgeschäft oder gute Sportgeschäft und schau mal, auch wenn sie da teurer sind, die Qualität ist besser und du wirst gut beraten, welche Größe du brauchst. http://www.sport-thieme.de/RL/r=26041457863627879/art=611094709/o1-7105380

Beitrag von schokooo88 26.04.10 - 15:05 Uhr

http://www.fitness4mma.com/fit-bauchmuskeln.php


schaut euch mal dieses workout an und sagt mir ob das was gutes sein könnte.. es trainiert alle bauchmuskeln

Beitrag von kleenerdrachen 26.04.10 - 15:09 Uhr

Fehlerquote zu hoch, wenn du das im "Selbststudium" erlernst, ohne dass dich jemand auskorrigiert, schleichen sich viele kleine Fehler ein.

Was hältst du denn davon, dich in nem Sportverein anzumelden? Viele bieten Bauch Beine Po Kurse oder Aerobic an, meist einmal pro Woche und es ist auch nicht teuer? Und zusammen macht es doch mehr Spaß.

LG Steffi

Beitrag von katrin.-s 26.04.10 - 16:03 Uhr

meine hebi meint blos keine bauchübungen. wenn die muskeln noch nicht richig wieder zusammen sind und du bauchübungen machst, schiebst du die wieder auseinander, anstatt die sich zusammen ziehen. und wie du sagst, sind die noch nicht wieder zusammen. ich würde noch warten...;-)
lg katrin

Beitrag von fonziemay 26.04.10 - 18:23 Uhr

wenn du was machen möchtest, beginne mit der schrägen bauchmuskulatur. da kannst du schräge crunches machen (so sit-ups mit 90grad angewinkelten beinen, füße auf nem hocker oder stuhl abgelegt und dann immer abwechselnd zu den knien hin) und seitheben (hantel in eine hand und dann immer zur anderen seite hin beugen). damit förderst du auch wunderbar die schließung der rectus-diastase (lücke zwischen den geraden bauchmuskeln, zu ertasten im liegen, wenn du kopf und schultern leicht anhebst, dort, wo die linea alba bzw. nigra verläuft, also in verlängerung des brustbeins). mit der geraden bauchmuskulatur würde ich vorsichtig beginnen, z.b. in rückenlage knie anziehen und kreisen lassen. ansonsten brauchst du einfach geduld, denn die haut zieht sich nicht von einem tag auf den andren wieder zusammen ;-)

Beitrag von gussymaus 26.04.10 - 18:39 Uhr

hast du einen rückbildungskurs?! die hembammen da können dir i.d.R. sehr gute sachen zeigen, die du auch zuhaise machen kannst. je mehr du es machst, desto besser hilft es schließlich...

über normal will ich mal nicht reden, das hab ich auch ohne KS nicht geschafft, aber ich hab auch zu viel gefressen udn zu viel überbehalten. aber nach den neun monaten die ein kind geht (nach dem es 9 monate kommt) war zumindest mein körpergefühl wieder voll ok, trotz winter und stillen usw.

die hebi im kurs kann dir dann auch tips geben was an "konventionellem sport für dich geeignet wäre, oder dein FA bei der nachuntersuchung. der hat mir praktisch ne freigabe für alles bis auf ein paar ausnahmen gegeben... aber ich hatte keinen KS weiß nicht wie anders das dann noch ist.