Verhalten mit 8 Wochen....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hellokitty27 26.04.10 - 14:45 Uhr

Hallo ihr!

Irgendwie ist mein Zwerg heute wieder komisch :-(
Schlafen tut sie höchstens mal 10 Min wenn ich sie hinlege..
Einschlafen wenn dann nur auf dem Arm oder im Kinderwagen....
Dauernd am weinen und auf dem Arm dann nur am herum zappeln, hin legen darf man sie dann aber auch nicht...
Lässt sich dann sehr schwer beruhigen,Bauchweh hat sie aber nicht das ist ok die Luft kommt gut raus :-p
Trinken will sie auch ständig, manchmal liegt noch nichtmal 1 Stunde zwischen 2 Flaschen (120-160ml) wovon sie aber mal alles trinkt und dann bei der nächsten Flasche die sie relativ kurz danach verlangt (Schnulli will sie dann nicht) trinkt sie nur ein paar ml....
Ausserdem macht sie sich auch immer so "steif" wenn man sie auf dem Arm hat (nicht immer aber meistens nach der Flasche) und schlägt den Kopf nach hinten und mal nach vorne....
(sie ist 4 Wochen zu früh geboren) Werde auch den Arzt mal drauf ansprechen müssen Mittwoch eh hin...

Ich weiß, viel durcheinander und komisch, aber ist das normal, sind eure auch so???

LG

Beitrag von miamaus6 26.04.10 - 14:53 Uhr

das können Blähungen sein, wenn du sagst sie knattert gut raus und macht sich aber steif. Meine Maus macht das nämlich auch und wird aktuell wegen Blähungen behandelt. Sie findet auch keine Ruhe und ist nörgelig.
Liebe Grüße
katrin

Beitrag von waffelchen 26.04.10 - 14:54 Uhr

Das ist bestimmt ein Schub.
Jonathan ist jetzt 10,5 Wochen und kam 3 Tage zu spät, verhält sich genauso seit ein paar tagen und ich tippe auf den 12-Wochen-Schub

Beitrag von hope1983de 26.04.10 - 16:03 Uhr

Das klingt für mich jetzt nicht besorgniserregend, das haben wir auch öfter mal, meist hält das so 2-3 Tage an. Er macht sich auch immer so steiff, schreit dann sofort wenn er hingelegt wird, hat riesen Hunger und vor allem das Abends Einschlafen dauert ewig...ich bin immer froh wenn solche Tage vorbei sind, ich glaube auch fest an einen Schub :-)

Beitrag von lachris 26.04.10 - 17:09 Uhr

Hallo,

meine hatte das auch schon. Das hat zwei Tage gedauert, dann wars wieder gut.

Heute ist sie total lieb. Schläft viel und unterhält sich mit sich selbst :-)

Ich denke mal das sind Phasen, die ab und an wiederkehren.

Also nichts besorgniserregendes.

VG Christine + Annika