habe blutungen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schmusekatze007 26.04.10 - 15:32 Uhr

hallo ihr lieben....ich habe heute morgen altes braunes blut im slip gehabt un darauf hin war ich beim arzt...sie meinte es is eine drohende fehlgeburt un ich solle das bett hüten un kein sex haben un ich muss tabletten nehmen....(utrogestan..)...hoffe mein krümelchen bleibt bei mir....sagt mal kann ich noch was tun...???? nur so eine frage.....habe so eine große angst.....



lg schmusekatze007 +#baby inside (9+3)

Beitrag von nana-k 26.04.10 - 15:35 Uhr

hi,

das einzige was du tun kannst, ist abzuwarten. und dabei natürlich strikte ruhe zu halten.

ich wünsche dir und deinem kleinen Bauchzwerg ganz viel glück und drück die daumen.

lieben Gruß, Nana

Beitrag von schmusekatze007 26.04.10 - 15:37 Uhr

danke schön.....werd ich auf jeden fall tun...also bin schon dabei....aba muss ich liegen oder geht auch sitzen....also halb halb.....?????

Beitrag von wolke429 26.04.10 - 15:38 Uhr

keine sorge hatte ich letzte woche Donnerstag auch musste mich schonen durfte den meinen 5 jährigen sohn nicht heben.....

ich habe mich geschont und alles ist gut


lg sandra 11+0=12 ssw

Beitrag von maria-s 26.04.10 - 15:36 Uhr

hallo schmusekatze,

mir geht es ähnlich!!!
lag deshalb auch im krankenhaus. jetzt hab seid einer woche keine blutungen mehr.
das einzigste was hilft, ist wirklich nur ausruhen ausruhen ausruhen. und vorallem dich nicht verrückt machen, ich weiß es ist leichter gesagt wie getan.

lass dich nochmal#liebdrueck

lg

Beitrag von tm270275 26.04.10 - 15:37 Uhr

Tun kannst Du nicht mehr, als Du schon tust!!! Wenn irgendwas nicht stimmt mit dem Zwerg, dann greift die Natur ein - FG kann man nicht verhindern....

Dennoch - bleib ruhig, nimm die Medis und hoffe ganz, ganz fest, dass alles gut wird - meine #pro hast DU!
Tessa

Beitrag von schnuppell 26.04.10 - 15:38 Uhr

Oh je, das tut mir leid. Ich hatte das auch in der 5. SSW und habe nen riesen Schreck bekommen. War aber "nur" altes Blut und alles ok. Richtig tun kannste nix, aber atme tief in deinen Bauch und denke ganz positiv an dein Krümelchen. Ich drück Dir die Daumen!!!

Beitrag von eifelkind 26.04.10 - 15:41 Uhr

Hallo!

Altes Blut muss keine drohende Fehlgeburt sein - sowas hätte mein Frauenarzt sicherlich auch nicht diagnostiziert. Wirf die Flinte nicht so schnell ins Korn - versuche positiv zu denken und halte Dich an die Anweisungen des Arztes.

Ich hatte 3 Wochen lang regelstarke Blutungen... keiner wusste warum. Ab morgen bin ich in der 31. Woche und alles ist prima.

Ich drück Dir die Daumen!

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von channa1985 26.04.10 - 15:51 Uhr

hi .versuch positiv zu denken,ich hatte in der 8 ssw und in der 15 ssw blutungen mal hell ,mal braun.....und es ist alles gut gegangen....hab heute sogar bergfest......
aber du musst dich jetzt viel ausruhen und liegen bleiben,lg

Beitrag von papazei 26.04.10 - 20:57 Uhr

ALTES BLUT:::NICHT SO SCHLIMMES BLUT:::DROHENDE FEHLGEBURT IST EINE ALLGEMEINE DIOAGNOSE FÜR DEIN PROBLEM:::was du tun kannst
ß RUHE, ruhe ruhe nujr das nichts mehr