An die Manduca-Mama´s

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mumpitzline 26.04.10 - 16:17 Uhr

Hallo an alle.

Hat schon mal jemand probiert sein Kind mit dem Gesicht noch Vorne in der Manduca zu tragen?
Geht das überhaupt?
In der Bedienungsanleitung ist leider nichts darüber angegeben.

Mein Zwerg ist mittlerweile so neugierig und geniesst es durch die Gegend zu gucken.

Danke schon mal für eure Antworten!

Steffi & Tobias (5 Monate)

Beitrag von dragonmother 26.04.10 - 16:23 Uhr

In KEINER Trage soll das Kind nach vorn getragen werden.

Auch nicht in denen wos abgebildet ist.

Bitte tu deinem Kind das nicht an.

Lg

Beitrag von majasophia 26.04.10 - 16:25 Uhr

nein das geht nicht und es ist auch nicht empfehlenswert (reizüberflutung, schlechte körperhaltung usw.)!

Beitrag von susasummer 26.04.10 - 16:27 Uhr

Dafür ist die Trage nicht vorgesehen.Mal davon abgesehen,das die Anhockstellung dann ja nicht mehr gegeben ist.Dann würde ich es eher auf dem Rücken versuchen.
lg Julia

Beitrag von caramaus 26.04.10 - 16:31 Uhr

Hallo!

Ich würde auch nicht so tragen, dass das Baby nach vorn gucken kann. Was ist, wenn das Kleine müde wird? Andersrum getragen, kann der Kopf immer schön abgelegt werden.

Ich habe neulich mal die Trageversion auf der Hüfte ausprobiert. Wir konnten super so im Garten alles anschauen und als meine Maus genug hatte konnte sie schön einschlafen (undmir das T-shirt vollsabbern #rofl#verliebt).

LG c.

Beitrag von seikon 26.04.10 - 16:34 Uhr

Nein kann man nicht. Man soll generell nicht mit dem Gesicht nach vorne tragen. Zum einen werden die Kinder in ein Hohlkreuz gedrückt, die Hüftstellung ist mehr als suboptimal und ausserdem haben die Zwerge keine Möglichkeit sich zurück zu ziehen, wenn ihnen das zu viele Reize sind.

Zum Glück sind die hochwertigen Tragehilfen so geschnitten, dass so eine Trageweise auch gar nicht möglich ist.
Wenn dein Zwerg so neugierig ist und was sehen will, dann binde ihn dir auf den Rücken. So kann er dir über die Schulter schauen und sieht alles. Und gleichzeitig kann er sich aber sicher an deinen Rücken kuscheln und schlafen, wenn es ihm zu viel wird.

Beitrag von mumpitzline 26.04.10 - 16:42 Uhr

Danke für eure Antworten.

Ich denke ich werde es mal als Hüfttrage ausprobieren. Dies kann ich auch alleine, was auf dem Rücken etwas schwieriger sein dürfte.

Vielleicht gefällt ihm ja das.

Beitrag von anom83 26.04.10 - 16:51 Uhr

Hallo,

mit der Manduca auf dem Rücken zu tragen klappt super auch alleine. Man muss es nur 2-3x gemacht haben. Am besten übt man erstmal auf dem Bett oder dem Sofa.

LG Mona

Beitrag von schwilis1 26.04.10 - 16:51 Uhr

auf dem Rücken tragen ist auch nur Übungssache. aus Gründen des fehlenden Partners beim üben hab ich über Bett geübt... elias ist mir nicht einmal runtergefallen, noch nicht mal annähernt (wir haben zwar nur einen ergo... aber ich denke das baby auf den rücken zu bekommen wird ähnlich sein)=

Beitrag von samcat 26.04.10 - 20:09 Uhr

Kann mich den anderen nur anschließen. Hüfte ist auch toll, aber so richtig bequem für euch beide ist es auf dem Rücken.
Wir haben auch immer über dem Bett geübt und sie ist nie runtergefallen. Auch jetzt nicht, wo sie eine schon quirlige fast einjährige ist.
LG