Bin verunsichert (vorsicht, etwas lang geraten...)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von fuxx 26.04.10 - 16:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich gehöre zwar noch nicht wirklich in dieses Forum rein (habe erst den 9. ÜZ hinter mir), aber ich glaube, dass Ihr mir mit Euren Erfahrungen vielleicht besser helfen könnt als das normale KiWu-Forum.

Wir sind seit Sommer letzten Jahres am Üben und ich messe Tempi und habe 2 Monate Möpf geschluckt. Am 18.3. war ich zur Routineuntersuchung bei der FÄ und die hat beim Abstrich einen PapIIID festgestellt und gesagt, ich müsse den KiWu bis zur Überprüfung im Juni auf Eis legen. Das fand ich schon schlimm genug.
Nun scheine ich in diesem Zyklus aber auch keinen ES gehabt zu haben. Zwar war die Tempi gestern Morgen bei 37 Grad (das ist bei mir nach dem ES normal), ist aber heute wieder auf 36,5 gefallen – so was hatte ich noch nie! Habe in diesem Zyklus Antibiotika einnehmen müssen, aber lt. Recherche beeinflussen die den ES nicht.

Ich bin jetzt total verwirrt und verunsichert – ich darf bis Juni nicht an der Familienplanung arbeiten und nun lässt mich auch der ES im Stich??? Seitdem ich Tempi messe (August 09) hatte ich immer einen ES.
Ich habe Angst dass – neben dem schlechten Ergebnis des Abstrichs - nun auch noch mein ES unregelmäßig wird. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Beitrag von shiningstar 26.04.10 - 16:29 Uhr

Mit dem Anstrich kenne ich mich leider nicht aus.

Aber: Bei einer völlig gesunden Frau kann es bis zu 2x im Jahr vorkommen, dass ein ES ausbleibt. Mach Dich also nicht verrückt und warte nächsten Zyklus ab.

Beitrag von fuxx 26.04.10 - 16:30 Uhr

Ich hoffe wirklich, dass es nur eine Ausnahme war.
Da ich sowieso in der Planungspause bin, wäre das jetzt nicht so schlimm...
Muss ich wohl den nächsten Zyklus abwarten.
Danke für Deinen Input.

Beitrag von connie36 26.04.10 - 19:48 Uhr

hi
es kann durchaus vorkommen, das mal ein es wegbleibt, oder die temp nicht so reagiert, wie sie sollte. ist ja ein lebender körper, keine maschine. mit dem abstrich, ich würde die wartezeit für dich nutzen, du musst sowieso pausieren und warten was der abstrich im juni dann anzeigt, solltest du eine konisation machen lassen müssen, wirst du noch etwas länger pausieren müssen.
aussedem lass dich doch von dem fehlenden es nicht verrückt machen, du darfst jetzt ja doch nicht ss werden, und das ei, das jetzt nicht unvernutzt kaputt geht, kann man mal noch brauchen;-)
lg und viel glück im juni, das keine viren mehr nachweisbar sind

Beitrag von staubfinger 26.04.10 - 22:50 Uhr

Hallo,

zum Abstrich kann ich dir nur sagen, das hatte ich auch mal. Meine erster Gyn hat einen gemacht als ich kurz nach der Mens da war und dann habe ich so einen Befund per Post bekommen.... na ja ich schreib jetzt einfach mal die Kurzfassung, es war halt nix, lag am falschen Zeitpunkt meinenten dann alle.

Genau zu diesem Zeitpunkt war ich dann auch schon ganz am Anfang in der KIWU aber da wurde auch erstmal alles mögliche Untersucht unteranderem brauchte ich halt auch einen Abstrich ohne Befund.

Zum fehlenden Eisprung, mach dir keine Sorgen. Ich habe zwar meinen immer spät aber regelmäßig laut Tempi aber laut Kiwu im Spntanzykus blib auf einmal der ES in einem Monat aus, im nächsten lief alles wieder ganz normal...

Also mach dir keine Sorgen...

Lieben Gruß
Staubfinger