Füße wie ein Hobbit *SiLoPo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angeleye1983 26.04.10 - 16:40 Uhr

Hi ihr lieben Mitschwangeren,

ich bin jetzt in der 31. SSW und hab Füße wie ein Hobbit. Die sind so angeschwollen, die Haut spannt und irgendwie juckt alles. Kein Hausmittelchen zur Entwässerung hat bisher geholfen... geht denn das wieder weg oder bleibt mir das jetzt bis zur Geburt??? Mir passen schon gar keine Schuhe mehr #schmoll

LG
angeleye 31. SSW

Beitrag von mel84xx 26.04.10 - 16:42 Uhr

Sorry aber ich denke es bleibt :-( hatte ich auch

Beitrag von verzweifelte04 26.04.10 - 16:43 Uhr

was machst denn alles???

füße hochlegen
abends mit franz-brandt-wein einreiben
wechselduschen
viel spazieren gehen
kompressionsstrümpfe
gibt extra so übungen für die venen z.B. venenpumpe
..

lg
Claudia

Beitrag von angeleye1983 26.04.10 - 16:47 Uhr

Bis auf spazieren gehen hab ich schon alles versucht und das spazieren gehen is net so einfach... Die Füße tun weh wie sau und ich hab ne Symphysenlockerung.... da tut jede bewegung weh.

Ich bekomm schon richtige Beulen... Das fühlt sich an, als ob gleich alles platzen wird...

ich glaub ich bin einfach nicht fürs Schwangersein gemacht #gruebel

Beitrag von verzweifelte04 26.04.10 - 16:49 Uhr

oje.. du arme..

ich bin erst in der 14. ssw, aber gestern hatte ich auch schon dicke beine..

meine freundin hat auch ne symphysenlockerung.. ist ja ziemlich schmerzhaft :(

aber ich bin auch ned fürs schwangersein gemacht, tröste dich.. ich habs auch so mit flüssigkeiten.. wasser in den beinen und blutungen.. :(

aber solangs dem kleinen gut geht, nehm ich alles in kauf...

wünsch dir noch alles gute
lg

Beitrag von gitti1982 26.04.10 - 16:45 Uhr

HEy!!!!!

Also ich habe Wasser in den Beinen seit der 27SSW ...............................es ist immer noch da:-[ und ich bin in der 37.SSW und ich kann machen was ich will!!!!
Selbst ein halbes Kilo Spargel hat nix gebracht!!!!

Hoffe du hast mehr Glück als ich!!!!!!


GGLG und trotzdem schöne rest SS!!!!!

Gitti

Beitrag von lunamaus82 26.04.10 - 16:47 Uhr

#rofl Der Vergleich mit nem Hobbit ist schön #rofl

Ich denke eher an einen Elefanten wenn ich mir meine Füße und Beine ansehe!!! :-p
Leider hat es auch schon meine Arme getroffen und seit neuestem auch die Finger #aerger Sieht nicht nur blöd aus, ist echt unangenehm...
Bei mir hat auch nichts geholfen #schmoll
komme nichtmal mehr in meine Flip Flops #schock

Morgen geh ich wieder zum FA, mal sehen was sie mir rät... Ne Gestose wurde ja bisher zum Glück immer ausgeschlossen!!!
Soweit ich weiß bleibt das wirklich bis zur Geburt so! :-(

Alles Gute
Luna 30+5

Beitrag von angeleye1983 26.04.10 - 16:52 Uhr

Wie wird ne Gestose festgestellt?? Hab mal irgendwas gelesen von bluthochdruck und Eiweiß im Urin. Das hab ich eigentlich jedesmal. Sollte ich mir da jetzt wegen dem Wasser schon Gedanken machen??

Beitrag von lunamaus82 26.04.10 - 17:01 Uhr

Ja, das sind so die Anzeichen... Kann man dann aber anhand eines Bluttest feststellen soweit ich weiß.
Würde beim nächsten Termin auf jeden Fall sagen, dass du starke Wassereinlagerungen hast!

Lg Luna

Beitrag von catch-up 26.04.10 - 17:13 Uhr

Tjaaaaaaaaa, Willkommen!

Ich bin heut bei 33+0 und mir gehts genauso!

Meine zehen kann man schon fast nicht mehr erkennen! Wenn ich auf meine Haus drück, bleibt für 5 Minuten die Stelle weiß (egal wo). Laut meinem FA kann man nicht viel machen außer viel trinken und vielleicht mal nen Reistag (nur im Notfall).

Das Wasser geht erst nach der Geburt wieder weg! Wir können also nur die Tage zählen!

Beitrag von katrinchen-p 26.04.10 - 17:53 Uhr

Ich habs auch so schlimm mit den Wassereinlagerungen, sogar im Gesicht #schmoll
Meine FÄ meint zu mir, ich solle etwas Ananas über den Tag verteilt essen....und...es wirkt wirklich, ich bin echt begeistert.
Leider kann ich nicht mehr als ein paar Stückchen essen, wegen der Fruchtsäure.

Beitrag von thusnelda 26.04.10 - 18:07 Uhr

Hoffentlich nicht auch so behaart wie Hobbit-Füße. ;-)

Ich habe seit diesem Wochenende auch total dicke Beine und Füße. In der ersten Schwangerschaft hatte ich das schon viel früher, von daher kann ich noch froh sein, dass es jetzt erst in der 37. Woche ist. Mein Ehering passt schon länger nicht mehr.

Aber was mich wirklich stört sind die Wassereinlagerungen im Gesicht. Ich sehe nämlich aus wie Schweinchen Dick. Habe sowieso schon eher kleine Augen und eine Steckdosen-Nase, und das wird nicht schöner, wenn man aufquillt. Oink, oink.

Nach der Geburt meiner Tochter habe ich die ganze Nacht auf dem Klo verbracht, musste so alle halbe Stunde mal, und am nächsten Tag sah ich wieder fast normal aus. Halte durch!

Beitrag von mibe78 26.04.10 - 18:39 Uhr

Also ich habe leider auch schon mit den Wassereinlagerungen zu kämpfen und bei mir helfen die Kompressionsstrümpfe, die mir die FA verschrieben hat. Ist zwar nicht sehr sexy, aber alles besser als Füße wie ein Elefant! ;-)

Beitrag von rasa_b 26.04.10 - 18:57 Uhr

Hallo,

Ich weiss wie du dich fühlst. Lass dich drücken! Ich habe ebenfalls sehr starke Ödem, dazu Schambeinlockerung, seit paar Tagen Ischias und als das nicht genug wäre, habe ich mir heute ein Zeh am linkem Fuss gebrochen :( Und ich habe noch fast 3 Wocehn vor mir. Aber man kann nix machen einfach nur abwarten.

Rasa 38 ssw mit babygirl inside und Hafsa 2,5 Jahre