Hat Mönchpfeffer eine abtreibende Wirkung ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ejura 26.04.10 - 16:40 Uhr

Hallo an alle,

ich habe da mal eine kleine Frage.

Wir versuchen schwanger zu werden aber da mein Zyklus nicht so regelmäßig kommt, hat mein FA mit Mönchspfeffer verschrieben.

Jetzt hab ich mal etwas gegoogelt und rausgefunden, dass dieser Mönchspfeffer leicht abtreibend wirken soll.

Das wiederum wäre ja schlecht, bei einer geplanten SS.

Hat jemand Erfahrung damit ???

Vielen Dank.

Beitrag von bella212 26.04.10 - 17:00 Uhr

Ich wüsste nicht das Mönchspeffer abtreibend wirkt. ich nehme es auch. Da du ja mönchsp. nimmst um ss zu werden beobachtest du ja alles ganz genau, und gehörst bestimmt auch zu denen die gleich dann testen wenn die Mens ausbleibt, u. wenn der Test dann pos. ist lässt man das Mönchsp. so wie so weg. Also von dem her brauchst du keine Angst haben. Wichtig ist nur das du es immer zur selben zeit nimmst, da es auch ne weile dauert bis er wirkt.


LG Bea