endlich Gewissheit

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von boujis 26.04.10 - 16:43 Uhr

Hallo,

war heute beim FA zur Kontrolle.
Der Pathologiebefund war auch da. Es war ein Chromosomfehler und mein Körper hat die Versorgung unserer Tochter eingestellt, dadurch hat das Herz dann versagt. Unsere Kleine wäre nicht lebensfähig gewesen.
Ich bin immer noch wahnsinnig traurig, aber die Gewissheit, woran es nun lag, bringt auch eine gewisse Erleichterung mit sich.
Jetzt müssen wir nur noch die Beerdigung hinter uns bringen.
WIR möchten gern noch ein Baby, allerdings habe ich nun Angst und weis nicht, ob ich die in den Griff bekomme.
Mein FA ist prima und er macht mir Mut, aber ob das reicht ?
Wir lassen uns erst einmal Zeit.
LG

Beitrag von hot--angel 26.04.10 - 17:14 Uhr

Es tut mir schrecklich leid, füh dich ganz fest umarmt

Ich bin leider neu hier, und weiß von deiner Vorgeschichte nichts.

Bin jederzeit da, wenn du mit jemanden reden möchtest.

Alles Liebe

Isabella mit Tobias#baby (35+0) und 2 #stern im Herzen

Beitrag von kerstini 26.04.10 - 19:00 Uhr

Hallo,

es ist gut das du in dieser schweren Zeit wenigstens eine Antwort auf das Warum erhältst und es auch so toll annehmen kannst. Das macht den Schmerz natürlich nicht leichter!

Ich weiß ja leider wovon ich rede und ich denke wenn ihr Euch einfach ein bißchen Zeit lasst werdet ihr die richtige Entscheidung für ein weiteres Baby treffen. Die Angst allerdings denke ich wird immer bleiben. Ich glaube nicht das ich jemals wieder schwanger sein kann ohne die Angst im Nacken.

Scheu dich aber nicht und hol dir Hilfe wenn die Angst zu stark wird!

Weißt du denn schon wann die Beerdigung sein wird?


Kerstin mit Madita & Leo *08.09.09+ und Krümel 12.SSW (26.01.10)

Beitrag von boujis 26.04.10 - 19:55 Uhr

Hallo,

die Beerdigung wird im Mai stattfinden, es ist eine Bestattung für Sternenkinder. Es wird eine kleine Zeremonie geben, an der dann mehrere Eltern von Fg oder Totgeburten teilnehmen, auch wenn deren Kinder vielleicht nicht beerdigt werden können.
Das Grab haben wir uns am Wochenende angesehen und ich wusste sofort, dass es die richtige Entscheidung ist.
Die " Sternenwiese" ist liebevoll gestaltet, von den Eltern und vom Friedhof, es ist ein friedlicher, heller Ort. Wir können einen kleine Grabstein aufstellen.
Ich war richtig gerührt, dass mein Mann sich so viel Mühe und Gedanken über den richtigen Ort gemacht hat und bin erleichtert zu wissen, wo unsere Süße liegt.
Du weist was ich meine.

LG