Termin in KIWU-Klinik..Fragen...Fragen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnubblhathe 26.04.10 - 18:07 Uhr

Hallo, hab bald einen Termin bei der KIWU und freu mich eigentlich schon.
Ich wollte mal wissen was die am Anfang denn alles machen. Also SG´s von Mann und BS hatte ich schon. Ich hatte leichte Endo. SG´s sind toll.
Was können die denn da noch so alles untersuchen. Mein Zyklus ist voll ok und ES hab ich auch immer. Nur wie gesagt leichte Endo die aber letzten Monat entfernt wurde.
Wir sind nicht verheiratet und hoffen noch, dass die was anderes machen können als IVF oder so.
Was meint ihr. Hat man da noch viele Möglichkeiten??
Liebe Grüße

Beitrag von 444444444444444 26.04.10 - 18:44 Uhr

Hallo
Ganz wichtig deine Schilddrüsenwerte vorher untersuchen lassen..
Am besten ist es du lässt dich auf TSH 0,5-1 einstellen. Den eine Behandlung erhöht den TSH Wert nochmal und dieser Wert ist Optimal für Kinderwunsch und ich habe hier jetzt schön öfters erlebt das mit eingestellter Schilddrüse es auch sofort geklappt hatte.

Am Anfang läufst du einen Kontrollzyklus durch.. dieser wird meines Wissens auch noch von der Krankenkasse bezahlt.. Es wäre also Optimal wenn du kurz vor deinen Tagen stehst oder auch "kurz" vor Eisprung..

Ansonsten wird dir Blut abgenommen um deine Hormone zu checken.
Ein SG deines Mannes wird sicher nochmal gemacht werden die "Kliniken" mögen meist etwas eigenes.

Es gibt jetzt andere Richtlinien für die Spermiogrammauswertung.

http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/andrologie/neue-normwerte-der-who-fuer-spermienuntersuchungen-4163/

Ob die Kinderwunschkliniken mit diesen Werten schon Praktizieren weiss ich nicht. Nur sollte das SG deines Mannes sein uns sonst so alles bei dir in Ordnung sein spricht eigentlich nichts gegen eine IUI..

Sollte es wirklich zu einer IVF oder ICSI kommen dann würde ich mir echt überlegen ob ihr nicht doch heiraten wollt. Ihr setzt ja auch schliesslich Kinder in die Welt und plant ein gemeinsames Leben.. Deswegen weil so was schon ins Geld gehen kann und die 50% der Krankenkasse wirklich hilft...

Alles Gute



Beitrag von osterglocke 26.04.10 - 21:29 Uhr

Hallo,
ich war letzte Woche in einer Kinderwunschpraxis.

Wir haben uns entschlossen den frisch operierten Zustand zu nutzen in dem ich zur Eizellenreifung Clomifen nehme und dann eine Spritze um den Eisprung #ei auszulösen und gezielt viele #schwimmer loszuschicken...

Wir werden dies zwei Zyklen versuchen, dann eine kurze Pause machen und danach eine IVF wagen...

Viel #klee Euch,
liebe Grüße
Osterglocke

Beitrag von fuxx 27.04.10 - 09:21 Uhr

Hallo,

bei den Ergebnissen solltet Ihr wirklich eine IUI versuchen. Ist man nicht verheiratet, kostet das ohne Stimmulation ca. 300 € hat man uns gesagt.
Mehr würden die Ärzte bei Unverheirateten in der KiWu-Klinik in der ich war auch nicht machen - das ist wohl von Klinik zu Klinik verschieden.

Wünsche Euch auf jeden Fall viel Glück!!