"Gespuckt" oder erbrochen? 8. WOchen alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kruemmelchen07 26.04.10 - 18:18 Uhr

Hallo ihr lieben...

ich habe mal eine Frage...

Meine Tochter ist heute 8. Wochen alt und eben hat sie wieder gequengelt (müde) und ich habe sie im liegen gestillt, danach aber kein "Bäuerchen" mit ihr gemacht, davor war sie auch öfter mal an der Brust...
Dann waren wir da gelegen zum schlafen, sie war unruhig und meiner Meinung nach hat sie auch mehr als sonst geschwitzt und plötzlich angefangen zu weinen, ich sie also hochgenommen und plötzlich kam ein Schwall Milch (noch relativ unverdaut - hat nicht sauer gerochen), danach dann noch zwei drei mal ein Schwall - ist das nun erbrochen oder gespuckt?

Das hatte sie vor 2 Wochen schonmal - damals war es auch zwei drei Mal hintereinander (allerdings damals sauer) aber nur 1 x am Tag - sonst nichts mehr bis heuteö..

Ist das Schlimm? Woher kann sowas kommen? Kann es ev. damit zusammen hängen, dass ich (Lebensmittelunverträglichkeit Milch, Ei usw.) heute Mascarpone im Essen hatte - sie das vielleicht auch nicht verträgt? Der Kinderarzt sagte, ich soll das essen, was ich möchte, wenn mir die Auswirkungen der Unverträglichkeit nichts ausmachen... und das habe ich gemacht :-(

Lg Melanie

PS: Danke schonmal für eure Antworten

Beitrag von katrin.-s 26.04.10 - 18:52 Uhr

denke, das war erbrochen. denke das liegt daran, dass sie kein bäuerchen gemacht hat. wenn die voll gegessen sind und liegen, drückt denen, das ganz schön auf den magen. dann warte etwas ab, bevor du sie hinlegst nach dem essen.
lg katrin

Beitrag von phoebe2010 26.04.10 - 21:35 Uhr

Also man spricht vom spucken wenn ein bis zwei Mundvoll wieder raus laufen und erbrechen ist es dann, wenn mind. 1/4 der aufgenommenen Nahrung wieder den Weg nach draußen findet

LG