Was soll ich machen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von bebek85 26.04.10 - 18:35 Uhr

habe heute ein paket von gls bekommen,da war ein tablett mit spiegel drin leider ist der spiegel total zerbrochen bekomme ich das geld ersetzt?

Beitrag von metalmom 26.04.10 - 18:36 Uhr

Ja, wie? Woher hast Du den Spiegel denn? Kundendienst anrufen bzw. den Verkäufer informieren. Ob Du das Geld zurück bekommst wirst Du dann erfahren.
LG,
Sandra

Beitrag von bebek85 26.04.10 - 18:48 Uhr

hab das das tablett von hier,habe sie schon angeschrieben bis jetzt noch keine antwort sie ist nicht jeden tag online.
hab jetzt schon ne mail an gls geschrieben,fand es auch unverschämt das die zustellerin bei mir schellt und ruft ich soll runter kommen.wohne in der 3 etage wahrscheinlich faul zum treppen laufen.

Beitrag von fipi74 26.04.10 - 18:51 Uhr

Was hat Treppen steigen jetzt damit zu tun? #kratz

Beitrag von lostie 26.04.10 - 19:01 Uhr

"fand es auch unverschämt das die zustellerin bei mir schellt und ruft ich soll runter kommen.wohne in der 3 etage wahrscheinlich faul zum treppen laufen."

Die gute Frau ist nicht zu faul! Ihre Abgabestelle ist die erste verschließbare Tür, in deinem Fall die Haustür, NICHT deine Wohnungstür. Alles andere ist Kulanz!

Beitrag von lostie 26.04.10 - 18:38 Uhr

"Was soll ich machen?"

Zunächst erstmal genauere Angaben!

LG lostie

Beitrag von schneckerl_1 26.04.10 - 20:21 Uhr

Warte, ich schau mal in meine Kristallkugel....:-D

Beitrag von arkti 26.04.10 - 18:40 Uhr

Also hellsehen können wir nicht?
Von wem kam der Spiegel?
Kaputt heißt nicht unbedingt das es ersetzt wird.

Beitrag von sonnenstrahl1 26.04.10 - 18:58 Uhr

Hallo
War das Paket versichert?

Dann müsste das eigentlich der Paketdienst übernehmen wenn es auf dem Transport kaput gegangen ist. Vorrausgesetzt, es war gut verpackt.

Aber bist du dir da so sicher?

Das Scheppert doch im Karton, dann würde ich es doch erst gar nicht annehmen bzw gleich reklamieren.

LG
Jelena

Beitrag von bebek85 26.04.10 - 19:04 Uhr

ja war versichert.

Beitrag von nadeschka 26.04.10 - 19:17 Uhr

Trotzdem wird GLS das vermutlich nicht übernehmen. Solche zerbrechlichen Sachen müssen ultrasicher verpackt sein, denn Pakete werden beim Transport geschüttelt und geworfen, können im Wagen vom Stapel fallen etc.

Wie war das Teil denn verpackt? Wenn, dann haftet eher der Verkäufer.

LG

Beitrag von bebek85 28.04.10 - 18:09 Uhr

mit zeitungen und styropor.