Wie lange sollte man warten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nunitsch 26.04.10 - 18:37 Uhr

Huhu an alle,

meine Freundin hat ein 7 monate altes Baby und möchte wieder schwanger werden. Da hatten wir eine kleine Diskussion. Wie lange sollte man warten bis man erneut schwanger wird? Wisst ihr da vielleicht was genaueres?

Freue mich über eure Antworten #danke

LG nunitsch

Beitrag von littleblackangel 26.04.10 - 18:41 Uhr

Hallo!

Wenn du einen KS hattest sagt man 1-2 Jahre warten...bei ner normalen Geburt zeigt dir dein Körper, wann er wieder bereit dazu ist!

LG Angel mit Lukas *21.06.08 und Anastasia *01.08.09

Beitrag von sako2000 26.04.10 - 18:42 Uhr

Generell haengt es davon ab, wie die koerperl. Verfasung ist.
Die Aerzt sagen, das man 1 JAhr warten sollte, damit sich das Geweben usw. zurueckbilden kann.
Ich persoenlich wuerde das auch so einhalten. Aber das muss ja jeder fuer sich entscheiden.

Generell steht einer erneuten SS Deiner Freundin nix im Wege, wuerde ich sagen. Solange sie sich fit und gesund fuehlt...

Lg, CLaudia

Beitrag von waffelchen 26.04.10 - 19:02 Uhr

Ich würd das nach Bauchgefühl machen.
Ich war 6 Monate alt als meine Mutter erneut schwanger war und mein Bruder war 8 Monate als sie mit meiner Schwester schwanger war, das hat auch geklappt.
Vllt vorher einen Check beim FA machen lassen

Beitrag von gussymaus 26.04.10 - 19:04 Uhr

be einem KS wird pauschal geraten zwei jahre nicht SS zu werden. weil das oft nahtprobleme gibt. wenn das baby normaöl geboren wurde und das WB normal war sagt man 9monate kommt ein baby, 9monate geht es. weil der köper eben zeit braucht sich zu regenerieren. also eher würde ich nicht anfangen. das kann sehr anstrengend werden und weh tun. gut ist es für die mutter bestimmt nicht... aber letztmlich muss das ja jeder seöber wissen... gibt ja viel die eher SS werden und keine probleme haben, aber mir wäre meine eigene gesundheit da wichtig. immerhin muss man ja während und nach der SSS auch für das größere kind da sein können und kann nicht wochenlang krank liegen...

meine sind minimal 2 jahre auseinadner, und viel eher hätte ich auch nicht wieder SS sein wollen. kurz nach dem ersten geburtstag fühlte ich mich wieder fit. ein paar monate eher wäre sicher auch gegangen, baer es muss ja auch zu managen sein mit zwei so sehr kleinen kindern... und diesbezüglich würde ich auch nicht weniger als eineinhalb jahre unterschied zwischen den kindern haben wollen.

Beitrag von tragemama 26.04.10 - 19:06 Uhr

Völlig wurscht.

Beitrag von yasmin2101 26.04.10 - 19:32 Uhr

Hallo Nunitsch,

man sagt ja "9 Monate kommts, 9 Monate gehts".
Allerdings würde ich schon 1 Jahr vergehen lassen, auch wegen dem ersten Baby!

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von yozevin 26.04.10 - 20:32 Uhr

huhu

bin ein beispiel dafür, dass es körperlich realtiv egal sein kann.... meine mäuse sind 11 monate auseinander! also war jaron ca 3 monate alt, als aria gezeugt wurde....

am besten ist es, du fragst deinen frauenarzt! bin im krankenhaus mehrfach von den ärzten dort blöd angemacht worden von wegen "da hat aber einer bei der nachuntersuchung nicht aufgepasst...." und sowas und daraufhin sagte mein frauenarzt nur, das müsse man schon ihm überlassen, was er seinen patienten rät! Er hat mir das okay dazu gegeben!

wenn du meinst, es ist jetzt der richtige zeitpunkt für euch, dann ran an den mann ;-)

LG Yoze