Bettruhe und schon Kinder zuhause??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiara_sarah 26.04.10 - 19:13 Uhr

Hey ihr Lieben!

Jetzt hab ich mal ne Frage an euch - hab nämlich grad ein paar Postings weiter unten sowas in der Art gelesen


Wie machen die Mehrlingsmütter das, wenn sie wegen einer Schwangerschaft bettlegrig sind? Was macht ihr mit euren Kindern?

Ich war am WE im KH weil ich schon leichte Wehen hab, der Arzt hat gemeint ich soll es zuhause noch mit Magnesium und strenger Bettruhe versuchen, wenn es nicht besser wird müsse ich ins KH.
jetzt hab ich aber schon einen sohn mit 4 Jahren, mein Mann kann momentan auch nicht frei nehmen weil er diesen monat ENDLICH wieder eine Arbeit begonnen hat, Familie gibts bei uns auch leider nicht wirklich also bleibt die Betreuung natürlich bei mir.

Nur is es halt schwierig bei dem schönen Wetter meinem Kind zu erklären, dass wir nicht raus können weil Mami liegen muss. Hab schon ein total schlechtes Gewissen. Vormittag ist er zwar im Kiga, aber ich möchte ihn ja trotzdem nicht vernachlässigen.

Wie löst ihr solche Situtationen? Ich bin ja bestimmt nicht die einzige, die sich darüber gedanken macht oder?

lg und danke für eure antworten!

Beitrag von vivi1968 26.04.10 - 19:21 Uhr

Ich habe eine Haushaltshilfe. Bekomme einen Zuschuss von der Krankenkasse dazu. Ruf doch mal Deine Kasse an.
Lg
vivi + 4 kids und #baby

Beitrag von kiara_sarah 26.04.10 - 19:22 Uhr

was echt? das is ja nicht schlecht. und wie oft kommt die haushaltshilfe zu dir und was macht die dann alles?

Beitrag von minkabilly 26.04.10 - 19:54 Uhr

hatte dasselbe Problem; mußte wegen SB viel liegen und hab aber schon 2 Jungs (7 und 5 J.)...wir haben das Glück, daß der Spielplatz hier gleich hinterm Haus ist und natürlich alles Spielstraße...da hab ich zwischendurch einfach raus geguckt

Beitrag von forfour 26.04.10 - 19:58 Uhr

Hallo Kiara,

also zum einen steht dir auch während der SS eine Betreuung durch eine Hebamme zu, diese kümmert sich noch ein wenig um dein Wohlergehen.
Und dann frag ich mich was das soll das man dich nach Hause entläßt ohne dir klar zu sagen das dir eine Haushaltshilfe zusteht, das versteh ich nicht.

Klär das blos schnell mit deinem FA, kann doch nicht sein das du jetzt auf dich alleine gestellt bist.

Die letzte Möglichkeit das schnell zu regeln wäre noch die Frage ob eine Mutter deines Kindes den Kleinen eine Zeitlang tagsüber für dich betreut?

Viele Grüße
Wiebke

Beitrag von kiara_sarah 26.04.10 - 20:24 Uhr

Ich muss dir ehrlich sagen, dass ich bis vorhin nicht mal selber auf die Idee mit einer Hilfe gekommen bin. Vielleicht ist das bei uns in Österreich auch garnicht so üblich oder wird nicht von Kassen etc. bezahlt. Ich weiß es leider nicht, werd mich aber morgen gleich informieren und sehen was sich da machen lässt.

Wir sind leider erst vor kurzem übersiedelt und kennen hier in der Umgebung noch nicht wirklich Leute. Und ich lass mein Kind sehr ungern bei Fremden, und die Nachmittagsbetreuung im KIGA lässt leider sehr zu wünschen übrig. Da könnt ich ihn gleich den ganzen Nachmittag vor den Fernseher setzen, wär das gleiche :-[

Danke auf jeden Fall für die Antworten!